wie beschäftigt ihr euch mit euren babies?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von joyventure 24.08.07 - 10:22 Uhr

hallo,

unsere kleine ist jetzt 9 wochen alt. leider ein schreikind, sodass ich bisher nur mit ihr auf dem arm gelaufen bin, bis sie schläft, dann füttern, beruhigen, in den schlaf schuckeln und dort wieder schlafen lassen bis zur nächsten flasche.... sehr anstrengend und nervenaufreibend....
jetzt so langsam hab ich das gefühl, es wird besser und sie hat nachmittags auch ne nette wachphase.
mich würde jetzt mal interessieren, wie ihr eure babies "bespaßt". was macht ihr mit ihnen, wie lange wollen sie beschäftigt werden.....
ich muß mein kind jetzt erst mal langsam kennenlernen und daher bin ich noch sehr unerfahren. da habt ihr mir wahrscheinlich viel voraus. aber bei nem schreikind gibts ja nur schreien und sonst keinen anderen laut.

liebe grüße,

lilly

Beitrag von braunerbaer 24.08.07 - 10:28 Uhr

Hallo Lilly,
in dem Alter habe ich Max nach jeder Muttermilchspeise den Bauch massiert, zehn Minuten lang im Uhrzeigersinn, das hat geholfen. Ich bin viel Spazieren gefahren oder in seinem Stubenwagen dort mit hingenommen wo ich gerade war.
Oft saß er auch im Tragetuch.
http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_b/302-2307013-1720012?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&initialSearch=1&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=baby+management&Go.x=14&Go.y=5 dieses Buch hat mir echt weitergeholfen und ich kann es dir nur an Herz legen.

Viele liebe Grüße

Andrea mit #baby Max der gerade schläft

Beitrag von nana77 24.08.07 - 10:32 Uhr

Hallo Lilly,
also mit Jannes singe ich viel, da lacht er immer. Versuche bei den Liedern passende Bewegungen einzubauen z.B. :
Imse Wimse Spinne (da krabbel ich mit meinen Fingern auf seinem Bauch entlang) wie lang dein Faden ist, dann kam der Regen (mit Finger Regentropfen simulieren) und der Faden riss, dann kam die Sonne (streichel seinen Bauch) und leckt den Regen auf, Imse Wimse Spinne klettert wieder rauf( mit den Fingern auf Bauch krabbeln).
Oder ich mach Fingerspiele vor seinem Gesicht wie die zehn kleinen Zappelmänner.
Oder mit Spielzeug (Rassel, Stofftier) vor dem Gesicht mit etwas Abstand wackeln und dann bewegen - so, dass er gucken und nach greifen kann.
Ich erzähl ihm was und muntere auf, dass er auch "erzählt" und wiederhol sein Gebrabbel.
Oder mach leise schöne Musik an und tanze mit deiner Maus dazu.........u.s.w.
Mach es aus dem Gefühl heraus, wie deine Maus es vertägt. Manchmal hat Jannes schon nach ein paar Minuten genug von der Bespaßung. Viel Glück und Spaß beim Kennenlernen.#freu

Lg Nana

Beitrag von schneckerl06 24.08.07 - 11:28 Uhr

Hallo,

ich setze sie nach dem Stillen immer in ihre Wippe, damit sie ein bisschen rumschauen kann, dabei rede ich mit ihr und mache immer die gleichen kleinen spielchen mit ihr, die sich ganz oft wiederholen. wenn ich merke, dass sie müde wird, nehme ich sie raus und schuckel sie in den schlaf

lg schneckerl mit fanny im arm (3 wochen)