was soll ich nur tuhen ich weiß nicht weiter

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von emyleo 24.08.07 - 01:09 Uhr

was soll ich nur machen mein freund ist viel im internet und habe durch zufall gesehen und gelesen wo er angemeldet ist auf einer seite für seitensprünge und alles mögliche.als ich ihn drauf angesprochen habe hat er nur gesagt er guckt was für leute bei uns in der umgebung sich da anmelden mhhhh kam mir schon kommisch vor. normal wollten wir im dezember heiraten bevor im januar unser drittes kind da ist. dann aber habe ich mir gedacht mal sehen wenn ich mich mit einen anderen namen auf der seite anmelde und ihn anschreibe was er macht und habe dann auch den ganzen abend heute mit ihn geschrieben bis ich geguckt habe wie er auf ein treffen reagiert und was war er hat geschrieben natürlich sofort und machte sich dann in mein beisein fertig und sagte er würde noch kurz zum freund gehen er ist gleich wieder da er ist dann zum besagten treffpunkt gefahren eine freundin von mir hat sich da mit ihren auto hingestellt und hat es mir bestättigt das er da war si ist an ihn vorbei gefahren und tat so als würe sie von ihren eltern kommt und fragte was er so spät auf der ecke macht da meinte er er trifft sich mit einen freund um zu den besagte freund zu fahren wie er es zu mir sagte habe dann versucht auf sein handy anzurufen da er nach 3 stunden noch nicht da war war aber ausgeschaltet habe dann den freund angerufen ob er bei ihn wäre es sagte nein und schrieb mir dann als er da an gekommen ist mein freund schrieb mir dann als wäre nichts nur das er auf den weg zum freund noch jemanden getroffen hat das es später wird da er jetzt erst da angekommen wäre und das er mich über alles liebt und nachher gleich nachhause kommt.


ich weiß echt nicht was ich zu ihn sagen soll wenn er nachhause kommt den nun weiß ich wenn es wirklich eine person gewesen wäre die es ernst meint das er mich betrogen hätte.

wir sind nun im septemper volle 6 jahre zusammen und hätte es nie gedacht wir erwarten das dritte kind und wollten in 3 monaten heiraten.

Lg sabrina

Beitrag von aeternum 24.08.07 - 02:18 Uhr

Aloha,

also, falls ich das richtig verstanden habe - ich bin müde nach dem Lernen und Dein Text ist ein wenig unübersichtlich wegen der fehlenden Interpunktion - ist das absolut krass.

Ich würde ja sagen, Du weißt nun nicht, was er vorgehabt hat, was passieren sollte zwischen ihm und 'Dir' - aber wenn es schon eine Seite für Seitensprünge ist, kann man ihm ziemlich unlautere Absichten unterstellen.

Wie lang ist er denn dort angemeldet? Läuft in der letzten Zeit etwas anders zwischen euch - wie versteht ihr euch? Sprecht ihr noch miteinander, teilt eure Liebe und eure Sorgen..?

In Deinem Fall würde ich ihn mit der Wahrheit konfrontieren - dass Du Dich als die Frau ausgegeben hast, mit der er sich treffen wollte, dass er Dich mehrmals belogen hat etc.

Da kann er sich ja kaum herauswinden, zumal auch Deine Freundin ihn am verabredeten Punkt angetroffen hat.

Ich wäre vollkommen fertig..weil er Dich ja scheinbar routiniert und ohne Scham anlügt.

Irgendwie sieht das nach einem extremen Ausbruchversuch aus eurem Leben aus.

Ich hoffe Du berichtest, was Du nun getan hast.

Ganz liebe Grüße,

Ae

Beitrag von emyleo 24.08.07 - 03:22 Uhr

hi

ich dank dir für deine antwort es ist eigentlich alles wie vorher auch halt nur das er ziemlich oft auf den seiten ist.
letztes jahr hab ich mal zufällig post bekommen da wir gegeseitig post auf machen hatte ich dann eine rechung von 500€ von einer internet seite mit frauen vor mir.

mittlerweile soll er bei den freund angekommen sein und er meinte als ich ihn drauf angesprochen habe was das jetzt war da meint er er wüsste das wir ihn verarscht haben aber so wie er heute ist war er nie nun ist er mitten in der wochem it sein feund bier trinken und meint das er irgendwann nach hause kommt.

