dringende Frage zu ES

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blume007 24.08.07 - 11:22 Uhr

Hallo Mädls!

Ich hatte am Di eine Ko bei meinem FA, der hat gesagt das "Ei" ist 1,2 mm groß und ich habe in 4 Tagen meinen ES, also SA.
Nun meine Frage: Kann sich in dieser Phase er ES dann auch noch verschieben, oder kann man das wirklich so genau voraussagen. Ich hoffe ihr wisst jetzt wie ich das meine!

Ich habe gestern Nachmittag einen Ovu-Test gemacht der war neg. Die zweite Linie hat man nur andeutungsweise gesehen. Ist das nicht ein schlechtes Zeichen? Müßte man die Linie nicht schon etwas mehr sehen?

So ich hoffe meine Fragerei ist nicht zu kompliziert und ihr wisst was ich meine. Ich freue mich natürlich sehr über eure Antworten. Vorallem möchte ich den ES nicht verpassen bzw. auch nicht zu früh drann sein, denn es ist mein erster ES nach meiner FG.

LG Petra

Beitrag von allyl 24.08.07 - 12:15 Uhr

Hallo Petra,

nein, ganz genau kann man das nicht sagen. Der Follikel
spring ab ca. 2,0 cm und er wächst ca. 0,2 cm pro Tag, aber
das kann schon mal variieren. Ich hatte auch schon mal
nen 2,2 cm grossen Follikel.

Insofern einfach schön am Wochenende herzeln, wenn
der ES erst Sonntag oder Montag ist, ist das doch auch nicht schlimm.

Und Ovu-Test wird doch erst 24-36 h vor dem ES positiv, oder? (da kenne ich mich nicht so mit aus).

Also #cool bleiben und das Wochenende nutzen. Viel Spass#freu

LG Ally#klee

Beitrag von blume007 24.08.07 - 12:19 Uhr

Danke für deine Antwort und wir werden das Wochenende genießen!

Petra