zu spät

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von monstermama5 23.08.07 - 21:15 Uhr

hallo

weiß gar nicht ob ich hier richtig bin aber ich möchte es auf jeden fall versuchen.hatte im oktober 05 eine FG mit AS.das herz hatte aufgehört zu schlagen.wir waren sehr sehr traurig damals.wir haben in den letzten 2 jahren dann doch noch 2 süße kinder bekommen.(immer fest dran glauben)
unser kleiner ist nun 4 wochen und seit dem er da ist denke ich wieder mehr an unser sternchen zurück.
vielleicht könnt ihr meine gedanken jetzt ncit verstehen aber auf einmal ist es mir wichtig zu wissen ob unser kleines das gehen mußte ein mädchen oder ein junge geworden währe.hat jemand eine ahnung ob man das im nacherein im KH noch erfragen kann? giebt es darüber eine akte? ich habe eine befeundete hebamme die in dem KH arbeitet in dem die AS vorgenommen wurde.hat die vielleicht die möglichkeit etwas in erfahrung zu bringen

sorry ich möchte hier niemanden zu nahe treten .den mein problem ist gegen das was ihr hier durchmacht gar nicht erwähnenswehrt

lg maike

Beitrag von wolke79 23.08.07 - 21:21 Uhr

Hallo,

kann dich irgendwie verstehen. Habe nach meiner Tochter 3 FG gehabt. Nun hab ich einen gesunden Jungen zur Welt gebracht.

Komischerweise denke ich jetzt wo der kleine da ist total oft an meine Sternchen und was sie wohl geworden wären, ob sie ähnlichkeit mit meinen beiden gehabt hätten und und und.

Keine Ahnung warum das so ist.

Lg Claudia

Beitrag von binci1977 24.08.07 - 00:03 Uhr

Hallo!

Ich kann dich schon verstehen.

hatte September 2006 eine stille geburt(16. ssw) und April 2007 eine in der 20. SSW.

In letzter Zeit habe ich oft an unseren ersten Kleinen Knirps denken müssen, warum weiß ich auch nicht.

Das immer mal wieder gedanken kommen ist doch normal.

Und dein Problem gehört hier genauso hin, wie unsere.

LG Bianca

Beitrag von susele82 24.08.07 - 09:26 Uhr

Hallo Maike

ich habe am 12. Januar 2006 mein erstes Baby in der 10. SSW verloren und am 9. November 2006 meine Babymaus Lina zur Welt gebracht. Am 13. September 2006 hätte unser erstes Baby zur Welt kommen sollen...aber es wollte eben nicht.
Am eigentlichen ET habe ich sehr heftig gelitten, auch als Lina auf der Welt war. Dann hatte ich keine Zeit mehr dran zu denken aber hin und wieder kommt es hoch in mir. Ich vermisse mein erstes Sternchen auch sehr. Jetzt kommt bald der Tag an dem es ein Jahr alt wäre. Aber in meinem Kopf und in meinem Herzen wird es das auch und ich schmeisse eine riiiiiiiessssen Kopf-Nichtgeburtstagsfeier. Denke das ich das schuldig bin. Ich denke je nach dem wie früh die FG war wird das geschlecht bestimmt. Ich bin froh, nicht zu wissen was mein Sternchen geworden wäre...so bleibt es einfach mein Sternchen.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft

Susele mit #stern im Herzen, Lina (9.11.06) an der Hand und #baby "Mathilde" im Bauch (26. SSW)

Beitrag von bunny2204 24.08.07 - 09:30 Uhr

Hallo Maike,

in welcher Woche hattest du du FG? Wenn es eine AS war, wurde das Geschlecht vermutlich nicht festgestellt.

Die Geschlechtorgane entwicklen sich auch erst nach der 10. Woche.

Wenn die FG später war, dann könnte dir die Klinik bestimmt sagen, ob es ein Junge oder ein Mädchen war.


Ich hatte eine AS in der 6. SSW und eine Totgeburt in der 15. SSW mit AS.

Lg BUNNY #hasi

Beitrag von suscha 24.08.07 - 09:47 Uhr

hallo,

ich habe gestern den histologischen befund von meinem sternchen bekommen, das geschlecht wird leider nur bei einer genetischen untersuchung festgestellt, die normalerweise aber nicht vorgenommen wird...

ich war schon in der 13. woche und dachte eigentlich, dass ich nun meinem kindchen einen namen geben könnte, bin sehr traurig...

euch allen alles liebe und viel glück für die zukunft!

#herzlichst suscha mit ihrem #sternchen für immer im herzen