moin novembies

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von november07 24.08.07 - 09:11 Uhr

einen wunderschönen guten morgen ihr lieben
so. habe heute frei und heute mittag großen arzttermin. ultraschall, ctg und akkupunktur gegen rückenschmerzen...
eigentlich ein toller tag...
aber die waage: bin 30ssw und habe sage und schreibe 14 kg zugenommen....ich schäme mich und habe angst, dass es noch unendlich viel mehr werden..
muss ich mit 1 kg pro woche bis zum schluß rechnen? #heul

sonst ist alles prima, ich habe nur schon wieser schiss, dass sich das outing doch noch ändert. es ist ja seit der 16ssw laut fa gaaaaaanz sicher ein mädel, aber wie oft hat sich das dann doch noch geändert...man hört ja immer wieder solche geschichten...

und selbst?
lg die nebenbei putzende november07 mit schlafendem #baby und 30 ssw

Beitrag von schnuffelhasi 24.08.07 - 09:18 Uhr

Guten Morgen!

Mir geht es heute nicht so toll habe mich gestern ein wenig viel angestrengt denn wir haben KiZi gekauft und aufgebaut und weil ich mir es nicht nehmen lassne wollte habe ich die wickelkommode alleine aufgebaut jetzt habe ich wie muskelkater im bauch und Rückenschmezen und bin noch tierisch müde!
Ich habe Montag 3.screening!
Ich bin schon ganz gespannt!

LG Yvonne 28ssw

Beitrag von nuppi86 24.08.07 - 09:18 Uhr

Hallöle!

gott, war das eine schöne nacht. abgesehen von diesem riesen gewitter was wir hatten. Nur schein ich trotzdem die einzige gewesen zu sein die das mitbekommen hat. Mein Mann und mein Sohn haben seelig gepennt!

Ich bin auch 30 ssw und ich liege bei so 7-8 kilos. In meiner ersten ss hatte ich um diese Zeit wesentlich mehr und letztendlich 25 kilo. Ich habe am Anfang ganz viel zugenommen und gegen ende hin nicht mehr so wirklich. Ich glaube in den letzten 5 wochen auch nur noch 1 Kilo. Mach dir nicht solche sorgen, das bekommste schnell wieder runter!

Sonst gehts mir super außer das ich kaum laufen kann wegen symphysenlockerung abba sonst gehts mir gut und da will ich nicht meckern!
Mein Bauchi wächst und wächst, hab schon nen bissel schiss wie das am Ende ausschaut!

LG Bine & Luca 1 Jahr & Boy inside 30 ssw

Beitrag von amory 24.08.07 - 09:21 Uhr

guten morgen!

mit meinem gewicht ist es ähnlich...ich habe auch einen riesenbauch, meine hebi meinte schon, ob ich mich nciht vertan hätte mit der berechnung. hab ich aber nicht und ich ess auch ziemlcih gesund, das lagert sich irgendwie alles ein bei mir. "gute genetische programmierung" nennt mein liebster das:)

ansonsten ist alles super, das kleine strampelt, wir sind in unsere gemeinsame wohnung eingezogen, haben langsam aber sicher alle sachen zusammen,....nur das internet funktioniert noch nicht, weshalb ich hier auhc nicht mehr so oft unterwegs bin.

ich wünsch euch ne gute zeit und melde mich, wenn die telekom-leute ihren a...hochgekriegt haben:)

gruß, amory

Beitrag von november07 24.08.07 - 09:31 Uhr

hi
du kommst doch aus mainz. wir gehen nochmal ins vincenz zur entbinung und du?
wäre ja lustig nachts zusammen im stillzimmer zu sitzen ;-)
lg

Beitrag von amory 24.08.07 - 11:17 Uhr

hej, ich gehe auch ins vincenz:-D

ich melde mich, sobald ich i-net daheim habe mal über deine vk.

gruß, amory

Beitrag von trueffelchen 24.08.07 - 09:29 Uhr

Huhu und guten Morgen!!!

Ich habe bis zu meinem letzten Termin vor ca. 3 Wochen auch 10kg zugenommen, bis zum nächsten (nächsten Mittwoch) sind es sicher auch 14 :-( ich hoffe nun gaaanz stark dass es mitm Stillen klappt; kenne viele Frauen die dadurch sehr schnell ihre Kilos losgeworden sind. Natürlich ist das nicht der einzige Grund weshalb ich stillen möchte!

