bin so doof drauf hilfeeeeeeeeeeeeeee!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susesissi 24.08.07 - 10:30 Uhr

Guten Morgen Ihr Kuglis,

kennt ihr das auch? Bin heute endlich 13. woche und müßte eigendlich froh sein die ersten 3 Monate geschafft zu haben. Aber kaum war ich wach hatte ich schlechte Laune und häütte meinen Mann erwürgen können wegen nem blöden Spruch,war total pissig.Und jetzt ziehts die ganze Zeit als ob der Bauch hart wäre nehme seit gestern Magnesium also müßte alles io sein.
GRRRRRRRRRRRRR GRUML KOTZ SPEI .....
Was ist nur LOS??????????????????????

Liebe verzweifelte Grüße Suse 12+0 endlich

Beitrag von blackmerlot 24.08.07 - 10:32 Uhr

huhu,

das sind die hormone und magnesium wirkt erst nach ein paar tagen einnahme.

diana mit boy 24 ssw

Beitrag von susesissi 24.08.07 - 10:34 Uhr

Danke #heul

Beitrag von ladyalia77 24.08.07 - 10:38 Uhr

Hallo Suse,
laß dich#liebdrueck
Du fragst was los ist :-) Hormone? Hey, mein armer Kerl hat das auch ca. jeden zweiten/dritten Tag mit mir. Ich bin sonst nicht so, bin auch glücklich, Wunschkind etc. ABER manchmal wach ich auf und könnte nur meckern, rummaulen, an ihm rummäckeln. Er ist zunächst noch kann lieb aber irgendwann bekommt er dann auch die Krise und sagt mir seine Meinung. ist ja auch sein gutes recht. :-) ich heul dann erstmal wie ein Schlosshund und steiger mich da total rein, völlig blöd aber naja ich aknn nicht anders. Hab dann das Gefühl die Welt geht unter. Ne Stunde später ist dann alles wieder ok aber meistens drückt es dann auch im Bauch. Das macht der Stress, sagt mein FA, dem Wurm geht es super! Alos ich denke, bei dir ist es genauso.

Auch wenn es schwer fällt, nimm deinen Schatz mal in den Arm, meist löst sich dann alles in Wohlgefallen auf.

Alles Gute,
Janine 12+3

Beitrag von susesissi 24.08.07 - 10:40 Uhr

Toll,
jetzt fließen mir die Tränen und weiß nicht warum...................
wirklich nett die Hormone aber so plötzlich??? Hast du auch mal dauerhaft ziehen im Bauch aber keine Krämpfe???

Beitrag von ladyalia77 24.08.07 - 10:46 Uhr

Och mensch, daß du weinst wollte ich jetzt auch nicht.

Hm, also ich hab keine Krämpfe, sondern ehr einen Druck, bzw ziehen, stechen. Und zwar wenn mich aufrege, stress habe oder mich anstrenge. Aber wirklich nicht schlimm, ich nehme aber auch schon seit dem ich weiß, daß ich schwanger bin Magnesium.Vielleicht hab ich deshalb keine Krämpfe, denn normalerweise schlägt mir immer alles auf den Bauch/Magen/Darm. Falls es bei dir stärker ist bwz. schlimmer wird, würde ich doch mal zum FA odet eben mal kurz dort anrufen. Dann fühlst du dich zum Wochenende sicherer!

Alles Liebe dir,
Janine

Beitrag von susesissi 24.08.07 - 10:50 Uhr

sind ja keine krämpfe.hab schon das gefühl das kam vom unnötigen sich aufregen vorhin.jetzt nach dem geheule kam der frust wohl raus jetzt geht es wieder. wieviel mg vom Magnesium nimmst du? Mein Fa sagte soll mit 150mg anfangen 1 am Tag.Aber auf der Packung steht 2 mal am Tag.Hab gestern einfach 2 genommen morgens u abends.

Liebe grüße suse ders schon a bisserl besser geht

Beitrag von ladyalia77 24.08.07 - 10:58 Uhr

Ich nehme 300 mg. Das hat aber auch noch andere Gründe. Als ich erfahren haben, daß ich schwanger bin war ich gerade in der Rheumatagesklínik, weil ich Morbus Bechterew habe (Wirbelsäulen-Rheuma). Ein Symtom sind zur Zeit starke Muskelschmerzen im Rücken, deshalb soll ich Magnesium nehmen. Ist halt ein positiver Nebeneffekt für die Schwangerschaft. Und werde es auch immer beibehalten, vielleicht ncoh erhöhen.

