Bin traurig und hab ne Frage

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von emilyengel 24.08.07 - 10:05 Uhr

Hi,

wir versuchen nun schon seit 1,5 Jahren ein Baby zu bekommen. Hab auch schon 3 IUIs mit Medis hinter mir..auch negativ. Spermis sind nicht so toll und ich vermute mit mir stimmt auch was nicht, obwohl ich durchgecheckt wurde. Außer Eileiter und Verträglichkeit der Zerv mit den Spermis!! Und da hab ich so den Verdacht, daß es daran liegt.

Jetzt zu meiner Frage:

Hab 3 IUIs mit Medis bezuschußt bekommen von der KK. Wie sieht es nun mit ICSI ind IVF aus?? Zahlt nun trotzdem noch die Kasse die Hälfte??

Bis sehr verunsichert. Habs nun 4 Monate mal ohne Tempi messen und Streß versucht, hat aber auch nicht geklappt #schmoll

Liebe Grüße,

Emily

Beitrag von hasefrau1 24.08.07 - 10:10 Uhr

Guten morgen Emily,

kannst dich wieder freuen, die Krankenkasse übernimmt jetzt auch noch für 3 ICSI´S oder 3 IVF die hälfte.
Es muß sich bei den ersten zwei Versuchen aber min. ein Ei befruchtet haben, sonst übernehmen die den dritten versuch nicht mehr.

Lg jacky



Beitrag von emilyengel 24.08.07 - 10:14 Uhr

Wow !!! Und wie ist es mit dem Einfrieren?? Das zahlt man sicher selbst, oder? Hab gehört, daß es ziehmlich teuer sein soll.
Was ist denn besser? Icsi oder Ivf???

LG

Emily

Beitrag von hasefrau1 24.08.07 - 10:22 Uhr

Ja das einfrieren kostet 500,- € in meiner Klinik. Uni Klinik Köln. Bei jedem Versuch fallen die 500,- € an, wenn du einfrieren willst. Ich kann dir nicht sagen was besser ist. das ist ziemlich umstritten. bei der ivf gewinnt der beste #schwimmer und bei der icsi entscheidet der arzt welcher #schwimmer in dein #ei kommt. Wenn die #schwimmer nicht beweglich genug sind dann macht man eine icsi anderfalls macht man eine ivf. Bei mir wird eine icsi gemacht, weil wir nur kryo Sperma haben und wenn das aufgebraucht ist gibt es nichts mehr, da mein mann eine Chemo hatte und die hat alle seine#schwimmer getötet. Ich wünsche dir viel #klee #klee #klee

lg jacky

Beitrag von maux 24.08.07 - 10:11 Uhr

hallo emily,

es tut mir leid, daß es bei euch noch nicht geklappt hat!

du könntest bei der krankenkasse kurz anrufen, dann weiß du, ob sie was daran zahlt oder nicht. es würde mich auch interessieren, vielleicht schreibst du dann kurz mal was du erfahren hast.

alles gute für dich

maux

Beitrag von tania29 24.08.07 - 20:15 Uhr

Hallo Emily:-D,

Ich kann dich gut verstehen ich hatte auch 3 negativen IUIs hinter mir, danach 1 Monat pause und hats auch nicht geklappt.

Wir haben uns für IVF entschieden, da SG meines Mannes auch nicht so gut, zu langsam ist:-[ und ab ende Juli sind schon dabei, heute hatte ich schon TF#freu . Die KK hat bei uns 50% übernommen.
Also überlegt ihr euch,vieleicht wirds was für euch:-).


Viel Glück.
#herzlich Tanja