Ehemann verbietet Test.

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von myame81204 24.08.07 - 09:07 Uhr

Hallo Ihr.
Ich hab da so ne Dikusion mit meinem Mann und ich wollt mal hören was ihr denkt. Morgen bin ich bie Transfer +12 und eigentlich wollt ich ja auch nicht testen, aber ich halts nicht mehr aus. Mein Mann wills nicht, er sagt wir warten bis Montag zum Bluttest. Ich hab halt Angst das ich einfach meine Tage bekomme, das fände ich noch viel schlimmer. Durch einen Test wäre ich vorbereitet. Unter normalen Umständen würde ich meine Tage 12 Tage nach Eisprung bekommen also jetzt am Wochenende. Soviele von euch haben doch schon am 10. Tag positiv getestet. Wo ist denn der Unterschied ob morgen oder Montag.
Liebe Grüße Melanie

Beitrag von maux 24.08.07 - 09:14 Uhr

na und? ich würde ihm halt nichts sagen!

ich wünsche dir, das der sst positiv ausfällt.

gruß maux

Beitrag von myame81204 24.08.07 - 09:20 Uhr

Hallo Maux,
hab ich mir auch schon gedacht, geht nur leider nicht. Er hat Urlaub und ich lieg wegen meiner Überstimmulation rum und kann nix machen, wenn ich mich aus dem Haus schleiche merkt er das. Die Überstimmulation ist ja eigentlich auch schon ein tolles Zeichen. Ich glaub ich werd meine Freundinn bitten mir einen zu besorgen.
LG Melanie

Beitrag von tini77 24.08.07 - 09:15 Uhr

Hallo Melanie!

Meine persönliche Einschätzung ist, dass ein Bluttest viel genauer ist, als ein Urintest. Deshalb warte am besten den Bluttest ab, ein Urintest ist meiner Meinung nach Geldverschwendung.

Lenke Dich am Wochenende mit was schönem ab, es soll ja auch schönes Wetter geben!#sonne

LG, tini

Beitrag von myame81204 24.08.07 - 09:24 Uhr

Hallo Tini,
ablenken ist so schwer, man kann an nix andre mehr denken, ich will halt endlich schwanger lesen. Ich laß mit heute einen besorgen vielleicht fühle ich mich dann schon besser.
Danke für deine Antwort
Liebe Grüße Melanie

Beitrag von tini77 24.08.07 - 10:55 Uhr

Egal ob Du heute oder am Montag testest, ich wünsche Dir, dass Du schwanger bist! #klee #pro

Liebe Grüße, tini

Beitrag von myame81204 24.08.07 - 20:51 Uhr

Danke, das ist lieb

Beitrag von sunny-jake 24.08.07 - 09:18 Uhr

Hey Melanie,
bleib ruhig und tu deinem Mann und die den Gefallen und teste jetzt nicht. Wenn du so zeitig testest und der Test dann nix genaues oder nur was haleb saussagt, bist noch konfuser als jetzt schon. Je länger du wartest, desto sicherer das Ergebnis. Und das sicherste Ergebis ist der Bluttest.

PS: ich hab noch nie getestet, denn: wenn die mens kommt, dann kommt sie, ich kann sie durch nen test nicht aufhalten.

Warte bis Mo und bitte deinen Mann, dass er dich ablenken soll, was mit dir unternehmen soll, dich massieren soll, mit dir ins Kino gehen soll, ...

LG sunny ;-)

Beitrag von myame81204 24.08.07 - 09:29 Uhr

Hallo Sunny,
mein Mann hüttet mich wie ein Baby, liege wegen Überstimmulation schon seit einer Woche rum und er ist mich nur am betüdeln und fragt ständig ob alles gut ist und so, ich weiß das ist super lieb aber auch nicht besonderst ablenkend.
Naja ich danke dir für deine Antwort und weiß nicht ob ich es aushalte zu warten.
Liebe Grüße Melanie

Beitrag von melvine 24.08.07 - 09:18 Uhr

Meine Meinung: Warte auf den Bluttest - solltest du deine Mens bekommen, kommt die Heulerei mit und ohne vorherigen Pipitest.
Warten ist zwar auch oberdoof (ich hab 3 mal auf den Anruf gewartet, beim dritten mal hats geklappt, in 9 Wochen kommt unser Baby), aber du schaffst das, hast doch bisher schon soviel gewartet.... und das Warten hört nicht auf!