das zieht sich alles so in die länge ich kann nun garnicht mehr schlafen baby im bauch anscheint auch nicht ist die ganze zeit wild am strampel und das sehr stark obwohlich erst in der 19woche bin was die ganzen tage nicht war was mich auch noch ziemlich unruihg macht.

naja ich kann mich ja nochmal melden wenn er mal irgendwann nachhause kommt .

er hat sich auf jedefall ein spass draus gemacht als ich ihn angerufen habe um zu fragen was da gemacht hab ,

ok danke erstmal

Beitrag von meaculpa 24.08.07 - 03:08 Uhr

Hallo Sabrina,

eigentlich ist die Sache doch relativ klar:
Wenn Du diesen Mann heiratest, dann weißt Du, was auf Dich zukommt...Treue wirst Du nicht erwarten können und diese geplante Dreistigkeit schlägt dem Fass den Boden aus, wie ich finde.

Wo ist der Respekt Dir gegenüber? Es ist ein eiskalt geplantes Fremdgehen - von schlechtem Gewissen keine Spur. Bist Du sicher, daß Du mehr für ihn bist wie eine Putzfee und Mutter? Ich frage mich allerdings auch gleichzeitig, was Dir selbst vorschwebt, was Du tun willst? Du willst diesen Mann doch nicht ernsthaft eine weitere Chance geben?

Ich würde meine Kinder schnappen und zu meinen Eltern gehen. Sofort.

Lg und viel Kraft, Mea

Beitrag von emyleo 24.08.07 - 03:29 Uhr

hi danke für deine antwort ich würdegern zu mein eltern gehen mit dn habe ich schon seid 3 jahren kein kontakt.
das einzigste was ich machen könnte wärezu seiner mutter gehen die hat auch volles verständis wenn ich ihn raus schmeisse das hat sie schon oft gesagt da er ständig vorm pc sitz und nichts tut wenn sie zu besuch kommt sitzt er vorm pc sie erlebt es selbermit nur wenn was gesagt wir dann wird er laut und sagt es ist nicht war und sitzt weiter davor.

ich habe nun auch nicht mehr vor zu heiraten. er hat sich jetzt mit mir unterhalten hat wenn man das unterhalten heisst und er meinte das er es wusste das ich das bin und nun mit freunden feiern ist dann und irgendwann nachhause kommt es lohnt sich nicht zu reden es ist wirklich das beste wenn ich morgen erstmal zu seiner mutter gehe.
und mit den kindern hab ich ihn auch gesagt wie sie da stehen sollen wenn dig große das mal mit bekommt. dakam keine antwort drauf.
werde mich melden ich danke erstmal für die antwort.


lg sabrina

Beitrag von meaculpa 24.08.07 - 08:26 Uhr

Ach mensch, Du Arme #liebdrueck

Also ich hätte jetzt erstmal gedacht, daß er auf dem Boden kraucht und sich heulend bei Dir entschuldigt - aber für wie blöde hält der Dich denn, daß Du das glauben sollst, daß er wußte, daß Du das bist??? #kratz Das würde mich ja echt aufregen...

Geh zu seiner Mutter, wenn das der einzige Platz ist, wo Du hin kannst. Oder aber: Schmeiß ihn raus. Eigentlich ist es nicht einzusehen, daß Du gehst ;-) Allerdings könnte ich auch verstehen, wenn Dir hierfür die Kraft fehlt :-(

Es klingt vielleicht bitter, aber sei froh, daß Du vor der Hochzeit nun weißt, was für ein Mann er ist...

Mensch,mensch...ich finde das echt sowas von fies :-( Würde Dir gerne helfen...

Beitrag von emyleo 24.08.07 - 12:07 Uhr

dank dir ja finde es auch etwas kommisch das er es wusste warumist er dann erst dahin gefahren und hat sich nun getrennt bevor ich etwas sagen konnte. wir werden erstmal zur oma gehen siie hat ein großeshaus da ist genug platz.

lg sabrina

Beitrag von palea 24.08.07 - 12:50 Uhr

Hi!
Er wird es mit Sicherheit nicht gewusst haben, als er dort hingefahren ist. Sonst hätte er Dich sicher auf dem Weg nach draußen gefragt, ob Du gleich mitkommst, oder Ihr Euch dann dort trefft...

