bringt das denn was?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von teufelchen24 24.08.07 - 07:01 Uhr

Guten Morgen :-)

ich mache mir jetzt schon Gedanken an die Zeit nach der Geburt, also auch an Sachen die ich sicherlich brauchen werde :-) Das Kamillosan für Sitzbäder ( haben mir nach der 1. SS sehr gut getan) habe ich schon.

Meine eigentliche Frage ist nun: Es gibt doch so Gürtel für die schnellere Rückbildung des Bauches #kratz hat jemand Erfahrung damit gemacht? Nützen die auch was?

#danke

Lg #blume

Sab + #baby 27. Woche #herzlich

Beitrag von hippychick 24.08.07 - 13:05 Uhr

ich wuerd mir keinen holen, deine muskeln mussen sich ja erstmal wieder aufbauen, das ist super wichtig, damit du keine ruecken probleme bekommst.

durch den guertel gauckelst du deinem koerper dann vor dass alles wieder stabil ist.

ich find es geldverschwendung...gymnastik ist wesentlich bessen und billiger!!

hippy

Beitrag von claraod 24.08.07 - 13:35 Uhr

Da kann ich mich nur anschließen, lieber Rückbildung als so ein Gürtel!
Allerdings nicht zu früh mit dem Training der Bauchmuskeln anfangen!

Ich hatte die erste Woche nach der Geburt so ein komsiches Gefühl im Bauch, als wenn alle Organe da so in viel Raum runhängen! Habe mir dann einfach die Bauchbinde aus den SS umgebunden. Das gibt einem ein besseres gefühl, gaukelt aber nix vor!