Brauch mal wieder Euren Rat, bütte bütte

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tigertomshuette 24.08.07 - 09:01 Uhr

Hallo Ihr lieben!
Nach ewigen und endlosen 19ÜZ, bin ich mal wieder mit meinem Latein am Ende. Hatte Ende Juni BS bei der Endo festgestellt wurde. Nun haben wir mittlerweile wieder 2 erfolglose ÜZ hinter uns und ich bin mal wieder ratlos....
Würdet Ihr bereits jetzt wieder zum FA gehen (er sagte Anfang Juli: "Wir sehen uns dann spätestens in 3 Monaten wieder) oder noch warten? Würdet Ihr in eine KIWU Klinik wechseln (bin super zufrieden mit FA)? Noch dazu macht mich mein Job z.Zt. total fertig, was die ganze Sache auch nicht wirklich erleichtert. Was würdet ihr tun?
LG Angelika "die im Moment mal wieder total down ist"#heul

Beitrag von tini77 24.08.07 - 09:21 Uhr

Hallo Angelika!

Ich verstehe dass Du ungeduldig bist, und am liebsten gleich handeln würdest.

Aber Kopf hoch #blume

Ist das SG Deines Partners "normal"? Dann könnte es doch auch noch auf natürlichem Weg klappen, oder nicht?

Ich würde jetzt erst nochmal einen Zyklus versuchen, auf "normalem" Weg schwanger zu werden, einen Termin für Anfang Oktober beim FA vereinbaren, und mir dann, falls Du nicht schwanger bist, eine Überweisung in die Kiwu-Klinik holen.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen.

LG, tini

Beitrag von tigertomshuette 24.08.07 - 09:37 Uhr

Hi Tini!
#danke für deinen Rat. Hab leider nicht soviele Leute mit denen ich darüber sprechen kann...aber dafür gibt es ja Euch Mädels #liebdrueck

Ja, das SG meines Mannes hatte ein gutes Ergebnis. Bis auf die leichte Endo und das ein Eileiter nicht durchlässig war, ist hormonmässig bei mir alles ok.
Vielleicht bin ich echt zu ungeduldig mit mir selbst. Ich dachte nach der BS würde das rucki zucki klappen....

Ich denke wirklich ich warte noch einen Monat und geh dann nochmal zum FA und werde ihn dann auch auf die KIWU Klinik ansprechen.

Danke nochmal fürs zuhören!
Wünsche Dir ein super #sonneWE!
LG

Beitrag von tini77 24.08.07 - 10:51 Uhr

Auch wir sprechen nicht mit vielen Leuten darüber, haben nur die engste Familie und meine beste Freundin eingeweiht. Wir wollen einfach nicht einen noch größeren Druck aushalten müssen mit lauter fragenden/mitleidigen Blicken um uns herum.

Aber dafür ist das Forum ja auch da, dass man sich mit anderen austauschen kann!

Ich wünsch Euch auf jeden Fall viel Glück und ein bisschen Geduld! #klee

Beitrag von pupase 24.08.07 - 09:26 Uhr

Hallo Angelika und erstmal#liebdrueck

Hast Du denn mit Deinem FA schonmal über eine KiWu-Klinik gesprochen? Falls nicht, würde ich ihn einfach (leicht gesagt) fragen, was er davon hält und ob er Dir eine empfehlen kann.
Ich bin nachdem ich im 22.ÜZ den FA gewechselt habe sofort in eine KiWu-Praxis überwiesen worden und fühle mich da echt gut aufgehoben. Ich kann es nur Jedem empfehlen.

Für bzw. gegen Deinen Streß im Job schicke ich Dir ganz viel#sonne

Liebe Grüße Jane

Beitrag von tigertomshuette 24.08.07 - 09:40 Uhr

Liebe Jane!
Danke für´s zuhören und für Deine Meinung!
Ich denke ich warte nochmal einen ÜZ und schau dann zusammen mit meinem FA weiter. Bin immer am 1. Menstag total depri und würde am liebsten weit weg laufen...
meistens geht es am nächsten Tag schon wieder besser.
Warum klappt´s bei Euch nicht? Wisst ihr´s???

LG #danke

Beitrag von pupase 24.08.07 - 10:37 Uhr

Liebe Angelika!

Das erste Spermiogramm meines Mannes war grottenschlecht, was daran liegen kann, daß er als Kind einen Wasserbruch hatte (sowas Ähliches wie Leistenbruch).
Jetzt warten wir darauf, daß mein Schatz sich von seiner Erkältung endlich erholt und dann gibt es ein 2. SG.
Der FA hat uns aber wenig Hoffnung gemacht, daß es besser sein wird.
Der nächste Schritt ist dann eineICSI...#schwitz

Beitrag von ciara_78 24.08.07 - 10:45 Uhr

Nach 19 ÜZ würde ich ganz klar in eine KiWu-Klinik gehen!

Die KiWu-Klinik hat ja nichts mit deinem FA zu tun. Du kannst ja weiterhin zu Kontrolluntersuchungen etc. bei deinem FA gehen. KiWu-Kliniken sind einfach auf das Thema Kinderwunsch spezialisiert und das sind die meisten FÄ nunmal nicht.

Alles Gute!
Ciara

Beitrag von miserka 24.08.07 - 11:41 Uhr

Hallo Angelika!

Ich würde mir auch einen Termin in der KIWU Klinik holen. Lasse euch mal richtig durchchecken danach bist du vielleicht auch ruhiger.Die Untersuchungen sind es zwar zimlich zeitaufwändig(so war es zumindest bei uns) aber die werden auch von der KK bezahlt.Dann weiss du woran du bist!:-)

viel#klee

Kati