Er will nicht ohne Heckmeck einschlafen!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von futri 23.08.07 - 23:14 Uhr

#blumeHallo Mädels!

Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.
Also, mein Sohn ist jetzt knapp 4 Monate. Er schläft abends so gegen 22.30 Uhr alleine in seinem Bett ein, mit 1-2 Mahlzeiten pro Nacht schläft er dann bis ca. 10.30 Uhr . Hört sich ja schon mal gut an.#freu
Aber tagsüber will er alleine nicht einschlafen.:-( Entweder muß er in der Wippe gewippt werden, im Kinderwagen hin und hergefahren oder getragen werden, sonst schreit er sich echt weg. Er meckert auch sofort wenn mal nicht jemand bei ihm sitzt. Hab noch andere Sachen zu tun, hab noch nen 2 1/2 Jahre alten Sohn und muß auch ab und zu mal kochen und sauber machen.
Werd noch verrückt!!! #augen

Wer hilft mir??#kratz

Gruß Anke mit Robin (4 Mo) und Dustin 2 1/2 Jahre

Beitrag von amaramay 24.08.07 - 08:55 Uhr

Hallo, du bist nicht alleine. Mein Sohn ist 5 einhalb Mon. alt und er schläft auch nicht ohne extremen Geschrei ein. Egal wo, ob im Kiwa, Wiege, Bett, Mama/Papas Arm od. Brust- er schreit. Meine Nerven liegen teilweise auch blank, da er auch in der Nacht derzeit wieder sehr schlecht schläft (war schon besser). SWaren schon bei mehreren Ärzten, aus Sorge, das er Schmerzen hat / Krank ist. Ist er aber nicht. Habe auch noch einen dreijähr. hier, er auch Aufmerksamkeit braucht. Ich hoffe jeden TAg, das es bald besser wird.

Gruß Daniela

Beitrag von dasissjakompliziert 24.08.07 - 11:54 Uhr

tragetuch kann echt ne entlastung sein: baby ist bei dir, wird geschuckelt und du hast die Hände frei