ALG2 Mehrbedarf möglich bei krankem Kind ???

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von claudia.1970 24.08.07 - 10:28 Uhr

Hallo

Habe mal eine Frage und hoffe ihr könnt mir vielleicht näheres dazu erzählen.
Bekomme Hartz4 seit meiner Scheidung und bin seitdem alleinerziehend mit 5 Kindern.

Bekomme deshalb ja diesen Zuschlag für Alleinerziehende.

Jetzt wurde bei einem meiner Kinder in den letzten 2 Wochen mehrere Krankheiten festgestellt.
Skoliose, Muskelinsuffizienz, Belastungs Asthma und Epilepsie.

Habe mal gehört das es aufgrund von bestimmten Erkrankungen bzw zusätzlichen Belastungen auch irgendwie mehr finanzielle Hilfe gibt.
Da ich mich mit dem ganzen ALG2 Kram und so eigentlich garnicht auskenne wollte ich Euch mal fragen ob ihr damit schon Erfahrungen gemacht habt und an wen man sich da wendet bzw wie man in Erfahrung bringt ob einem da zusätzliche Hilfen zustehen.

Da momentan noch soviele Untersuchungen laufen und mein Sohn auch Dienstag wieder ins Krankenhaus muss fehlt mir momentan auch die Zeit zu dem Ämtern zu rennen und ehrlich gesagt ist mein Kopf momentan auch zu voll als das ich mich mit denen auseinandersetzen möchte.

Bin für jeden Tip dankbar
LG
Claudia

Beitrag von alleinerziehend_bln 24.08.07 - 10:53 Uhr

http://www.sozialhilfe24.de/ges_para_anz29.html

Beitrag von lena007 26.08.07 - 08:30 Uhr


Hallo,

eine Frage

*******
Habe mal gehört das es aufgrund von bestimmten Erkrankungen bzw zusätzlichen Belastungen auch irgendwie mehr finanzielle Hilfe gibt.

*******

Wie konkret sind denn die zusätzlichen Belastungen bei Dir , was eine Erhöhung rechtfertigen würde?

Es ist immer schlimm ein krankes Kind zu haben , bitte verstehe mich nicht falsch, ich selber habe 2 Kinder mit CF , bekannter unter Mukiviszidose , aber wenn es nicht ersichtlich ist , das z.b eine besondere Kost erforderlich ist, wird es schwer!

Ich war ganz zu anfang mit den Twins leider auch abhängig vom "damals noch Sozialamt"für ein halbes Jahr und meine Kinder haben sogar eine Pflegestufe gehabt , ich bekam ein Formular für jedes Kind was vom Arzt auszufüllen war, aber es war ein mächtiges Theater und kaum der rede Wert!

Wie gesagt es gibt Vordrucke dafür , hole dir eines und beratschlage dich mit Deinem Doc!

Lieben Gruß

Beitrag von lena007 26.08.07 - 08:32 Uhr


o.T