Mit meinem Papa gewettet! Fahrlehrer hier???

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von dannad 23.08.07 - 22:58 Uhr

Guten Abend zusammen,

ich habe mit meinem Paps eine Wette laufen.

Er behauptet, dass man die Lichthupe verwenden darf, wenn man überholen möchte (also auch auf der Autobahn). Natürlich nicht drängeln, aber von weitem darf man wohl kurz das Fernlicht anmachen, um den anderen Fahrzeugen anzuzeigen, dass man im Begriff ist, zu überholen.

Ich behaupte, man darf die Lichthupe nicht verwenden, da das ja auch eine Art "drängeln" ist.

Es geht um eine Pizza und ich hoffe, ich gewinne ;-);-);-)

Lieben Gruß,
Giovanna

Beitrag von nicole179 23.08.07 - 23:06 Uhr

Hallo,

also ich bin kein Experte, aber ich meine auch dass das erlaubt ist!

Man darf nur nicht links anblinken, soviel ich weiß!

Aber ich bin mir nicht 100 % sicher!

Gruß
Nicole

Beitrag von dannad 24.08.07 - 10:35 Uhr

Danke für deine Antwort.

Hab wohl verloren #schmoll

LG

Beitrag von llewellynn 23.08.07 - 23:08 Uhr

http://www.fahrtipps.de/pkw/lichthupe.php


Auweia...ich glaube man darf das!

Lg,Kira

Beitrag von dannad 24.08.07 - 10:38 Uhr

Auweia... ich glaube du hast Recht ;-)

Dann darf ich wohl die Pizza zahlen #schmoll

LG

Beitrag von diniii 23.08.07 - 23:08 Uhr

Hallo,

ich glaube, Du darfst zahlen, habe mal gegoogelt....

Wenn jemand auf der Autobahn die linke Spur benutzt, obwohl die rechte frei ist, und dadurch einen schneller Fahrenden behindert, dann darf der Überholer aus der Ferne(!) die Lichthupe betätigen, um seine Überholabsicht deutlich zu machen (kurze Betätigung). Er darf das nicht mehr, wenn er bereits näher herangefahren ist (sonst wird es unter Umständen zur Nötigung, wie auf unserem Bild) und nicht so, dass der Vorausfahrende geblendet wird (http://www.fahrtipps.de/pkw/lichthupe.php)

Lasse mich aber auch gern eines besseren belehren

LG Nadine

Beitrag von dannad 24.08.07 - 10:39 Uhr

Da hab ich wohl die Wette verloren und ich darf die Pizza zahlen #schmoll

Aber wir haben was dazu gelernt!!! (Fahrschulprüfung ist ja doch schon länger her, aber bei meinem Papa noch viiiieeeellll länger :-))

LG

Beitrag von deichhexe 23.08.07 - 23:11 Uhr

Zum Anzeigen der Überholabsicht dürfen sie außerorts die Hupe/Lichthupe verwenden.

Quelle: Lehrbuch Grundwissen für alle Klassen / Fahrschule

Wünsch deinem Vater einen guten Appetit. ;-)

Beitrag von dannad 24.08.07 - 10:40 Uhr

Na Danke, werd ich meinem Papa ausrichten ;-)

LG

Beitrag von tiffels 23.08.07 - 23:13 Uhr

Huhu Schnucki,

da musst du leider bezahlen:-p

Der Freund meines Mannes ist Fahrlehrer und der hat gesagt dass man zum Ankündigen eines Überholvorgangs Lichthupe geben darf.


Lasst es Euch trotzdem schmecken;-)

LG
Susi

Beitrag von dannad 24.08.07 - 10:43 Uhr

HI Du,

schön von dir zu lesen!!!

Ja, da darf ich wohl die Pizza zahlen und Wettschulden sind ja Ehrenschulden :-p

Hab's jetzt eilig. Aber wir lesen uns sicherlich die Tage,

#liebdrueck

Giovanna

Beitrag von mel1983 24.08.07 - 01:01 Uhr

Ja, da hat er Recht.

Als Signal, dass man Überholen möchte, darf man sie benutzen. Genau wie dein Papa sagte, nicht als Dauerblitzer, sondern einmal aufblenden.

LG Mel

Beitrag von dannad 24.08.07 - 10:44 Uhr

Danke dir für deine Antwort!!!!

LG

Beitrag von hoya07 24.08.07 - 07:34 Uhr

Ausserhalb einer geschlossenen Ortschaft darf :Lichthupe und Hupe zum Überholvorgang genutzt werden.
Innerhalb geschlossener Ortschaften ist es untersagt. Somit solltet ihr Beiden euch einigen, welche Strecke er grade fährt um die Wette evtl zu gewinnen.;-)

Beitrag von dannad 24.08.07 - 10:45 Uhr

Danke dir für deine Antwort.

Es ging hauptsächlich um Autobahn! Also hab ich verloren #schmoll

Naja, hauptsache ist ja, wir verbringen einen tollen Abend gemeinsam ;-)

LG

Beitrag von grizu99 24.08.07 - 08:14 Uhr

Du hast verloren! Das kam letztens erst beim Adac-Test im Tv.

Die Lichthupe ist dazu da, einen Überholvorgang anzukündigen!

Lg grizu99

Beitrag von daniko_79 24.08.07 - 08:57 Uhr

Hallo

das ist Verboten da bekommt man sogar ne Strafe wenn die Polizei das sieht oder wenn man es anzeigt !

Daniela

Beitrag von bezzi 24.08.07 - 09:11 Uhr

Du bist cool ! #cool

Da geben 10 Leute vor Dir die richtige Antwort, Du ignorierst das und behauptest mal eben das Gegenteil.

Beitrag von daniko_79 24.08.07 - 09:13 Uhr

Haha... ich habs auch gemerkt aber ich dachte immer das es verboten ist ... hab erst später die Antworten gelesen !

Daniela

Beitrag von dannad 24.08.07 - 10:46 Uhr

Danke dir für deine Antwort, da haben wir beide das gleiche gedacht, doch leider ist es wohl falsch!!

Ich darf die Pizza zahlen #hicks

LG

Beitrag von daniko_79 24.08.07 - 10:54 Uhr

Naja dann lasst Euch die Pizza mal schmecken ... legger !

Daniela

Beitrag von manavgat 24.08.07 - 10:21 Uhr

das ist Nötigung, denke ich.

Gruß

Manavgat
(ich bin keine Fahrlehrerin)

Beitrag von bezzi 24.08.07 - 10:30 Uhr

"Natürlich nicht drängeln, aber von weitem darf man wohl kurz das Fernlicht anmachen"

DARUM geht es und das ist keine Nötigung, sondern ausdrücklich erlaubt.

Wird die Lichthupe allerdings permanent eingesetzt im Zusammenhang mit dichtem Auffahren hast Du recht.

Beitrag von dannad 24.08.07 - 10:47 Uhr

Danke dir für deine Antwort, aber ich denke, man darf es doch! Halt nicht drängen aber kurz anzeichen!

LG

Beitrag von toffifee007 24.08.07 - 22:15 Uhr

leider falsch :-)

das ist ein rechtsirrrtum.

  • 1
  • 2