Belara - Stimmungsschwankungen!!

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von gretl1 23.08.07 - 21:13 Uhr

Hallo, #freu

hab meinen ersten Pillenzyklus nach vier Jahren Pause hinter mir. Aber es sitzen mir immer noch ein paar Tage im Nacken, die es in sich gehabt haben: #augen
Es war ungefär in der Mitte des Zyklus, denke um den Eisprung herum. da hatte ich so schlechte Laune, wie ich mich selbst nicht kannte. #heulGenervt, keine lust zu irgendwas und vor allem ich hatte kein Gefühl - Empfindsamkeit im Schambereich. Dauerte etwa 3 Tage.Danach alles normal. Kann es sein daß die Hormone so stark eingegriffen haben?
Mir graut vorm nächsten Zyklus!#schock
Kennst jemand was ähnliches von sich?

Danke im vorraus für Eure Antworten
#herzlich gretl1

Beitrag von martins_mami 24.08.07 - 09:08 Uhr

hallo!


nehme auch die belara, dachte ich kann dich mal was fragen.

ich hab nämlich am 4. august meine erste periode nach der geburt bekommen und mit der belara angefangen nun hab ich schon seit 4.8. durchgehend meine tage ....

hattest du sowas auch? wann hat sich bei dir der zyklus eingespielt?

PS: das mit den stimmungen kenn ich leider. aber gott sei dank nur "schwach" ;-)

Beitrag von gretl1 24.08.07 - 18:57 Uhr

Hallo,

erstmal ganz süße Seite bei Milupa! Wusste gar nicht daß es sowas gibt!
Wegen den Blutungen: Hatte keine Schwangerschaft --> Visitenkarte! Meine Blutung war ganz normal so 5-6 Tage lang. und jetzt in der Pillenpause: 4-5 Tage.
Die Pille glaub ich hat keine Männlichen Hormone drin. Das war bei mir wichtig, da ich vor einem Jaht damit Probleme Hatte. Vielleicht ist es Das. Wart erstmal ab und wenn sich nix ändert: Arzt fragen.
Danke für Deine Antwort! Und Glückwunsch noch zur Geburt!

Mfg Anne

Beitrag von joy10 27.08.07 - 18:57 Uhr

hallo,


hab auch mal die belara genommen, aber nur drei zyklen, weil ich jedes mal dermaßen unausstehlich war, dass ich mich selbst net mehr leiden konnte. des hat mich so angenervt und meinen freund auch, dass ich dann doch wieder zur altbewährten zurückgegriffen habe.

lg melanie