Drigend!!! Hilfe wegen Jobabsage!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von diana1608 24.08.07 - 10:25 Uhr

Hallo, brauch schon wieder eure Hilfe.
Ich möchte einen 400 Euro Job absagen, da ich ein besseres Angebot habe. Der Chef des alten Jobs ist aber erst bei meinem ersten Arbeitstag wieder da. Weiß von euch eine gute Formulierung für die Absage?
Ich habe die Handy-Nr. des Chefs. Soll ich dort smsn?

Beitrag von klau_die 24.08.07 - 11:22 Uhr

Hi,

ich würde das auf keinen Fall per SMS machen - ruf Deinen Chef einfach an, so bald wie möglich. Er muß ja Ersatz einstellen.

Gruß,

Andrea

Beitrag von luciana123 24.08.07 - 11:28 Uhr

Hast Du einen Vertrag vorher unterschrieben? Gibt es dort evtl. Kündigungsfristen.

Ansonsten würde ich den Vertrag schriftlich, auch wenn dieser nur mündlich zustande gekommen sein sollte, formlos mit sofortiger Wirkung kündigen.

In der Firma oder den Chef kurz anrufen und dies mitteilen.

LG
Lou

Beitrag von -verena- 24.08.07 - 21:04 Uhr

Ich würde einfach einen kurzen Brief schreiben UND vielleicht kurz anrufen. Sicher ist sicher ;-)