Gruß, Melvine

Beitrag von myame81204 24.08.07 - 09:32 Uhr

Hallo Melwine,
das stimmt, blöd ist es so oder so. Ich werd mich morgen melden wies mit meinen Nerven steht.
Danke für deine Antwort und
Liebe Grüße Melanie

Beitrag von bunny2204 24.08.07 - 09:22 Uhr

ich war am Montag nachmittag beim Bluttest und hab Dienstag früh einen Test gemacht. Dienstag Mittag hat mein FA das Ergebnis bestätigt - #schwanger

Viel #klee

Bunny #hasi

Beitrag von myame81204 24.08.07 - 09:37 Uhr

Hallo Bunny,
dann erst mal herzlichen Glückwunsch,
das ist auch eine gute Idee, wäre bei mir auch so, das ich es erst am Dienstag erfahren könnte, da ich am Montag nachmittag arbeite und da will ich es nicht hören.
Darüber denk ich nochmal nach. Bin einfach hin und her gerissen. Ich hab eigentlich ein super Gefühl.
Danke für deine Antwort und liebe Grüße Melanie

Beitrag von bunny2204 24.08.07 - 21:58 Uhr

#danke für die Glückwünsche...aber das ist bei mir schon eine Weile her, es war im August 2006, mein Sohn ist fast 5 Monate alt :-)

Ich drück dir die Daumen, dass es geklappt hat.

melde dich doch mal, wenn du ein Ergebnis hast.

Lg BUNNY #hasi

Beitrag von kruemmel082006 24.08.07 - 10:43 Uhr

ich würde den Test auch heimlich machen.Mein mann weiss von den testen die ich gemacht habe auch nichts nur von denen die poisitiv ausgefallen sind.
Mach einfach den test,auch ein Urintest ist sicher

viel Glück

kruemmel082006
*mit 2sternen im Herzen 06/07

Beitrag von halebop 26.08.07 - 18:56 Uhr

Hallo Melanie,

besser spät als nie: ich würde auch wieder vorher testen, auf den Anruf zu warten ist für mich viel schlimmer als mich vorher an den Gedanken zu gewöhnen... aber daß muss jeder selbst entscheiden.

Hast Du eigentlich inzwischen getestet? Oder doch bis morgen zum Bluttest? Da hier nichts mehr von Dir zu lesen ist drücke ich weiter die Daumen!!

Liebe Grüße, Halebop

Beitrag von myame81204 26.08.07 - 20:13 Uhr

Hallo Halebop,
ich hab nicht getestet, hätte auch keine Chance gehabt einen Test zu holen. Jetzt ist es nur noch die eine Nacht. Aber ich weiß noch nicht wie ich das mit dem Anruf mache. Am liebsten will ich da ganz alleine sein auch ohne meinen Mann. Ist das unfair ?
LG Melanie

Beitrag von halebop 27.08.07 - 10:47 Uhr

Hallo Melanie,
nein, das ist sicher nicht unfair, allerdings kann ich verstehen wenn Dein Mann auch beim Anruf dabei sein möchte. Ich wäre froh mein Mann wäre bei dem Anruf da, aber das ist bei uns etwas anders. Ansonsten würd ich ihm das einfach sagen, daß Du lieber alleine sein willst. Das sollte doch möglich sein, oder?

Wann willst Du anrufen? Oder hast Du schon? Ich drücke weiter die Daumen!!!!

Liebe Grüße,
Halebop