Wichtige Frage...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zweisoehne21 24.08.07 - 09:22 Uhr

so nach dem Aufregen von ebend wegen meiner Bekannten
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=1044511

So aber nun al eine wichtige Frage.ich habe jetzt schon öfetrs mal von tees und tabletten gehört die man nehmen kann damit es vielleicht schneller klappt bzw der Zyklus sich reguliert und den Eisprung fördert.Ich habe daran gedacht Mönchspfeffer Tabletten zu nehmen Himbeerblätter und Frauenmantel tee zu trinekn.So nun meine Frage wer hat damit schon Erfahrungen und bei wem hat es denn dadurch vielleicht sogar geklappt schwanger zu werden?Und klaapt das wirklich das sich das alles reguliert?

Beitrag von pebles2345 24.08.07 - 09:27 Uhr

Hallo,
Also ich kann dir zu mönchspfeffer nur sagen, dass ich es mit absprache mim FA nehmen würde...weil mönchspfeffer kann z.b. schwache perioden unterdrücken...mönchspfeffer wirkt glaube ich auch erst ab dem 3 zyklus...und es ist von frau zu frau verschieden..mönchspfeffer wird von den FÄ immer als erstes empfohlen,weil er generell gegen alles hilft...PMS probleme,Zyklusprobleme etc...sprech deinen FA mal drauf an..ein guter FA kennt sich damit aus...

Zu den tees..die kannst du ruhig nehmen...
Himbeerblättertee in der 1 ZH:
Und Frauenmanteltee in der 2 ZH

ob alles hilft musst du erst herausfinden

Beitrag von zweisoehne21 24.08.07 - 09:34 Uhr

Danke für die NAtwort:Dann werde ich mich mal mit meinen Frauenarzt in verbindung setzen.

Beitrag von pebles2345 24.08.07 - 09:36 Uhr

mit möchnspfeffer ist dies wirklich besser...laber ihn einfach an..und die tee´s die kannst du meiner meinung nach ruhig nehmen...