Vorstellen kann ich mir aber, dass er Lunte gerochen hat, als Deine Freundin dort "zufällig" vorbei gekommen ist. Dann noch dazu Dein - vermutlich außergewöhnlicher - Anruf bei seinem Freund. Männer sind ja nun auch nicht ganz dumm...



Dennoch, dass er dort hingefahren ist, zeugt allemal davon, dass er es nicht ganz ausschließt, mit einer anderen in die Kiste zu hüpfen.
Weiter unten hast Du inzwischen geschrieben, dass er sich derweil von Dir getrennt hat. Auch wenn es sicher am Ego kratzt, dass er nun diesen Schritt gemacht hat: Belasse es dabei!

Dass sich seine eigene Mutter im Vorfeld schon immer gewundert hat, wie Du es mit ihm aushältst, spricht Bände. Dazu sein Verhalten von gestern Abend... Sei froh, dass es nun so ist, bevor Du ihn irgendwann tatsächlich mit 'ner anderen in der Pimperkammer erwischst!

Es werden Dir mit Sicherheit ganz viele Freunde/innen und nicht zuletzt seine Mutter zur Seite stehen. Du und Deine Bald-Drei - Ihr werdet es schaffen!

Alles Liebe, palea #katze

Beitrag von emyleo 24.08.07 - 13:18 Uhr

danke ich werde es hoffen ich

und das ich bei den freund angerufen habe muss er erst bei ihn erfahren haben weil er sein handy aus hatte den kennt er jetzt seid einer woche und der erzählt mir auch nur misst das er auf einmal den ganzen abend da war und alles. das sollen freunde sein naja muss er nun allein entscheiden mit was er sich abgibt.

lg sabrina

Beitrag von meaculpa 24.08.07 - 19:19 Uhr

Soso...jetzt handelt er nach dem Motto "Angriff ist die beste Verteidigung" und macht schluß #augen
Feigling (mir würden noch viel schlimmere Worte für ihn einfallen ;-) ).

Mach bloß nicht den Fehler und renn ihm hinterher oder laß Dir einreden, daß er genau wußte, daß Du es bist und er jetzt SOOOOOOOOO enttäuscht ist von Dir. Er wird den Spieß versuchen umzudrehen - tu Dir das nicht an!

Beitrag von anila 24.08.07 - 10:26 Uhr

"nur das er auf den weg zum freund noch jemanden getroffen hat "

ja, deine freundin hat er getroffen...

Beitrag von schwalliwalli 24.08.07 - 11:36 Uhr

in kurzen worten

Knack den arsch, back ihn und schmeiss ihn möglichst umgehnd raus!

Lass ihn unterhalt für dich und das kind zahlen dann weiss er wofür er geld auszugeben hat!

Beitrag von emyleo 24.08.07 - 12:13 Uhr

das ist schon passiert getrennt sind wir aber von seiner seite aus warum keine ahnung ich kam erst garnicht zu worte da sagte er es schon das es vorbei ist.
im januar sind es drei kinder!!!!
und für die kinder ist klar das er da nicht von weg kommt er wollte seine liebste tochter sogar mitnehmen als er nachhause kam wo ich meinte er wird garnichts mit nehmen dann ist er erstmal so gegeangen wir werden gegen abend abgeholt und sind dann erstmal bei der oma gut untergebracht ich dank dir auch für deine anwort.

LG sabrina

Beitrag von xxaniaxx 24.08.07 - 14:31 Uhr

Hallo,

ich frage mich immer was in solchen Männern vorgeht?!
Die haben zu Hause ihr reales Leben und kriegen es nciht auf die Reihe. Suchen sich im Internet die imaginiäre Welt und verbringen 24/7 vor dem Ding.

Wedeln sich vorm Pc einen ab und treffen sich mit irgenwelchen Frauen.

Es ist wirklich unfassbar und du kannst nur froh sein, daß es aus ist-

denn jetzt weiss er auch wohin mit seiner Zeit und Kohle wenn er die Kids am Wochenende hat.

Wirklich bitte....bitte... mach nicht den Fehelr und verzeih ihm er wird sich nie ändern.

ania