Was kostet eine Insemination?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von finnelisa 23.08.07 - 22:32 Uhr

Hallo Ihr lieben.
War heute in der Kinderwunschpraxis. Muß jetzt Spritzen und dann wird ein Kontrastmittelultraschal gemacht und ein Test ob die Spermien meines Mannes durch meinen Zervixschleim gehen. Später soll dann wahrscheinlich eine Insemination gemacht werden.
Weiß jemand wie teuer das wird? Er hat mir gesagt das die Krankenkasse die Hälfte übernimmt. Kennt sich jemand aus? Hat
jemand von uch auch schon diesen Ultraschall bekommen?

Gruß finnelisa

Beitrag von miserka 23.08.07 - 22:56 Uhr

Hi!
Habe vor ein paar Tagen einen " Kostenvoranschlag" für eine Insemination bekommen. Es sind dann ca. 970 € für mich und ca 30€ für mein Mann - also zusammen um die 1000€ Davon übernimmt die KK 50% aber nur für 3 Versuche....
Sonst gehe mal auf die Seite www. kinderwunsch-hamburg.de dasind ziemlich alle Kosten gut aufgelistet!

viele Grüße:-)
Kati

Beitrag von chiqui 24.08.07 - 08:41 Uhr

Hallo finnelisa,

die IUI kann ganz unterschiedlich kosten- je nach dem was für Medis du nehmen musst. Wir haben sie damals im Spontanzyklus gemacht und haben Eigenanteil ca. 80 € bezahlt.
Die IUI wird bis zu 8mal von der KK zu 50% übernommen, IVF/ICSI dagegen nur bis zu dreimal.
LG
chiqui

Beitrag von tini77 24.08.07 - 09:26 Uhr

Hallo finnelisa!

Die Kosten einer Insemination sind unterschiedlich. Ich kenne jetzt nur unseren Kostenvoranschlag, in dem mit Clomifen-tabletten stimuliert werden soll, der soll ca. 120 Euro Eigenanteil kosten. Uns werden laut Kiwu-Praxis voraussichtlich 8 Behandlungen genehmigt werden.

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt 8 Behandlungen zu 50% im nicht stimulierten Zyklus, und 3 im stimulierten Zyklus (wahrscheinlich, wenn mit Spritzen stimuliert werden soll).

LG, tini

Beitrag von emilylucy05 24.08.07 - 09:37 Uhr

Also wir hatten eine stimulierte IUI. Hab Clomifen genommen und den ES mit ner Spritze ausgelöst. Hab bloß die Medis bezahlt, so zwischen 50-100 euro.
Wünsch euch viel Glück!

lg emilylucy