starker haarausfall.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tataa 24.08.07 - 08:37 Uhr

ich habe im märz mein baby bekommen und 3 monate gestillt. seid 2 monaten kommt meine regel und ich habe unglaublich starken haarausfall. so langsam sieht man schon geheimratsecken und sie sind wirklich wenig. kann mir jemand einen tip geben, was ich macgen soll? ich gehe ohne cappi nicht mehr aus dem haus.

bitte helft mir.

Beitrag von marmelade_82 24.08.07 - 09:02 Uhr

Geh zum Arzt. Könnte Hormonmangel dahinstecken #schock

LG
Melli

Beitrag von dinamaus 24.08.07 - 09:07 Uhr

Hallo...
Der Hormonhaushalt normalisiert sich wieder. Bei uns im Geburtsvorbereitungskurs hatten das sehr viele Frauen, inkl. mir! Aber es hat sích nach ein paar Wochen wieder gelegt!


Liebe Grüße
Andrea

Beitrag von lorelai84 24.08.07 - 09:10 Uhr

das geht von alleine wieder weg!

daa kannste nichts machen! ich hatte das auch! ca 2 monate lang! die wohnung war voller haare!!!!

wächst alles wieder nach! mach dir keine sorgen!

liebe grüße, lore

Beitrag von kti2805 24.08.07 - 09:49 Uhr

Hatte ich auch, meine Friseurin sagte, dass es bis zu 6 Monate dauern kann, bis sich die Hormone wieder normalisieren

Beitrag von supermania 24.08.07 - 11:47 Uhr

Hallo,

wenn Du nicht mehr stillst, dann versuch mal Zink und Kieselerde aus der Apotheke (isthöher dosiert wie aus der Drogerie). Dein Hormonhaushalt ändert sich wieder. Deshalb schneiden sich viele Frauen nach der Entbindung die Haare kürzer.

Da ich noch stille, versuche ich es mit Femibion ein wenig zu aufzuhalten, aber viel bringt es nicht.

LG

Maria