@Oktobis&All: Jetzt klettert er auch noch! & noch mehr!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sapf 24.08.07 - 10:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Nachdem ich hier sowieso ein ganz besonders quirliges Exemplar rumwuseln habe, haben wir jetzt die nächste Stufe der Beweglichkeit erreicht!#schwitz

Nachdem er vor Kurzem gelernt hat, wie er vom Sofa runter kommt - schafft er´s jetzt auch hoch!#freu

Das war vielleicht spannend zu beobachten!#huepf


Und jetzt heißt´s noch mehr aufpassen, puh!#schwitz




Außerdem ist heute morgen das erste Geschäft ins Töpfchen gegangen - nachdem ich ihn seit seit drei Wochen jeden früh für ein paar Minuten drauf setze.#huepf#huepf#huepf




Wie läuft's ab, wenn Ihr mit Euen Kleinen auf dem Spielplatz seid?
Sandessen, Schaukeln, Rutschen?#kratz




Und wie lange dauert eigentlich dieser be...scheidene 46-Wochen-Schub????:-[




LG und einen schönen Tag Euch allen!#sonne
sapf mit Emil

Beitrag von keimchen 24.08.07 - 10:40 Uhr

Huhu,

ich hab meinen Kleinen eben auch auf dem Sessel erwischt... er stand da, freute sich wie Bolle und versuchte, Kisten aus dem Regal zu ziehen.
Wenn man seine Augen nicht überall hat... wusste gar nicht, dass er das kann.

Spielplatz findet Leon super... mit Papa auf der Schaukel oder der Wippe (Mama ist zu dick/ schwer dafür :-( ) endet in lautem Lachen, der Sand im Sandkasten scheint wahnsinnig interessant zu sein (kann man ewig drin rumwühlen).

Was ich nicht ganz verstehe ist, wieso man ein Baby in dem Alter schon auf's Töpfchen setzen kann, denn seine Ausscheidungen kontrollieren kann er eh noch nicht. Ist also purer Zufall, wenn was reingeht.

Aber das ist ja deine Sache ;-) Meine Mutter meint auch immer, ich soll ihn draufsetzen, aber ich mach's nicht... auch wenn das immer und immer wieder ein Streitthema bei uns ist.

Den blöden Schub haben wir auch grad, und ich mach 3 Kreuze, wenn er vorbei ist. Wie lange er dauert? #kratz Hoffentlich nicht zu lange...

LG

Das Keimchen

Beitrag von dasissjakompliziert 24.08.07 - 11:32 Uhr

Töpfchen und Klo besichen wir schon seit Juni regelmäßig, aber nur, wenn Sophiabescheid gibt,dass sie mal muß..
Tipp: gleich nach dem Aufwachen müssen die Babys meistens :-)
klettern tut sie noch nicht, nur hochziehen, aber sie ist auch ein verfrühter Novembi :-)

Beitrag von kleine1102 24.08.07 - 12:19 Uhr

Hallo sapf & Emil!

Lina ist seit vorgestern 10 Monate alt und auch ständig "in Action" #huepf. Sie krabbelt super-schnell, zieht sich überall hoch, läuft (einen Stuhl vor sich her schiebend #cool) durch die Wohnung oder seitwärts an Möbeln entlang. Kommt scheinbar überall dran, kann sämtliche Schranktüren und Schubladen öffnen und übt jetzt auch das "hoch klettern" #schwitz. Auf dem Spielplatz hat sie neulich allein die Treppe zur Rutsche "erklommen" #freu, wir sind immer wieder erstaunt, wie mobil sie schon ist! Spielplatz ist überhaupt ganz toll, schaukeln, rutschen und besonders der viele, viele Sand. Echt schön zu sehen, wie viel Freude sie an solchen Dingen hat. Und sie liebt Wasser- egal ob im Schwimmbad oder in der Badewanne- selbst Tauchen ist kein Problem #cool.

Alles ganz schön anstrengend, aber wir sind natürlich froh, dass sie so "fidel" und gesund ist :-)! Immerhin macht die viele Bewegung so müde #gaehn, dass Lina jetzt auch tagsüber problemlos in ihrem Bettchen schläft :-D. Bis vor zwei Wochen klappte das nur (oder besser gesagt immerhin) abends, tagsüber hat sie entweder im Babysafe #hicks #augen #schein oder halt unterwegs im Kinderwagen geschlafen. Erleichtert natürlich so einiges- denn man kann sie einfach hin legen und in der Zeit Dinge erledigen oder auch mal ein Viertelstündchen "abschalten" #tasse.

Töpfchen/Toilette ist übrigens VIEL zu früh, "Sauberkeits-Erziehung" in dem Alter macht noch überhaupt keinen Sinn!

Lieben Gruß & ein schönes Wochenende #sonne!

Kathrin & #baby Lina Emilia

Beitrag von sapf 24.08.07 - 20:27 Uhr

Ich setze den Zwerg ja auch nicht auf den Topf, weil er soll.

Sondern so kann er sich schonmal dran gewöhnen und wenn was rein geht, isses gut - und wenn nicht, isses genauso gut!


Es soll einfach nur ein spielendes Lernen sein!


Daß das jetzt noch nicht zu kontrollieren ist, ist mir schon klar!




LG, sapf