Puky Laufrad: Bis wann? (Alter, Größe)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von silkina 24.08.07 - 11:11 Uhr

Unser Sohn wird im Dezember drei. Da ich ebenfalls im Dezember unser zweites Kind erwarte, will ich dieses Jahr die Geschenke möglichst frühzeitig anschaffen und mache mir jetzt schon so meine Gedanken. Eine Idee, die mein Mann und ich hatten (wahrscheinlich als Großeltern-Geschenk) ist ein Puky-Laufrad. Ein anderer Junge im Haus hat so eins und Frederik ist da total scharf drauf. Er ist motorisch eher langsam in der Entwicklung, das Laufrad wäre jetzt genau richtig. Für ein Fahrrad ist es auf jeden Fall noch viel zu früh. Jetzt habe ich gesehen, daß das Puky-Laufrad laut Herstellerempfehlung "von 24 bis 36 Monaten" ist. Meint Ihr, Frederik ist mit drei also dann schon zu groß dafür? Wer von Euch hat so ein Rad, und bis zu welchem Alter oder Größe können die Kinder darauf fahren? Muß dazu sagen, daß Frederik ziemlich groß für sein Altern ist, er ist jetzt schon ungefähr einen Meter groß (kann ich nicht genauer sagen weil er nie stillsteht!).

LG Silke

Beitrag von sunjoy 24.08.07 - 11:35 Uhr

Schau mal auf pucky homepage, es gibt auch Laufräder ab 2,5 bzw. 3 Jahren

http://www.puky.de/homepage/produkte/laufraeder/uebersicht.htm

LG

Beitrag von ekieh1977 24.08.07 - 11:37 Uhr

Hallo!

Wir haben ein Puky-Laufrad. Jonas hat es mit knapp 2 zu Weihnachten bekommen. Jetzt ist er 3,5 Jahre alt, fährt bereits richtig Fahrrad nimmt aber auch noch gerne sein Laufrad. Mittlerweile ist er 98 cm groß und passt noch prima drauf, bzw kann man den Sattel auch noch höher stellen so dass das Rad bei uns solange von Jonas benutzt wird bis seine Schwester in 1,5 Jahren es ihm streitig machen wird...

Also, wenn er Freude am Fahren mit dem Laufrad hat, lohnt sich die Anschaffung auch mit 3 Jahren noch!

Auch von anderen Laufrädern (z.B. Kettler) weiss ich das auch noch größere Kinder prima damit fahren können.

LG
Heike

Beitrag von insomnia79 24.08.07 - 11:52 Uhr

Hallo ;-)

Unsere Tochter hat ein Pucky Laufrad zum zweiten Geburtstag bekommen. Sie wird Anfang September 3. Sie fährt seit sie 2 Jahre und 1 Monat alt ist nur noch laufrad. Find das klasse!
Die Große meiner Schwester ist bis sie 4,5 war auf dem Laufrad gefahren. Man kann es ja höher stellen. Danach hat sie gleich ihr richtiges Fahrrad bekommen ;-)

LG esther mit Lara 2 Jahre, 11 Monate + Mirco, Montag 9 Monate

Beitrag von xmarcix 24.08.07 - 11:56 Uhr

hallo

also meine tochter hat ein puky luafrad seid sie 2 ist. heute ist sie 5 und kann immernoch damit fahren. sie hat aber auch schon ein fahrrad, aber manchmal ist mir das laufrad einfach praktischer.
du verlierst doch nichts wenn er "nur" ein jahr auf dem laufrad fährt. es ist super für die motorik und das gleichgewicht. so lernen sie später ratzfatz fahrrad fahren. und dann kann später euer 2. kind darauf fahren.
ich liebe das laufrad- es war das beste was ich je für meine tochter gekauft hab!


lg marcela

Beitrag von deeli 24.08.07 - 12:51 Uhr

Ich kann Dir dieses hier empfehlen:

http://www.puky.de/homepage/produkte/laufraeder/4043.htm

Yannic hat es kurz nach seinem 3. Geburtstag bekommen, weil ihm das Puky Laufrad für Kinder ab 2 Jahren da schon ein bißchen zu klein war. Jetzt ist er 4 1/2 Jahre alt und liebt Laufrad fahren immer noch! Obwohl er auch schon Fahrrad fährt...

LG
Désirée m Yannic & Laurin

Beitrag von silkina 24.08.07 - 13:08 Uhr

Danke für die Antworten! Prima, dann können wir ja einfach ein größeres Puky bei den Großeltern "in Auftrag geben".

Silke