Ich nehm übrigens die billigen von Lidl oder Aldi :-) da sind schon 300 mg pro Tablette drin. So muß ich keine 2 stück nehmen (ich hasse Tabletten schlucken udn bekomm da immer das Würgen von)

lg
Janine

Beitrag von susesissi 24.08.07 - 11:06 Uhr

ach so. also werd dann mal die Frage ins forum stellen mal sehen wieviel die anderen nehmen.Will nicht schon wieder den FA anrufen. lg suse

Beitrag von ladyalia77 24.08.07 - 10:48 Uhr

Achja, das Ziehen können ja auch die Mutterbänder sein und muß gar ncihst mit Aufregung oder Stress zutun haben.

Beitrag von nelelein 24.08.07 - 10:51 Uhr

Genauso ging es mir auch! Als endlich die ganz kritische Phase rum war (und mir zum Glück auch nicht mehr so hundeübel war), habe ich monsterschlechte Laune bekommen, habe über alles und jeden gemeckert und grundlos herumgezetert. Zwischendurch habe ich mich immer wieder bei meinem Mann entschuldigt... :-)
Inzwischen ist es wieder besser! Es ist eben eine hormonelle Achterbahnfahrt.
Bei mir zieht und drückt es gerade auch im Bauch, als ob das Kind bei meinen anderen Organen aufräumt.
Tu Dir etwas Gutes, mach' was Dir Spaß macht (wenn Du kannst). Wird wieder besser!!!
Nelelein
(14+3)

Beitrag von susesissi 24.08.07 - 10:54 Uhr

Vielen Dank fürs trösten ihr seid so lieb.
Kenne das garnicht von meinen anderen beiden ss. Kann zumindest nicht an soooooooooo ein gefühlschaos erinnern. Aber hast recht. werd mir jetzt die tränchen trocknen, mich anhübschen und mal versuchen zu lächeln... schließlich hab ich die ersten gefährlichen 12 wochen rum.... Freu!!!

Liebe grüße
suse

Beitrag von ladyalia77 24.08.07 - 11:00 Uhr

Das hört sich doch gut an! :-)

Beitrag von anjulia 24.08.07 - 10:58 Uhr

hi suse,
kenn ich! bei mir war es gestern endlich "soweit" (bin heut 12+1) und ich bin auch nicht gut drauf, streite, übelkeit immer noch da, bauchschmerzen.
bin soo beruhigt dass es nicht nur mir so geht!!
lg und wir schaffen das schon :-D
anjulia

Beitrag von susesissi 24.08.07 - 11:04 Uhr

Hi du Mitleidende,

was hast du denn für Bauchschmerzen auch so ein dauerziepen?
Soll wohl das wachstum sein was?
Also hoffe das mit den Stimmungsschwankungen wird net schlimmer ist ja peinlich...
wollte mich so freuen heute.... naja echt gemein..aber hauptsache baby geht es gut.

Liebe grüße suse

Beitrag von ich-so 24.08.07 - 11:09 Uhr

mach dir mal keine sorgen wegen der launen, das kennt bestimmt jede schwangere (und deren umfeld #augen )
mein freund macht mit mir auch allerhand mit, aber er schlägt sich ganz tapfer. wenn es ihm wirklich zu bunt wird, sagt er es mir und die übrige zeit ist er gelassen wie ein buddhistischer mönch. das gute an den stimmungsschwankungen ist ja: nach schlechter laune kommt ja auch wieder gute ;-) dann versuche ich immer, alles wieder gutzumachen, was ich vorher verbockt hab.
und: von meinen kollegen in der agentur hab ich zwei t-shirts bekommen (eins in rosa, eins in hellblau, weil wir ja noch kein outing hatten), und auf beiden steht in rot gedruckt: "next mood swing: 6 minutes" :-p
wenn man denen, die unter einem "leiden", erklärt, dass man das nicht mit absicht macht, sind die erstaunlich verständnisvoll.