Sehnlicher Wunsch nach einem Baby...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lene1405 23.08.07 - 21:47 Uhr

Hallo ihr lieben, ich versuche seit einiger zeit schwanger zu werden, es hat leider bis jetzt nicht geklappt. woran kann es liegen?:-(

Beitrag von dory83 23.08.07 - 21:50 Uhr

Was ist denn "seit einiger Zeit"?

Beitrag von lene1405 23.08.07 - 21:52 Uhr

naja, also ich habe mitte april die pille abgesetzt und versuche seitdem schwanger zu werden, meinst du es liegt an der psyche? ich meine dass ich mich vielleicht zu sehr darauf konzentriere?

Beitrag von dory83 23.08.07 - 21:57 Uhr

Also ich habe meine Pille auch so Anfang April abgesetzt und bin auch noch nicht schwanger. Aber ich denke, nach der kurzen Zeit braucht man sich da noch keine Gedanken zu machen, dass etwas nicht stimmt.
Klar hats mir die letzten Monate auch immer frustriert,wenn ich wieder nicht schwanger war. Aber, dass was nicht in Ordnung sein könnte, darüber mache ich mir im Moment eigentlich noch keine Sorgen und das solltest du auch nicht.

Führst du ein ZB? Damit könntest du zumindest feststellen, ob du einen Eisprung hast. Und das richtige Timing für die #sex ist ja schließlich auch wichtig.

Lg, Dory

Beitrag von tommilein3 23.08.07 - 21:50 Uhr

Hallo,
das kann so viele Ursachen haben. Hast du dich schon mal an einen Fa gewannt und dich Untersuchen lassen. Würde es einfach mal ansprechen.
Liebe Grüße
Ines

Beitrag von lene1405 23.08.07 - 21:55 Uhr

Hallo Ines,
ich glaube dazu hab ich einfach nicht den Mumm! Ich hab Angst vor einer Diagnose, die ich vielleicht gar nicht hören möchte! Hab meine Periode immer ganz normal bekommen. Nur jetzt hatte ich nach 14 Tagen wieder Blutungen! Kann das evtl. auch ein schlechtes Zeochen sein?
Liebe Grüsse Madlen

Beitrag von tommilein3 23.08.07 - 22:06 Uhr

Hallo,habe gelesen,das du ja erst seit April Übst. Gib deinen Körper est mal Zeit sich umzustellen. Wie lange hast du denn die Pille genommen?
Bei meinen ersten Kind hat es Nach einem Halben Jahr geklappt,nach Einnahme der Pille.
War damals 20 Jahre. Beim 2. hat es schon etwas länger gedauert.
Ich werde dieses Jahr 40. Will mit meinen neuen Mann gern noch ein Kind. Übe schon seit 02.03. .Hatte bis dahin Mirena liegen.
Wie schon gesagt,führe ZB und beobacht deinen Zyklus ganz genau.
Zum Arzt würde ich aber trotzdem gehen.Es gibt heute so viele Dinge die man machen kann,wenn es auf natürliche Weise nicht klappt.

Ich drücke die Daumen
Liebe Grüße
Ines

Beitrag von jessy1978 23.08.07 - 22:14 Uhr

hallo an alle,
also ich nehme schon seit Jahren nicht mehr die Pille, mein Mannn hat mit Kondom verhütet..
trotzdem versuchen wir es seit März diesen Jahres..
ich muss aber
sagen ich denke auch sehr viel dran.
nächste woche bekomme ich (hoffentlich nicht) laut zyklus meine mens und ich bin jetzt schon wie viele andere fix und fertig..
das problem ist auch wenn mann zu lange wartet mit dem Kinderwunsch und man verschiebt es ständig, dann verliert man auch nach einer Weile einfach die Geduld. Also Kopf hoch, solange keine organischen Probleme da sind , dann klappt es schon irgendwann...

Gruss
jessy

Beitrag von sonja684 23.08.07 - 22:08 Uhr

#kleeHallo Lene!

Also ich hab im März die Pille abgesetzt und habe bis jetzt seit dem erst zwei mal meine Regel bekommen! (1. x 72 Tag, 2. x4 2. Tag) durch das absetzen der Pille sind die Hormone (und natürlich auch der Eisprung) total durcheinander geraten und es muss sich erst mal wieder alles einpendel! Ich habe mir das am Anfang auch alles einfacher vorgestellt, schließlich sind bei Kinderwunsch auf einmal alle um einen herum Schwanger nur man selber nicht!! Aber mir ist jetzt auch klar geworden, dass man seinem Körper zeit lassen muss! Ich benutzte jetzt seit einem Monat dem Clear Blue Fertilitätsmonitor und bin ganz zu versichtlich das es bald mal klappt!

Ich wünsche dir ganz viel #klee beim #schwanger werden und mach dir nicht so'n Stress, sonst klappt es nämlich nicht!


MfG Sonja

Beitrag von lene1405 24.08.07 - 21:56 Uhr

Hallo Sonja,
also ich denke dass ich mich da so hinein gesteigert habe, dass mein Körper sich, ja fast dagegn wehrt! Ich bin total durcheinander und wünsche es mir so sehr, schwanger zu werden. Wie lange hast du denn die Pille genommen, bevor du sie abgesetzt hast? Ich habe sie nahezu sechs Jahre genommen, da ist es schon klar, dass der Körper einige Zeit braucht, um wieder "rein" zu werden! Danke für deine Unterstützung!

Liebe Grüsse Lene

Beitrag von sonja684 24.08.07 - 23:06 Uhr

Hallo Lene!
Ich habe die Pille 5 Jahre genommem bevor ich abgestzt hab! Das ist nicht besonders lange, hab ich mir sagen lassen! Als meine mens dann mal 3 Wochen überfällig war, bin ich zum Doc und der meinte, dass das wohl sein kann und hat mir gesagt das ich, wenn die mens in 6 Monaten #schock noch nicht da ist, wieder kommen soll! Ich sei ja noch so jung (zu der Zeit 23) und hätte noch keinen Zeitdruck, das man den ES jetzt schon medikamentös auslösen müsste! Naja sehr getröstet hat mich das nicht als ich aus der Praxis kam, aber wenigstes war alles ok und erst mal nichts gesundheitliches! nach ca. 70 Zyklustagen ist meine Mens dann zu ersten mal gekommen! #freu Aber ich denke es dauert bei mir noch 1-2 Zyklen bis es sich wieder eingespielt hat!
Naja es nützt ja alles nichts!#schmoll

Wir üben dann mal weiter!;-)

Liebe Grüße Sonja