Schwindelig, Wassereinlagerungen, Brrrrrrrrrrr... Was tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coralynn 23.08.07 - 21:55 Uhr

Guten Abend,

ich habe jetzt seit ca. 10 Tagen verstärkt Wassereinlagerungen, meine Hände schmerzen morgens sehr und oft auch den ganzen Tag, in den Beinen ist auch, trotz Kompressionsstrümpfen Wasser...
und auch sonst..
Mir ist einige Male am Tag so schwummerig, leicht schwindelig und ab und zu fühle ich mich echt unterzuckert...
geht es auch anderen so??
Habe nächste Woche Donnerstag Termin bei meiner FÄ und will auch vorher keinen Wind machen, sind wohl normale Beschwerden, oder?#kratz
Tipps gegen die Wassereinlagerungen habe ich hier vor einigen Tagen schon bekommen, Danke!
Dieser Schwindel ist nur echt fies, wenn man alleine zuhause ist, ich denke dann immer, dass ich gleich umkippe...:-(
Danke fürs Lesen,

LG
Cora 35SSW

Beitrag von ianneke 23.08.07 - 22:07 Uhr

Hallo Cora!
Ich an deiner Stelle würde morgen mal sicherheitshalber schleunigst zum Arzt gehen, denn das können auch Anzeichen für eine Gestose sein!

Hast du die Möglichkeit, mal deinen Blutdruck zu kontrollieren?

In jedem Fall ist wichtig, viel zu trinken und Stress absolut zu vermeiden.

Und geh bitte morgen zum Arzt! Wenn nix ist, umso besser, aber wenn was sein sollte, machst du dir nachher Vorwürfe, das muss ja nun nicht sein!

LG
Anneke mit Finnja ET-16

Beitrag von coralynn 23.08.07 - 22:11 Uhr

Danke für die Antwort!
Was sind denn die Anzeichen für eine Gestose?
Außer Schwindel?
Danke Dir...
LG
Cora

Beitrag von ianneke 23.08.07 - 22:25 Uhr

Du bist da nicht alleine. Ich hab seit Samstag vereinzelt Sehstörungen. Gestern morgen hab ich bei meinem FA angerufen und gefragt, ob ich deshalb kommen sollte, ich hätte heute ja sowieso einen normalen VU-Termin. Huh, die Sprechstundenhilfe hat mit mir geschimpft, wenn ich das doch schon seit Samstag hätte, wieso ich erst jetzt anrufen würde!

Ist aber zum Glück noch alles im grünen Bereich. Er hat dann CTG gemacht, alles mögliche kontrolliert und noch mal Blut abgenommen, ich glaube, die Leberwerte werden da nochmal extra kontrolliert. Aber wenn es schlimmer wird, soll ich jetzt sofort ins KH und dann müsste ich evtl. stationär aufgenommen werden, damit das engmaschig überwacht wird und sofort eingegriffen werden kann (was bedeutet, Einleitung der Geburt), sobald Gefahr für Mutter oder Kind besteht. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass mein FA zu der vorsichtigen Sorte gehört.

Schwindel und Sehstörungen kommen übrigens davon, dass das eingelagerte Wasser auch auf's Gehirn drückt. Andere Anzeichen sind u.a. Eiweiß im Urin und vor allen Dingen Bluthochdruck. Dabei ist der untere Wert der entscheidende. Wenn er mehrmals über 90 oder einmalig über 100 liegt, sollte man das sofort ärztlich abklären lassen! Meiner ist aber zum Glück immer noch normal.

Guck mal hier:
http://www.gestose-frauen.de/load.html?/navigation_o.html&/erkrankung/gestose.htm

Aber wie gesagt, du musst dir deshalb jetzt keine schlaflose Nacht machen, es kann auch genauso gut gar nichts heißen, aber das kann eben nur dein Arzt entscheiden.

LG und alles Gute!
Anneke

Beitrag von coralynn 23.08.07 - 22:28 Uhr

Danke!
Hab schon gedacht, ich müsste heute noch los ins KH oder so...
Werde mal morgen früh abwarten..
vielen Dank und Gute Nacht!

LG
Cora

Beitrag von ianneke 23.08.07 - 22:40 Uhr

Geh in jedem Fall morgen früh, egal, ob du morgen früh was hast oder nicht. Sicher ist sicher. Bei deinem FA wird dich keiner deshalb auslachen. Im Gegenteil! Wahrscheinlich schimpfen sie auch mit dir, weil du so lange gewartet hast. Ich gehe jedenfalls auch lieber zum meinem FA, der mich kennt, als ins KH.

Aber mit viel trinken kannst du in jedem Fall schon mal nix verkehrt machen! Man soll das Blut immer schön flüssig halten.

Ich wünsche dir auch eine gute Nacht!
Und ich hoffe, ich hab dich jetzt nicht völlig unsicher gemacht, das ist nicht meine Absicht.

LG
Anneke