Wann im Kiga anmelden?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bine26 24.08.07 - 09:11 Uhr

Hallo zusammen!

Ich komme aus dem Baby-Forum zu euch.

Ich weiß, es ist noch super früh, aber mich interessiert, wann ihr eure Kinder im Kindergarten angemeldet habt? Wie alt waren sie da?

Felix ist zwar erst 7 Monate, aber mich interessiert es schon...

LG Bine mit Felix (08.01.2007)

Beitrag von haebia 24.08.07 - 09:15 Uhr

Hallo,

bei uns gibt es im Februar und März die Einschreibetermine für die Kinder, die im gleichen Jahr noch 3 Jahre alt werden oder eben schon 3 Jahre alt sind.

Mit 7 Monaten bräuchtest du dich bei uns im Kiga noch garnicht anmelden, weil du nicht berücksichtigt wirst.

Komme aus Bayern.

Gruß,
Bianca

Beitrag von curlysue2 24.08.07 - 09:25 Uhr

Hi!

Bei uns ist das von Kiga zu Kiga unterschiedlich. Wir haben Linus an drei Kigas angemeldet um die Chance dass er einen Platz bekommt zu erhöhen. Beim ersten haben wir ihn schon mit zweiMonaten angemeldet und bei unserem Wunschkiga (wo es dann auch geklappt hat) wurde die Anmeldung erst ab dem zweiten Geb. angenommen. Am Besten rufst Du bei den Kigas in deiner Umgebung an und fragst nach.


LG

curlysue

Beitrag von baby1997 24.08.07 - 09:31 Uhr

Hallo!

Es kommt auf die Kita an und wie ich hier festgestellt habe wohl auch auf das Bundesland (in Bayern zb läuft das anscheinend sehr merkwürdig ;-)).

Bei sehr beliebten Kitas kann es bei uns schon mal ne Wartezeit von 2 Jahren geben. Krippenplätze sind auch rar, da sollte man sich auch rechtzeitig anmelden.
Hier in Hamburg kann man sich seine Kita selbst aussuchen und wenn man dringend einen Platz benötigt, findet man meist auch einen, die Frage ist nur wo.
Also ein Jahr vorher würde ich mich für einen Platz schon bemühen, gerade wenn man "nur" nen Halbtagsplatz braucht.

Gruß Christiane

Beitrag von cookie79 24.08.07 - 09:42 Uhr

Hi Bine,

das kommt drauf an wo du wohnst. Frag noch mal beim Rathaus nach oder beim KiGa direkt. Ich wohne in einem 600-Seelen-Dorf in Ostfriesland. Ich habe Elias 3 Monate bevor er in der KiGa gegangen ist angemeldet. Das hat super gepasst. Eine Bekannte von mir, die in einer Großstadt in Rheinland-Pfalz wohnt (aus der ich ursprünglich herkomme), hat ihr Kind angemeldet als sie im 5. Monat schwanger war und die Kindergärtnerin meinte zu ihr, das das wahrscheinlich zu spät sei und es nicht garantiert werden kann, das das Kind einen Platz bekommt. Also frag einfach bei deiner Gemeinde nach.

LG

Cookie + Krümels

Beitrag von silkina 24.08.07 - 11:14 Uhr

Und wann hätte deine Freundin ihr Kind anmelden sollen? Direkt nach der Zeugung oder schon vorher?

Sorry, mußte ich jetzt mal loswerden. ;-)

Beitrag von cookie79 25.08.07 - 17:34 Uhr

Sobald sie das Attest vom Arzt hat dass sie schwanger ist. Find ich auch bescheuert, ist aber so. #augen

Beitrag von visilo 24.08.07 - 10:24 Uhr

die stästischen Kigas haben meist einen gemeinsammen Einschreibungstermin und die privaten Träger haben bei uns meist im Frühjahr Termine wo man sich anmelden kann. Wir wohnen in München und bei uns war es so das wir uns ab Okt. letzten Jahres bis März diesen Jahres für einen Kigaplatz ab diesem Jahr einschreiben konnten. Hier ist es egal wann du dich einschreibst hier geht es nach dem Alter der Kinder, d.h. es kann dir passieren das du dich kurzfristig anmeldest aber einen Platz bekommst weil dein Kind das älteste ist. Auf der anderen Seite ist es halt auch so das es dir nichts bringt dich gleich am Anfang anzumelden da wie gesagt das Anmeldedatum nicht berücksichtigt wird. Bei allen Elterninitiativen und privaten bzw kirchlichen Trägern war es ähnlich, die ältesten Kinder bekamen zu erst einen Platz. Ich finde die Regelung richtig zuerst sollen die älteren einen Platz bekommen egal wann sie angemeldet wurden. Frag doch einfach mal bei einigen Kigas nach wie das bei euch so läuft.

LG visilo+Lukas (16.11.04) der glücklicherweise nach 20 Anmeldungen endlich einen Platz bekommen hat#freu

Beitrag von bi_sa 24.08.07 - 10:33 Uhr

Hallo,

ich habe meinen Sohn angemeldet als er ein Jahr alt war.
Manchmal ist es sogar notwendig das man so früh schon hingeht und den kleinen anmeldet. In manchen Kindergärten sind die Wartelisten recht lang.

Liebe Grüße
Bianca
http://onlinemamis.plusboard.de

Beitrag von bezzi 24.08.07 - 10:38 Uhr

Wobei die Wartelisten sich normalerweise nicht mehr nach dem Anmeldetermin richten, sondern nach dem Alter der Kinder.
Ein älteres Kind, das später angemeldet wurde steht weiter oben als ein jüngeres Kind, das früher angemeldet wurde.