Nächste Woche steht bei mir auch US und CTG an, freu mich schon! Nur gegen die Blutentnahme (Toxoplasmose) sehe ich ein bissl an...werd dann immer ganz schlabberig auf den Beinen ;-)

Genau wie du hab ich auch ein bissl schiss dass sich das Outing noch ändert! War ja zum 3D bei einem anderen arzt der eindeutig die Schamlippen erkannt hat...jetzt im Nachhinein hab ich Angst dass er sich doch versehen hat. Naja was heißt Angst, aber hab mich jetzt halt auf ein Mädchen eingestellt und dementsprechend auch eingekauft #freu

Wir ziehen nächste Woche um und ich freu mich schon total in eine ruhigere Gegend zu ziehen, wenn auch ziemlich ländlich! Aber an einer Hauptstraße zu wohnen ist nicht besonders prickelnd.

Ansonsten gehts mir körperlich ganz gut...mal ein paar kleine Wehwehchen aber im großen und ganzen kann ich sagen dass ich bislang von den gemeinen Dingen verschont geblieben bin. Mal Rückenschmerzen, mal Sodbrennen, mal enormer Blasendruck...aber eigentlich kann ich mich nicht beschweren. Hoffe es bleibt so!

LG
Trüffelchen 28+2

Beitrag von julitschka79 24.08.07 - 09:33 Uhr

Hallo November07,

ich wünsche auch allen einen schönen Guten Morgen! Bei uns ist heute endlich mal herrliches Wetter, daher werde ich auch spätestens um 14:00 den Arbeitsplatz räumen. Hoffe, es kommt nichts in die Quere.
Ich habe mein erstes CTG am Donnerstag nächste Woche, bin dann 29+2 und bin schon sehr gespannt. Da ich noch kein Kind habe, ist es mein erstes CTG überhaupt g*

Also, ich finde nicht, dass Du Dich wegen Deinem Gewicht schämen musst! Es ist nun mal sehr unterschiedlich, wieviel man in der SS zunimmt. V.a. dünne Frauen müssen viel mehr zunehmen als Frauen, die schon vor der Schwangerschaft kräftig waren. Mach Dich nicht verrückt! Wie fühlst Du Dich denn, wenn Du Dich im Spiegel anschaust (also ohne an die 14kg zu denken)???? Ein großer Bauch wiegt halt auch was! Aber was gibt es Schöneres????

Outing find ich auch so ne Sache. Wir haben mehrere Fälle in der Familie und im Freundeskreis, da war es die ganze Zeit das eine, und nach der Geburt plötzlich doch das andere.
Daher haben wir uns entschieden, es nicht wissen zu wollen. Ist zwar auch manchmal schwer, aber auch viel spannenden g***

Ansonste geht es mir wieder echt gut. hatte wohl wieder so ne Wachstumsphase mit extremen Bauchdruck, aber jetzt ist alles wieder perfekt. Freue mich auf ein schönes Sommerwochenende!

LG
Julitschka 28+3

Beitrag von november07 24.08.07 - 09:55 Uhr

oh wie schön zu hören
kein trauriger, weinender oder verzweifelter novembie hier. das freut mich und danke für die antworten...
habe zwischenzeitlich mal die meerschweine geputzt (sehr verhasst das putzen)...
geschafft
freue mich weiterhin von euch zu hören
bis denne ;-)

Beitrag von yvozi 24.08.07 - 10:20 Uhr

Hallo!

Mir geht es auch gut, habe zwar heute meinen letzten Urlaubstag, aber den werden wir noch genießen ud fahren in den Zoo.

Habe mitlerweile 10 Kilo zugenommen, was ich auch eher beachtlich finde, aber was soll man machen? Da ich zuvor noch nie Probleme mit meinem Gewicht hatte, hoffe ich einfach, dass ich die Kilos auch ganz schnell wieder los werde. Bisher befinden sich diese auch im Schwerpunkt nur an Bauch und Busen. Sieht ziemlich witzig aus!!

So, ihr Lieben, dann wünsche ich euch ein schönes Wocheende mit hoffentlich schönem Wetter!

