Wer kann helfen? Seltsame Mensanzeichen!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von klopsi 24.08.07 - 08:30 Uhr

Guten Morgen,

hab da mal ne Frage.
Man kenn sie ja, die typischen Mensschmerzen.
Ziehen im Unterleib, schmerzende, angespannte Brüste.

Aber ab kurz nach dem ES (ca. 2/3 Tage danach) hab ich immer nach dem morgendlichen Toilettenbesuch ziehen im Unterleib.
Das sind bei mir auch typische Mensanzeichen.
Kennt das jemand?
Spüre zu Beginn den ganzen Tag nichts. Aber wenn ich dann auf die Toilette gehe(Wasserlassen) dann habe ich danach Schmerzen.(Ziehen im Unterleib, als würde die Mens sofort kommen).
Ist das normal?
Geht ja schon fast zwei Wochen vor Mens los.

Vielleicht kann mir da wer weiterhelfen.

LG

Klopsi


Beitrag von englchen 24.08.07 - 08:50 Uhr

Hallo Klopsi,

bist Du sicher das Du einen ES hattest?

Ich hab die Anzeichen in Deiner Beschreibung auch mal gehabt und in dem Monat ist mein EI nicht gesprungen - dadurch hatte ich diesen dauerhaften ES Schmerz.

LG

Beitrag von klopsi 24.08.07 - 08:56 Uhr

Hallo englchen,

habe die Schmerzen ja schon mehrere Zyklen. Und ich war ja im letzten Zyklus bei Hormonuntersuchungen. Da war alles OK. also denk ich schon, das ich Eisprünge habe. Diesen Monat bin ich mir zwar nicht so sicher, weil ich keinen positiven Ovutest hatte. Aber wie gesagt, hab die Schmerzen ja sonst auch.

Verstehe halt nicht, wo das her kommt, dass ich immer nach Toilette Schmerzen hab.