tragetuch ja oder nein???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von meinwunschbaby 23.08.07 - 20:52 Uhr

hallo liebe kugelchen ;-),

meine frage steht ja schon oben. ich habe bereits einen sohn der jetzt 10 mon. wird. ich hatte bei ihm einen kinderwagen und eine babywippe, allerdings war er in den ersten drei monaten sehr nähebedürftig und wollte immer auf dem ar sein und das ging nicht immer wegen auch mal wohnung mchen und sowas. das hat sich auch erst mit knapp 4 1/2 mon. gelegt gehabt.nun schläft er in seinem bettchen in seinem zimmer.
daher meine frage ob ich bei dem zweiten krümel vielleicht ein tragetuch kaufen sollte um das diesesmal zu vermeiden?
ich weiß das ich das damals auch hatte und mein mann auch, aber ob das automatisch die kinder auch haben mit nähebedürftigkeit weiß ich nicht#kratz
was meint ihr würdet ihr ein tuch kaufen und wenn ja welches könnt ihr empfehlen
ich bin dankbar für jede antwort, tipps, anregund oder dergleichen
lg miri+leandro(*28.10.06 der seit 30 min. schläft :-p)+#ei7+0SSW

Beitrag von mona2412 23.08.07 - 20:57 Uhr

hallo,
also ich würds auf jeden fall mit nem tragetuch versuchen. wenn dein baby es garnit leiden kann, kannst es immernoch wieder verkaufen, kriegst eigentlich immer nen super preis noch.
ich hab ein von hoppediz, die sind ähnlich wie dydimos nur bissel günstiger. und bin super zufrieden.

lg

mona

Beitrag von meinwunschbaby 23.08.07 - 20:58 Uhr

#danke für die schnelle antwort.

Beitrag von nana141080 23.08.07 - 20:57 Uhr

hi,
da ich nicht wickeln mag habe i ch mir den premaxx bei e-bay gekauft.der ist super.und praktisch beim 2. kind!!!
ich würde danach entscheiden wie du zeit hast mit wickeln etc.!
lg nana

Beitrag von kruemel1811 23.08.07 - 20:58 Uhr

Hallo Miri,

ich kann (noch?!!) nicht aus eigener Erfahrung sprechen. Bange ja gerade erst, ob ich überhaupt zu euch gehöre... #heul:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=1044092

Hab aber diese beiden Seiten gefunden und denke die helfen dir vermutlich.

http://www.trage-tuch.de/
http://www.hoppediz.de/

Vorallem über die Preise bei hoppediz und das nicht so "öko-mäsige"-Design war ich echt sehr positiv überrascht!

Alles Gute für dich und deinen Wurm
#herzlich
kruemel1811

PS: Ab wann warst Du bei FA und er konnte was sehen????

Beitrag von lotte30 23.08.07 - 20:59 Uhr

Hi Miri,
ich habe mich nun für ein Tragetuch für meine zweite Tochter, die Ende September kommt, entschieden. Für meine erste Tochter hatte ich das nicht, da ich mich ein bißl blöd angestellt hatte und dachte, ich krieg das nicht hin... Nun ist es so, dass meine Große Ende Sept 2Jahre wird und auch noch viel im Kiwa sitzt und ich einfach keine lust habe einen großen Kiwa zu kaufen!! Deshalb nun das Tuch!! Und nähebedürftig sind denk ich alle Babys! Von daher ist ein Tuch sicher kein Fehler! Ich hoffe nur, dass ich das mit dem Binden hinkriege.....#hicks
Ich habe ein Gebrauchtes von Hoppediz - sind nicht so teuer wie diddymos und genauso gut, hab ich mir sagen lassen!!

LG von Lotte#blume (35.SSW)

Beitrag von mariejolie 23.08.07 - 20:59 Uhr

Hallo Miri, ich hatte bei meiner Tochter auch ein Tragetuch und sie fands super, grade Abends wenn die gemeinen Bauchschmerzen kamen hat uns ein Spaziergang mit Tuch geholfen und man kommt auch mal dazu was im Haushalt zu machen oder sich ums große Kind zu kümmern.

LG Kathrin und Marie Jolie (2) + 8+0

Beitrag von nuppi86 23.08.07 - 21:01 Uhr

Hallöle miri!