Bis bald

-----Yvonne + Zappel, 27. SSW

Beitrag von sinanax 24.08.07 - 10:32 Uhr

Hallo.Wo ist nur die Zeit hin...Oh mein Gott.Wenn man bedenkt,dass es garnicht mehr lang hin ist bis wir unsere Zwerge in den Armen halten dürfen,wird einem schon bissel anders.Oh ich bin schon etwas aufgeregt.#huepf Der Bauch wächst jetzt ordentlich und mein Kleiner strampelt mal mehr mal weniger,nehm mal an,dass ist aber normal.Kann es dennoch kaum erwarten bis zum nächsten Arzttermin.Ist leider erst am 11.9.Noch sooo lange.Da haben wir dann auch unser erstes CTG.

LG und nen schönen sonnigen Tag
sinanax 28ssw

Beitrag von arwen82 24.08.07 - 10:34 Uhr

Hallo Ihr lieben!!

Bin noch neu!!! Habe vorher gar nicht so recht mitbekommen das auf der urbia seite ein so tolles Forum besteht!! Ich bin in der 27 SSW und habe bis jetzt so knapp 9-10 kg zugenommen. Für mich ist das recht komisch da ich eine sehr kleine und bis dato eher zierliche Person war. Manchmal fällt mir das mit dem auf die Waage gehen sehr schwer, aber so ist das nun mal in der SS, da kommen die Kilos und sie verschwinden auch schon wieder!!!Sag man wirklich das man zum Schluß 1 kg pro Woche zunimmt???
Ansonsten habe ich bis jetzt eine ganz tolle SS, mir geht es eigentlich rund um gut!! Zum Glück.....

Lieben Gruß,Jana

Beitrag von soriso 24.08.07 - 10:51 Uhr

nun, da bin ich wohl die einzige die sich nicht ganz wohl fühlt.

nachdem ich mit einem bauchumfang von 114 cm bei einer zuvor kleidergröße von 40/42 normal war, trage ich jetzt einen riesen bauch vor mir und eben halt nur da, demnach macht mein rücken bischen ärger, zugenommen hab ich 10-12 kg je nach tagesform, für twins sagt die fä vollkommen normal.
die kids sind laut fä recht groß ca 1 kg (bischen mehr ) und 38 cm und das war am montag.
viel bewegen ist nicht mehr drin.

vorgestern an meinem 30sten geb ist eine art pickel in meiner scheide geplatzt, hab geblutet und angst gehabt, war dann gestern bei der fä und alles ok, halt nur dieser pickelartige sache, gehe dann die treppen runter und falle 4 stufen und lande.....auf dem bauch.
kinder waren total geschockt, herzfrequenz von beiden bischen niedrig, erholten sich aber zügig wieder.
ich selbst hab überall prellungen und schürfwunden, aber solang die kids gut versorgt sind ist es ja ok.
aber sie haben sich gestern den tag über sehr still verhalten, was untypisch ist, denke aber sie waren fix und fertig.
jetzt warte ich den heutigen tag ab, wenn heute abend gegen 17 uhr nicht das übliche turnen anfängt geh ich nochmal zum arzt.
ansonsten kühl ich die prellungen und sule mich in selbstmitleid, was aber auch mal gut tut#augen

viele grüße

verena (twins 27ssw)

Beitrag von janedoe76 24.08.07 - 10:58 Uhr

Hi Mädels,

mir gehts auch super. War gestern beim FA und der Kleine wächst ordentlich (siehe meine Posting Vergleichsdaten).

Mein Arzt ist immer super streng mit der Gewichtsveränderung. Seiner Meinung nach darf man pro vier Wochen immer nur 2 kg zunehmen. Bei mir waren es gestern aber 3 kg mehr und das gab Mecker. Ich finde ja, dass er etwas übertreibt - insgesamt hab ich ca 7,5 kg zugenommen bei recht niedrigem Ausgangsgewicht (55 kg bei 1,72 m).

Ich mach mir da auch nicht solchen Stress. Ich ernähre mich sehr gut und beweg mich auch ab und zu mal.

Dass sich bei unserem Outing nochmal was ändern könnte, kann ich mir nicht vorstellen. Das erste was man immer auf dem US sieht, ist der Schniepel. Ich glaub unser Kleiner ist recht zeigefreudig, hihi.

@Bine: hast Du die Symphysenschmerzen eigentlich anhaltend? Bei mir ist es manchmal ganz fies und dann auch wieder verschwunden...

Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende mit tollem Wetter. Ich hab nächste Woche Urlaub und besuche meine weit weg wohnende Family und alte Freunde in Berlin #freu

LG
Ines