Hab eine Gewinnbenachrichtigung aus Madrid Lotterie

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ichbinwiederda 23.08.07 - 21:40 Uhr

Hi. Mein Ehemaliger hat angeblich in Madrid voriges Jahr Lotto gespielt.
Jetzt kommt eine Gewinnbenachrichtigung. Es hört sich ziemlich seriös an, aber???

Die Angst ist dabei.
Hat JEMAND irgendwelche Erfahrungen mit soetwas?

Ich weiß nun nicht wie ich mich da verhalten soll. Es ist eine tel. Nr. dabei und dann noch ein Anschreiben, auf dem ich meine bankverbindung....mitteilen soll.
Ich weiß, aber es hört sich so unheimlich echt an? L.G.

Beitrag von wasnun 23.08.07 - 22:49 Uhr

Hallo
Lass dich besser auf sowas nicht ein.
Bankverbindungen soll man nie einfach wo hinschicken wenn man nicht genau weiß was sich dahinter verbirgt.
Gib mal bei Google ein was oben drüber steht auf den Schein - evtl. kannst du was im Netz finden.
Wir haben damals auch so ein Schreiben bekommen mit einen angeblichen Urlaub- hab dann gegoogelt und siehe da es war ein unechtes Geschäft.
Lg Wasnun:-)

Beitrag von cat_t 24.08.07 - 10:06 Uhr

Erster Eindruck? ich würds in den Müll werfen...

wie käme ich dazu, meine BV preiszugeben?

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von parzifal 24.08.07 - 19:36 Uhr

Hat Dein Ehemaliger denn nun Lotto gespielt oder nicht?. Das muss er doch wissen.

Ich gehe davon aus, dass wenn man sich meldet irgendeine "Gebühr" oder Steuer zahlen soll damit der angebliche Gewinn ausgezahlt werden kann.

Und diese "Gebühr" ist dann halt weg.

Beitrag von -verena- 24.08.07 - 21:45 Uhr

Sollst du dieses Ding ausfüllen und wieder nach Madrid schicken ???
Mach das auf keinen Fall, gib nicht die Bankverbindung an.
Ruf doch einfach mal an, wenns keine 0180 Nummer ist, die 14 Cent in der Minute kostet und bei der du in der Warteschleife hängst.
Aber ich rate dir dringend davon ab #schein.
Klar klingts verlockend, solls ja auch damit die Leute darauf reinfallen ;-)

Beitrag von ichbinwiederda 24.08.07 - 22:21 Uhr

Hallo. Ja das hab ich mir schon gedacht!
Ich Google aber erst nochmal, ehe ich es zum Müll stecke.
LG Danke