Schwangerschaftsdiabetes!! Frühstück? Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cl5 24.08.07 - 09:27 Uhr

Schönen Guten Morgen!
Ich habe Schwangerschaftsdiabetes. Zu Mittag und am Abend hauts super hin. Nur in der Früh ist es meistens zu hoch. Ich kann nicht nichts essen. Grad in der Früh hab ich so einen Hunger! Hat jemand Erfahrung damit? Was frühstückt man da am Besten. Ich bitte um hilfreiche Tipps!
Vielen Dank!
Schönen Tag,
Claudia + Baby 32. SSW #blume

Beitrag von resurrection 24.08.07 - 09:39 Uhr

Rede mit deinem Diabetologen in dem Fall kann es nötig sein, dass du einmal extra zur Nacht Basalinsulin spritzen musst. Basalinsulin wird verzögert und baut sich nur langsam ab dadurch bessert sich der morgentliche nüchtern Wert.

Beitrag von kleinermuck2006 24.08.07 - 09:56 Uhr

Versuch doch mal das Frühstück zu splitten. Ess erst vielleicht nur 1 Scheibe Brot mit Belag. Dann wartest du etwas, misst den Blutzucker und dann ißt du einfach noch eine Kleinigkeit. Wenn du sonst 2 Brötchen ißt, dann teil es einfach auf. Also bei mir hat das den morgedlichen Blutzuckerwert reduziert. Sobald ich mein Frühstück im Ganzen esse, geht der Blutzuckerwert wieder hoch. Gehst du eigentlich auch zur Ernährungsberatung? Dort bekommst du echt hilfreiche Tipps.

Lg
Melanie, Leon (17 Monate) + Mick 34. SSW