Sie denkt ich will was von ihrem ex,was soll ich tun?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ratlos2007 24.08.07 - 10:22 Uhr

Hallo,

Heute brauche ich mal eure Hilfe.Es geht um folgendes:Meine Freundin liegt im kkh seit ein paar Tagen.Bisher haben wir 1x telefoniert.Besuchen kann ich sie nicht,da ich auf ihren Sohn aufpasse,mein Schatz arbeiten ist und ich kein Auto habe.So gestern hat ihr ex sie besucht (wohnen bis oktober noch zusammen)Und da meinte sie,ob er ihr bitte den Lap top bringen kann.Macht er nicht,wozu auch,sie darf ja eh nichts machen,sich nicht anstrengen oder so strikte Ruhe.Außerdem hat sie da eh kein internet.So und sie meinte zu ihm ich würde wohl soviel über ihn reden und sie hätte angst das wir zusammen im bett landen.Ja und was hat sie dann von dem Laptop?Ja,dann meinte sie noch zu mir am tele das er sie wohl voll angeschnauzt hätte wegen mir,weil es mir so schlecht ginge und sie nicht imstande ist sich um eine Betreuung für ihren sohn zu kümmern,(es ist nicht sein Kind,aber er kümmert sich ganz toll um ihn)Ihre Eltern waren schon da und sie hätte sie ja wohl fragen können.(mir ging es echt schlecht,starker husten,brennen im Brustkorb,hab aber versucht es zu vertuschen das es mir schlecht ging.)Da meinte ich zu ihr am tele das er sich nur sorgen gemacht hat,weil ich wirklich kaum luft bekommen hab,weil ich so heftig husten musste dauernd.Ja,und jetzt meint die allen ernstes ich will was von ihm nur weil ich das gesagt habe?Wir sehen uns halt jeden tag,weil die Kinder es so kennen das wir nach dem Kiga mit den kleinen entweder bei ihr oder bei mir oder auf dem Spielplatz spielen.Ich bin echt sauer.Was denkt die von mir?Nur weil sie nicht da ist das ich mit ihm ins bett steige?Wenn ich das gewollt hääte,hätte ich es schon vorher getan.Ich bin seit 4 jahren mit meinem schatz zusammen,seit April mit ihm verllobt und ich liebe ihn über alles,ich hab es nicht nötig ihn zu betrügen.Natürlich mag ich auch ihren ex (haben sich vor ca. 1 Monat getrennt) aber wir hatten schon vorher so ein tolles verhältnis zueinander.Sie beschwert sich bei ihm,das ich ihn beim Abschied immer so lange umarme und sie nict.ja und?Ich umarm ihn halt gerne,wir drücken dann immer ganz doll,ist so eine art spiel,erst drückt er ganz fest dann ich usw.Naja wir reden viel miteinander und ich kann ihm alles anvertrauen und er mir.Er ist ein super Freund.Letztens lagen wir zusammen auf dem Bett rum und ahben geredet und wenn er ode rich es gewollt hätten wäre was passiert.da ist kein kribbeln oder os zwischen uns,das ist wie ein Bruder/Schwester verhältnis,ich hab ihn echt gerne und auch mein Freund und er sind gute Freunde.Ich weiß nicht wie ich mich jetzt ihr gegenüber verhalten soll,weil ich echt sauer bin.Als wenn ich gleich mit dem nächst besten in die Kiste hüpfe.Echt,was soll ich tun?Sie drauf ansprechen?Hab keinen bock mich vor ihr zu rchtfertigen,nur weil sie eifersüchtig ist das wir ein so tolles verhältnis zueinander haben.Ich mag sie echt gerne,aber sie geht zu weit langsam.


Bitte gebt mir einen rat.


