Clomi ab 5. ZT... Kann mir eine helfen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ichliebees 23.08.07 - 23:35 Uhr

Nabend Mädels!!!

Also, mir wurde letzte Woche nach mehreren US gesagt, dass meine Follikel alle zu klein und nicht reif wären....
Meine FÄ hat mir Clomifen verschrieben, soll ich vom 5.-9. ZT nehmen, so weit, so gut...

Mein kleines Problem ist aber, das ich bisher IMMER genau wußte: Okay, das ist meine mens... Aber jetzt habe ich von Sonntag bis Mittwoch nur ein paar Tröpfchen im Schlüpper gehabt....#kratz und das sah gar nicht aus wie sonst...
Will nicht unappetitlich werden, aber es war eher braun als rot...#augen#augen

Was habt ihr denn so für Erfahrungen mit Clomi?
Am Liebsten würde ich nur die positiven hören, sprich ihr seid schwanger oder habt jetzt Nachwuchs.... Nein, Scherz, aber im Moment möchte ich einfach mal Mut gemacht kriegen!
Wir sind seit 2 Jahren und 2 Monaten verheiratet, verhüten seit eben dieser Zeit nicht und bis jetzt? Nada!!!
Spermiogramm meines Mannes ist absolut super und so langsam fühle ich mich auch schon unwohl bei der Frage "Na, wie siehts denn bei Euch mal mit Kindern aus?"
Sorry, lang, aber#danke
LG, Tanja

Beitrag von sabrina_1981 24.08.07 - 09:00 Uhr

hallo tanja!

unsere geschichte ist so ähnlich, dass es ähnlicher schon fast nicht mehr sein könnte. wir "üben" auch schon seit 2005 und bisher hat sich nichts getan! meine follikel sind auch zu klein und somit nicht reif, sodass es zu keinen #ei kommt #heul

vor einem jahr hab ich dann duphaston bekommen, ohne das ich erst gar keine mens hatte. und hatte ich das auch mal mit dem braunen ausfluss, aber die mens kam dann ein bisschen später nach #augen

aber im zweifelsfall würde ich dir raten einfach bei deinem fa anzurufen und nachzufragen was du jetzt tun sollst!!! #kratz

bei mir ist es übernächste woche soweit, dass ich clomi einnehmen muss, allerdings vom 3.-7. zt.

wünsch dir ganz viel glück dass es klappt mit dem #ei
aber soviel ich gelesen habe, stehen die chancen mit clomi #schwanger zu werden bei 50% und dann gibt es noch ein weiteres hormon, welches man einnehmen kann und da hat man nochmals eine chance von 60 %. wenn ich also richtig gerechnet habe, dann steht die chance für uns #schwanger zu werden bei 80%!!! und das ist ja gar nicht mal so schlecht #huepf

liebe grüße
sabrina #stern

Beitrag von ally_mommy 24.08.07 - 17:13 Uhr

hallo sabrina,

wo hast du denn diese dubiosen zahlen her? bei normalfertilen paaren liegt die wahrscheinlichkeit, in einem zyklus schwanger zu werden bei 20-25%. wenn irgendeine störung vorliegt, dann sinkt diese wahrscheinlichkeit - je nach störung - rapide bis gegen null. wenn die störung nur dieser art ist, dass die follikelreifung nicht ausreicht und man das mit clomifen tatsächlich beheben kann (klappt nicht bei jeder frau), dann kommt man maximal wieder an die 20-25% normalfertiler paare heran. drüber kommt man ausschließlich mit einer ICSI. da geht's dann bis 32% pro versuch.

deine rechenkünste in allen ehren ;-) aber man sollte schon realistisch bleiben, dann ist die enttäuschung hinterher nicht ganz so groß.

lg, ally

Beitrag von angela28 24.08.07 - 09:16 Uhr

Hallo Tanja!

Also ich bin gerade mitten in meinem ersten Clomizyklus!!!

Meine Eiuzellen wachsen also auch nicht von selbst:-(

Nehme sie auch vom 5.-9-ZT; heute ist ZT7 und ich habe gerade die 3. Pille eingenommen.

Falls es Dich irgendwie beruhigt, ich habe seit gestern Abend auch so ne bräunliche Schmierblutung?!

Lg Angela