Ich werd 100%ig das Tragetuch nutzen. bereue es ein bisschen das ich es bei luca damals nicht ein bissel mehr benutzt hatte abba ich kam einfach mit der wickellei nicht klar was abba auch an dem tragetuch lag, war vonner quali nich so dolle!
hab mir dann als luca 4 monate alt war eins von dydimos geholt und ab da an gings super nur leider wurde er 1 monat später so zappelig das ich ihn nicht mehr gebunden bekommen habe und ich hab mir ne trage zugelegt.

werd es diesmal also schön zum einsatz kommen lassen und freu mich schon tierisch drauf!

lg bine

Beitrag von anarchie 23.08.07 - 21:08 Uhr

Hallo!

Meine Tücher waren bei beien Kindern mein bester Freund!;-)

Beim ersten, weil Max eigentlich nur im Tuch wirklich zufrieden war und ich sonst kaputt gegangen wäre...
Beim zweiten,weil ich einfach meine Hände auch für was anders brauchte, als zum Kinder-tragen!;-)
Und einen Geschwisterwagen wollte ich auch nicht....

Neben den gesundheitlichen Vorteilen ist es: natürlich, praktisch und es gibt zufriedene Kinder!

Ich habe übrigens Tücher von Didymos - die überzeugen mich nach wie vor am meissten!
Und amortisiert hatte sich die Anschaffung schon beim ersten Kind nach einigen Monaten!
Ausserdem ist der Wiederverkaufswert wirklich gut!

ich werde jetzt auch mein 3.Kind in den selben Tüchern tragen....

Übrigens lernt man das Binden schnelll - ich brauche nicht länger, als eine Freundin mit ERGO....

lg

melanie(37.SSW)

Beitrag von creni 23.08.07 - 21:08 Uhr

Hallo,

hatte meine Maus auch ständig im Tuch und das war super! Werd's jetzt beim nächsten definitiv wieder machen. Wichtig ist, dass du dir das Binden auch richtig zeigen lässt, die Anleitungen reichen oft nicht. Frag deine Hebi, ob sie dir das zeigen kann, oder ne Freundin oder so. Noch ein Surftipp zu Tragetechniken: www.tragen-und-stillen.de und www.rabeneltern.org

Alles Gute,
Carena

Beitrag von doreen_25 23.08.07 - 21:10 Uhr

hallo,

ich habe mir ein tragetuch gekauft, da war meine tochter bereits 10 monate... ich hab es nicht bereut...

beim zweiten kind (wir üben gerade) werde ich dieses sehr wahrscheinlich auch benutzen...

habe eins von ebay sehr günstig bekommen. es war neu und ist von cuca.... habe keinen vergleich zu den markentüchern, aber ich bin sehr zufrieden...

lg doreen

Beitrag von meinwunschbaby 23.08.07 - 21:13 Uhr

ich danke für die vielen positiven antworten und bin mir sicher das ich auch eins kaufen werde da ich ja ne aprilmammi bin ist um so besser;-)
also #herzlichen dank an euch alle

Beitrag von hermiene 23.08.07 - 22:41 Uhr

Hi!

Egal ob ein Kind ein sher nähebedürftiges ist oder "normal" viel Nähe braucht - ein Tragetuch ist immer praktisch!!!

Hab meins sehr viel genutzt - zum einkaufen, Kinderarzt, shoppen, wandern und wenn dringend was in der Wohnung fertog werden mußte, der Prinz aber nicht wollte war es auch im EInsatz.

Von daher machst Du mit dem Tuch garantiert nix falsch.

Wir haben eins von Hoppediz www.hoppediz.de - super Qualität (warin den 2 Jahren oft in der Wäsche), die Bindeanleitung ist genial (hab mir damit das binden selbst beibringen können) und das Tuch ist echt fix gebunden und ein super Preis.

Wenn ich dürfte (hab Trageverbot vom FA aus) würde ich Henrik auch jetzt noch ab und zu tragen um den Kinderwagen zu sparen.

LG,
Hermiene

Beitrag von mestizia 24.08.07 - 00:14 Uhr

Hallo,
ich habe mir auch bei dem ersten Kind ein Tragetuch von Didymos angeschafft und bin super zufrieden. In Deutschland bieten die Leihtuecher an so kannst du es ja erstmal ausprobieren ob es was fuer Dich und das Kind ist....
Also wuerde es nur empfehlen...