Danke schonmal

lG ratlos

Beitrag von freydis 24.08.07 - 10:57 Uhr

hallo germany ;-)

sprich sie darauf an - erklär ihr nochmal alles und wenn sie dann immer noch eifersüchtig auf dich ist, obwohl nichts läuft dann kann man ihr verhalten immer noch auf die momentane situation schieben.

aber warum bringt er ihr den laptop nicht???
versteh ich nicht. man kann mit seinem schleppi mehr machen als nur im internet surfen. #kratz

ist das immer noch die freundin, mit der du schon den regenjacken- und farbkleksärger hattest?

übrigens finde ich es immer noch toll von dir, dass du ihren sohn bei euch aufgenommen hast ;-)
sie sollte eigentlich dankbar sein.
und du warst hoffentlich beim arzt?!

aber ich mutmaße mal, dass sie immer noch gefühle für ihren ex hat, sonst kämen diese eifersüchteleien erst gar nicht auf.

oh mann - wie ich solch einen zirkus hasse!

ironie on:
bäh - er hat dich lieber als mich #heul
ah - du bist eine schlechte freundin, weil du dich mit meinem mann / exmann gut verstehst #heul
du passt zwar auf meinen sohn auf, aber das danke ich dir nicht und du machst das nur um an meinem ex zu kommen #heul
ironie off!

sprich mit ihr!!! und zwar klartext!

lg,
freydis

Beitrag von germany 24.08.07 - 11:37 Uhr

Huhu,

ja es ist noch immer die selbe.Es nervt mich voll.ich tue alles für sie und die hat nicht mal den Mut mir das selber zu sagen.Den Laptop bringt er ihr nicht,weil wir a) Abends zu dritt (mein Freund,Norman und ich) über icq schreiben,b)weil er gerade Gitarre übt und dazu auf youtube muss,weil er da clips gefunden hat die er gerne nachspielen möchte und c) er sieht es nicht ein.Was soll das denn auch?Er kümmert sich um ihr Kind,ist den ganzen Abend alleine,hat keinen zum reden und nur weil die rumspinnt soll er jetzt da sitzen und däumchen drehen?Die sollte sich mal überlegen was er und ich für sie tun.

Aber du hast recht,ich werde mit ihr reden.Ich hab da keinen bock drauf,sie glaubt doch nicht allen ernstes das ich zu Norman den Kontakt abbreche oder so nur weil die rumzickt?Ne,er ist solo und der einzige den es was angeht wenn wir im bett landen würden,wäre mein Freund,weil er der betrogene wäre.Er ist solo und kann tun was er will,ich bin es nicht und ich würde nie mit ihm schlafen,schon allein weil ich ihn einfach zu lieb habe und das nicht kaputt machen will.


lG germany die auch rein gar nichts verheimlichen kann *pffff;-)

Beitrag von freydis 24.08.07 - 11:41 Uhr

hi germany :-)

ok, wenn das immer noch die gleiche "freundin" ist, dann schieß sie nach dem krankenhausaufenthalt endlich in die luft!!!!

weiß, dass das wieder mal hart klingt, aber das hab ich dir damals schon geschrieben. anscheinend ist die frau auf dauerkriegsfuß mit ihrer umwelt und mit leuten die ihr helfen...

nix für ungut - aber für so ne "freundschaft" würd ich mich nicht aufarbeiten. kannst es ihr sowieso nie recht machen.

also, kümmere dich noch diese wochen um ihren sohn - was immer noch ganz toll von dir ist ;-) und danach lass sie ihre wege gehn.

lg,
freydis

Beitrag von germany 24.08.07 - 11:52 Uhr

Ja,du hast wohl recht.Mir reichts ja auch so langsam.Keinbe Spur von dankbarkeit,dauernd eifersüchtig,ich hab da echt keinen nerv zu und dann noch das hinter dem rücken gerede.Na,mal gucken was wird.Hauptsache ist für mich das die Kinder nicht drunter leiden,denn Leon und Justin haben sich soooo lieb,die sind schon die dicksten kumpels.Ich will Justin nicht seinen besten Freund nehmen.


lG germany