seid ihr auch oft so genervt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von baby.81 23.08.07 - 21:54 Uhr

bin so durcheinander! liebe meinen kleinen mann total... war nach 2 fehlgeburten auch sehnlichst erwartet! ledoch bin ich manchmal total mit den nerven am ende! hab ein ziemlich anstrengendes kind, welches weder alleine auf der krabbeldecke noch allein ohne mich im zimmer sein mag! er schreit nun auch so richtig aus zorn( grundlos) manchmal erwische ich mich, wie ich fast die nerven verliere und dann schrei ich ihn an (er ist erst 7.monate)
fühle mich so s..., ich liebe ihn doch, warum bin ich nur so genervt? sorry für`s#bla aber vielleicht kennt das jmd.

Beitrag von cline 23.08.07 - 22:01 Uhr

klar, ich glaube das kennt fast jede mama...

kein grund sich gedanken zu machen. versuch die schönen momente besonders zu genießen.
lg cline mit henry 060507 (auch oft genervt)

Beitrag von betti21 23.08.07 - 22:01 Uhr

ich kenne solche situationen,
bevor man die nerven verliert......ich gehe für paar min raus und versuche mich zu beruhigen.
versuch ihn nicht anzuschreien, er weiß eh nicht wieso du ihn anschreist, und wird noch unruhiger. dann lieber ihn schreien lassen, und durchatmen.

LG bettina

Beitrag von steffibecker 23.08.07 - 22:09 Uhr

Oh ja! Du bist nicht alleine #liebdrueck

Katharina ist auch ein anstrengendes Kind. Sie robbt schon durch die Gegend und ich muss ständig bei ihr sein. Wenn ich sie mal kurz in den Laufstall lege ist das Geschrei groß. Sie interessiert sich für ALLES! Das ist besonders schlimm wenn sie müde ist. Man könnte meinen Schlaf wäre etwas schlimmes für sie!
Letzte Nacht war sie jede Stunde wach und wollte an mir nuckeln und um sechs wollte sie garnicht mehr einschlafen. Ich war dann total fertig mit den Nerven und hab ne halbe Stunde lang geheult. Ich war richtig böse auf sie aber im nächsten Moment habe ich mich darüber total erschrocken. Ich liebe sie doch so sehr!
Dasselbe ist auch beim Wickeln. Sie kann sich schon in alle Richtungen drehen und macht das natürlich auch. Da bin ich auch oft sehr genervt.

Also wie Du siehst geht es auch anderen so wie Dir. Vielleicht hilft es Dir wenn Du für kurze Zeit den Raum verläßt und tief durchatmest. Mir hilft es ab und zu.

Liebe Grüße
Steffi

Beitrag von baby.81 23.08.07 - 22:23 Uhr

genau wie bei uns: laufstall? totaler reinfall,wenn er ihn schon sieht, fängt er an zu weinen! und mit schlafen gehen ist das auch ein horror, obwohl er hundemüde ist, hat er jedesmal schreianfälle, als ob er angst vorm bett hätte! erleichtert bin ich nun aber doch, das es euch auch so geht! LG und hoffentlich eine gute nacht!

Beitrag von cathrin1979 23.08.07 - 22:16 Uhr

Huhu !

Lies nur mal mein Post auf Seite 2 #schmoll

Ich bin heute nach dem Essensdrama raus aus dem Wohnzimmer, hab mir den Türstock in der Küche geschnappt und dagegen gehauen und dabei laut geknurrt !
Mir tat die Hand weh, aber mir gings besser !

Danach bin ich mit Lukas in unser Bett zum Kuscheln und er hat friedlich eingeschlafen #liebdrueck

WIR SIND NICHT NUR MAMAS ! WIR SIND AUCH NUR MENSCHEN !




LG

Cat & Lukas (* 26.09.2006)
http://engellukas.de.tl/

Beitrag von mutterschaf1974 24.08.07 - 09:53 Uhr

Hallo!

Mach Dir keine Gedanken! Das kennt, glaube ich, jede Mama (auch wenn es nicht alle zugeben).
Mir ist es auch schon passiert, dass ich unsere Kleine richtig angeschrien habe. Danach fühlte ich mich total mies und habe eine halbe Stunde heheult, weil ich mich dafür so geschämt habe. Ich liebe unsere kleine Lina doch über alles...
Aber selbst meine Hebamme hat mir gesagt, dass ich mir keine Gedanken machen soll... Jeder Mama ginge es hin und wieder so...

Und, wie schon gesagt wurde - WIR SIND MENSCHEN und nicht nur Mamas. Also ganz normale Menschen mit Nerven, die manchmal sehr dünn sind.

Also, lass Dich mal #liebdrueck und denk daran, Du bist nicht allein...

Liebe Grüße
Michaela + #baby Lina (die gerade in ihrem Bettchen liegt und dabei glücklich ihren Fuß im Mund hat :-)