An alle Mamas die ihr Kind schnellstmögl. im Folgesitz haben wollen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bibabutzefrau 23.08.07 - 21:33 Uhr

Ich will keinen Streit vom Zaun brechen.Das sei als erstes gesagt.
Mir wird nur immer ganz ehrlich schlecht wenn ich sehe dasss 7 oder 8 Monate alte Babys schon im Römer Kind und Co sitzen (obwohl sie noch viel zu klein sind und oft nicht mal sitzen können)
Und dann kommt als Ausrede:Aber der Maxi Cosi war doch schon so klein,da hat er/sie sich gar nicht mehr wohl gefühlt,die Füsse guckten unten raus ect.

Erzählt mir nix.Mein Brummi ist fast 10 Kilo schwer und hat 73 cm.
Aber er wird nicht aus dem Maxi Cosi ausziehen bis die Waage 13 Kilo zeigt und er bis dato alleine sitzen kann.

Aber das ist eigentlich nicht dass was ich sagen wollte:

ich glaube keinem von euch ist wirklich bewusst was passiert wenn es einen Unfall gibt:

Mal ein Artikel zum nachlesen:

http://www.faz.net/s/Rub1DABC609A05048D997A5F315BF55A001/Doc~E8A6E010285CB48A4A9FA7A75E91F870A~ATpl~Ecommon~Scontent.html

und ein Video für alle noch ungläubigen die denken ich fasel blödes Zeug.

http://youtube.com/watch?v=kRP7ynNI8mI&mode=related&search (ab Minute 1:25 kommt der Crashtest für alle die kein Englisch können und sich eventuell langweilen:-p)

Ich hoffe dass ihr euch das echt zu Herzen nemmt und eure Kinder so lange wie möglich im Maxi Cosi lasst auch wenn es manchmal unbequem und doof für die Kinder ist.)

LG Tina

Beitrag von candyman 23.08.07 - 21:39 Uhr

Ich habe keinen Maxi Cosi,ich hasse diese Dinger.ich habe einen normalen kindersitz von 0-18kg gekauft,kann man auch in Liegeposition verstellen.Was soll daran so schlimm sein?

Beitrag von bibabutzefrau 23.08.07 - 21:41 Uhr

vielleicht solltest du dir mal das Video ansehen?

Beitrag von candyman 23.08.07 - 21:43 Uhr

son Quark,mein Sitz hat den Test mit "Gut" bestanden.Da müßten ja alle nur noch Maxi Cosi kaufen.Ich finds Quatsch.

Beitrag von bibabutzefrau 23.08.07 - 21:44 Uhr

dann hoffe ich dass ihr nie nen Unfall habt.

Beitrag von dasch 23.08.07 - 21:59 Uhr

Hallo,

welchen Sitz hast du denn? Bzw. wer hat getestet?
Bei den Test vom ADAC wurde die Sitze von 0-18 Kg bestenfalls mit befriedigend bewertet.

Lg Dasch mit Mark

Beitrag von candyman 23.08.07 - 22:11 Uhr

Ich habe eine Safety Plus.getestet von Autobild 2006.

Beitrag von sandi_d78 23.08.07 - 21:56 Uhr

Aber einen Kindersitz von 0-18kg kann man auch gegen die Fahrtrichtung einbauen genau wie ein Maxi-Cosi auch.
Versteh die ganze Aufregung nicht....#kratz

Beitrag von bibabutzefrau 23.08.07 - 21:58 Uhr

welche Aufregung?

Das man den andersherum einbauen kann weiss ich nicht,es klang so als ob sie sich dafür rechtfertigt keine Sitz zu haben den man gegen die Fahrtrichting einbaut.

Falls das so ist dann isses ja besonders super denn die Fahrtrichtung ist ja das wichtige.

LG Tina

Beitrag von candyman 23.08.07 - 22:02 Uhr

Ne da haben wir uns missverstanden.Meinen Sitz kann man auch anders rum einbauen,mach ich auch so.Mich nervt das nur das immer nur vom Maxi Cosi geredet wird,es gibt doch auch andere schöne Sitze die tauglich sind.

Beitrag von bibabutzefrau 23.08.07 - 22:08 Uhr

es geht doch nicht um die Marke Maxi Cosi sondern darum dass man nicht mit der fahrtrichtung sein Kind fahren lassen soll.

Ich wusste noch nicht mal dass es die Sitze gibt,finde Babysschalen praktisch.

