FA Termin gestern Ergebnis (vorsicht lang)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kresci 24.08.07 - 10:17 Uhr

So ihr Lieben. Nachdem ich ja am ES + 16 positiv getestet hatte, hatte ich gestern meinen FA Termin. War einen Tag vorher noch bei meiner Hausärztin, weil es mir wirklich übel ging und ich noch wegen einer Essstörung in Behandlung bin.

Ich gestern zum FA, hatte Überweisung von Hausärztin dabei. Sie hat mir geraten, dass ich ihm nix von dem positiven Test sage, sondern hingekommen bin, weil die Mens nicht mehr kommt und ich Schmerzen im UL habe. Er hat mich dann daraufhin untersucht. Aber NUR daraufhin. Naja, was hat er entdeckt? Eine super schöne Zyste 4 x 4 cm groß. Ich war echt geschockt. Ich konnte es nicht glauben, war super perplex und wußte nicht, was ich sagen sollte, dann wurde mir schwindlig und schlecht. Es ging dann alles ganz schnell ... Auf wiedersehen, nehmen sie das und das ein und dann in zwei Wochen nochmal, wenn die Mens bis dahin nicht da ist.

Ich habe ihn dann im Flur der Praxis angesprochen, ob es ausgeschlossen ist, dass ich schwanger bin. Das verneinte er und wies dann erst die Schwester an, einen HcG - Schwangerschaftstest zu machen, heißt Blutuntersuchung. Man könnte in einem so frühen Stadium auf dem Ultraschall eh nix erkennen.

Ich war mega enttäuscht von meinem FA, dass er sich so wenig Zeit und so ungründlich gearbeitet hat.

Heute dann Ergebnis von der Blutuntersuchung. Und was soll ich sagen. Ergebnis ist 5 Minuten frisch, mein Freund weiss es schon und nun bekommt ihr die

#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger

- VIREN :-)

Hochansteckend, da im ersten ÜZ nach Pille und trotz Zyste. Vielleicht ist es ja auch meine Zyste, die einen Namen bekommt :-)

Ich #liebdrueck euch :-)

Bleibe aber noch ein wenig hier, ihr seid mir so ans Herz gewachsen.

GLG Kresci

Beitrag von chandini 24.08.07 - 10:22 Uhr

#liebdrueck#liebdrueck HERZLICHEN GRLÜCKWUNSCH !!! #fest#fest#fest#glas#glas#glas Ich wünsche Dir eine schööööööööööööööööööööööööööööööne Kugelzeit !!!! #torte#mampf#koch

Bediene mich gleich mal an den Vieren .... kann ich gut brauchen ... #mampf#mampf#mampf#mampf#mampf#mampf ... muss noch bis Ende nächster Woche HIBBELN #schwitz#heul#schwitz ...

#herzlichChandini

Beitrag von kresci 24.08.07 - 16:52 Uhr

Vielen lieben Dank :-)

Ich hoffe doch du versuchst etwas gelassener zu sein bis nächste Woche. Ich hatte schon gar nicht mehr daran geglaubt und wollte so schnell wie möglich in den nächsten ÜZ starten.

Dir alles Liebe.

#liebdrueck Kresci

Beitrag von sunnysunshine1984 24.08.07 - 10:46 Uhr

#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas

#klee#klee Alles Gute für die nächsten Monate #klee#klee
#torte#torte#koch
#mampf#mampf#mampf#mampf#mampf#mampf#mampf

Beitrag von malkin 24.08.07 - 10:48 Uhr

Erstmal herzlichen Glückwunsch!

Warum wollte deine Hausärztin das so?

Die Sachen, die du nehmen solltest, wären die im Falle einer SS schädlich? Falls ja, würde ich nämlich schleunigst wechseln! Ich finde es so schon ziemlich schräg, dass er nicht mal auf die Idee gekommen ist. Warum bleibt die Regel denn so aus? Okay, es gibt viele Gründe, aber eine SS ist ja nun nicht gerade selten der Faktor!

LG,
M.

Beitrag von kresci 24.08.07 - 13:55 Uhr

hi Du

Meine Hausärztin wollte nicht, dass ich noch irgendwelche Dinge zusätzlich zahlen muss, was ich von ihr auch o.k. finde. Sie ist der Meinung man zahlt als Patient schon genug und versucht immer natürliche Mittel erst in Betracht zu ziehen. Ein Beispiel. Hatte einen Gallenstein und somit auch Koliken. Sie meinte, ein Kräuterlikör nach schlecht verdaulichem Essen, da muss ich keine Kapseln, Tabletten oder Tropfen nehmen. Find ich super o.k.

Naja, sobald ich Monat bei meinem jetzigen Frauenarzt war, mit ihm Zyste und Schwangerschaft besprochen habe, werde ich wechseln. Keine Lust Patient mit Nr. 7 oder 13 zu sein.

Hinzu kam auch noch, dass ich ja seit 2 Monaten ca. 10 bis 12 Kilo ohne Grund abgenommen habe, was ja auch zum Ausbleiben der Mens führen kann.

Bin nichts desto trotz trotzdem enttäuscht von meinem FA, dass er da nicht drauf gekommen ist.

LG Kresci

Beitrag von angel_28 24.08.07 - 14:57 Uhr

Also ganz ehrlich, wäre ich ein FA und zu mir käme jemand der über UL Schmerzen klagt und keine Mens hat und ich stelle eine 4 cm große Zyste fest hät ich auch nicht mehr an die ss gedachte
Zysten bewirken oft ein ausbleiben der Mens
Du sagst deinem FA nix über die ss und meckerst dann das er nix unternommen hat
Sorry, aber da kann ich manche Ärzte echt verstehen

Beitrag von kresci 24.08.07 - 16:50 Uhr

Sorry, das war aber auf Anraten meiner Hausärztin und der vertraue ich nunmal.

Ich weiss gar nicht was du hast. Immerhin hätte es auch sonst alles sein können.

Es geht mir ja noch nicht mal darum, ob er es festgestellt hat oder nicht, es geht mir um die Art und Weise. Als Patientin Nr 13 aufgerufen zu werden findest du doch sicherlich auch nicht toll und dann mal schnell rauf auf den Bock, kurz geschaut und wieder tschüss. Sorry, wenn du dir sowas unter einem FA vorstellst, dann kann ich deine Ansicht verstehen. Aber ich empfinde es eher so, dass ich schon ein gewisses Wohlbefinden bei ihm verspüren sollte.

Aber nun gut, das eine ist deine Meinung und das andere ist meine Meinung.

Baba

Beitrag von kresci 24.08.07 - 13:56 Uhr

Ich danke euch allen ganz lieb und hoffe ihr folgt mir baldigst :-)

#liebdrueck Kresci