@lofi Guten Morgen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mucki2007 24.08.07 - 08:12 Uhr

Ich werde im September 26. Und du? Wie war dein Termin gestern???

Beitrag von lofi 24.08.07 - 08:18 Uhr

Guten Morgen! Ich bin 22. Mein Termin gestern war ok. Man sah den Dottersack in der Fruchthöhle und es sieht alles nach einem guten Verlauf aus. Am Donnerstag muss ich hin, denn da müsste man die Herzaktion sehen. Also alles i.O.

Allerdings geht es mir seid dem Termin gestern gar nicht mehr gut. Ich bin total pessimistisch und warte nur drauf bis ich wieder blut auf der Toilette entdecke. Ich habe so schreckliche Angst und ich weiß nicht wie ich diese kritische Zeit noch überbrücken soll. Bin ja erst 5+1.. #heul

Beitrag von mucki2007 24.08.07 - 08:26 Uhr

Ich kann bei dir mitfühlen. Ich war damals auch SSW 6-7 und hatte aber schon davor Schmierblutung. Auch heute denke ich noch arg pessimistisch, denke aber das ist ganz normal wenn man mal ein Kind verloren hat. Diese Angst kann uns auch niemand nehmen. Hast du das Ultraschall mitbekommen?
Wir schaffen das schon. Sollten beide positiv denken und die Daumen drücken.

Beitrag von lofi 24.08.07 - 08:36 Uhr

Ja ich habe ein US-Bild mitbekommen. Mir gings ja vor dem FA-Besuch noch gut und ich war die ganze Zeit total optimistisch und mein Freund glaubt auch dass es diesmal klappt. Aber mein FA hat gestern Dinge gesagt, die ich nicht erwartet hatte. Er sagte dass ich kern-gesund bin und keinerlei Risiko besteht, bis auf das Risiko, dass ich eben schon 2 FG hatte. Und statistisch gesehen hebt dass das Risiko einer erneuten FG. Damals sagte er zu mir dass es beim nächsten mal sicher klappt, da ist er fest von überzeugt. Aber er sagte diesbezüglich gar nichts. Das hat irgendwie alles zerstört.

Beitrag von mucki2007 24.08.07 - 08:42 Uhr

Jetzt denk mal positiv. Das tut doch deinem Krümmel auch nicht gut wenn er merkt das es dir schlecht geht. Ich hab abends immer mein Bäuchlein gestreichelt und hab gesagt dein herzchen muss schön schlagen, ich glaub an dich. Und ich freu mich. Als ich gestern die Arme und Beinchen gesehen habe war ich hin und weg. Und dann hat er die Herztöne angemacht. Glaub mir, das darfst du auch nächste Woche hören. Sehen leider noch nicht so viel.
Mir ist heute wieder total übel irgendwie. Bin nicht in der Reihe. Schaue auch bei jedem Toilettengang ob blut da ist. Aber wir dürfen uns nicht verrückt machen. Lass uns darauf freuen.

Beitrag von lofi 24.08.07 - 08:52 Uhr

Ich bin einfach hin und her gerissen. Auf der einen Seite weiß ich dass es gut gehen wird ... auf der anderen Seite habe ich natürlich Angst wieder enttäuscht zu werden. Naja, ich muss da einfach irgendwie durch!!!!! #schwitz

Beitrag von mucki2007 24.08.07 - 09:21 Uhr

wir schaffen das zusammen!!!!