Tina

Beitrag von popcorn 23.08.07 - 22:09 Uhr

ich denke maxi cosi benutzt man gerne als oberbegriff für babyschalen, also verallgemeienrung

Beitrag von diniii 23.08.07 - 22:12 Uhr

genau wie OB statt Tampon und Pampers statt WIndel, Tempo statt Taschentuch, Pril statt Spülmittel.... etc

Beitrag von popcorn 23.08.07 - 22:16 Uhr

genau:-)

Beitrag von sandi_d78 23.08.07 - 22:07 Uhr

Dann muss ich sagen das du bevor du lospolterst dich vielleicht erkundigst. 0-18 kg - Sitze müssen entgegengesetzt der Fahrtrichtung eingebaut werden können deshalb vom ersten Lebenstag an geeignet.

Gruß und Gute n8!!!

Beitrag von bibabutzefrau 23.08.07 - 22:12 Uhr

ich habe nicht gepoltert.

Poltern geht bei mir anders:-p

Beitrag von sandi_d78 23.08.07 - 22:13 Uhr

:-p

Beitrag von dragonmother 23.08.07 - 21:40 Uhr

Supi...in dem Video sieht man super was passiert.

Die Babyschalen sind nicht umsonst so gemacht das sie nach hinten schauen.

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von hsi 23.08.07 - 21:44 Uhr

Hallo,

manchmal geht es aber leider nicht anders und man muss die Kinder in den Folgesitz umsetzten. Ich hätte May-Ling auch noch in der Babyschale, aber die brauch ich für ihren kleinen Bruder und wegen paar Monaten kauf ich keinen zweiten Sitz mehr! Was auch bewiesen wurden ist, das ein 5-Punkt-Gurd eh die verletztungsrate erhöhen als ein Fangkorb, weil der Fangkorb auf den gesamten Oberkörper die wucht verteilt und nicht nur an bestimmten stellen des Köpers. Deswegen haben wir einen Kindersitz mit Fangkorb gekauft.

Lg,
Hsiuying + May-Ling *15.7.06 & Nick *09.06.07

Beitrag von dienettis 23.08.07 - 22:04 Uhr

Muss ja jeder selber wissen, aber das hier ...

"Ich hätte May-Ling auch noch in der Babyschale, aber die brauch ich für ihren kleinen Bruder und wegen paar Monaten kauf ich keinen zweiten Sitz mehr"

ist ja wohl eine ziemlich üble Sache, oder? In den paar Monaten kann Deinem großen Kinder aber auch was passieren...
Unsinnige Begründung und absolut unverantwortlich!

VG
Simone

Beitrag von hsi 23.08.07 - 22:08 Uhr

wenn du das geld hast bitte, wir leider nicht! wir haben leider gottes sehr viel schulden durch das studium von meinem lg. und einen gebrauchten kauf ich auch nicht. leider kosten die babyschalen sehr viel geld und dich will ich sehen, wie du zwei babyschalen ins auto trägst!! so nebenbei ist es ein Mädchen und kein Junge, lesen lernen. Und, wir hatten schon leider einen Unfall und siehe da, meine Kids geht es gut, war auch gleich beim KiA. Man dankt dem Fangkorb und den nicht blöden 5-Pnkt-Gurd, deswegen sollte man auch mal die ADAC und Stiftung Warentest die Zeitungen lesen, dann weiß man welchen Sitz man kaufen muss.

Beitrag von bibabutzefrau 23.08.07 - 22:11 Uhr

Kannst du mir bitte erklären was ein Fangkorb ist?stehe gerade auf dem Schlauch#kratz

Beitrag von hsi 23.08.07 - 22:17 Uhr

schau einfach mal bei kiddy.de rein, da ist aller erklärt. da sind sogar presseberichte drinnen.

Beitrag von bibabutzefrau 23.08.07 - 22:18 Uhr

dann weiss ich was du meisnt.

Den wollten wior auch haben uns aber aus vielerlei Gruünden für einen anderen entschieden.

#danke

Beitrag von hsi 23.08.07 - 22:22 Uhr

wie gesagt, nach dem auffahrunfall ging es meinen kindern gut und meine große ist zu groß für eine babyschale mittlerweile. also von daher. der kleine bleibt auch länger da drin, solang wie es eben geht und vertretbar ist, aber wenn es nicht mehr geht, dann geht es nicht mehr