Nabelpiercing....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hera23 24.08.07 - 11:43 Uhr

Halli hallo!!!

Hab mal ne Frage bezüglich Nabelpiercing in der SS! Hat jemand Erfahrung damit gemacht, ob und wann man es rausmachen sollte, bzw. ob es zuwächst oder ob man irgend eine Alternative "reingeben" kann!

Vielen Dank im Vorhinein!

Lg, Hera + #ei 6+3

Beitrag von sunny71080 24.08.07 - 11:47 Uhr

Hallo!

Mein Tip: Mach es raus! Wenn Du pech hast reist die Haut über dem Piercin plötzlich ein obwohl es Dich nicht stört!
War bei mir so (gut 2 cm eingerissen)!
Jetzt bei meiner zweiten SS habe ich es gleich rausgemacht und gehe ab und zu mal kurz mit dem piercing durch um zu verhindern das es zuwachsen kann!
Es gibt auch extra SS-Piercin, sind aber super teuer, hatte mich damals danach erkundigt!

LG Sonja + Leonie-Marie (2J.) + Luca-Maxim inside 22+4

Beitrag von jona86 24.08.07 - 11:48 Uhr

hu hu
noch habe ich es drin. stört auch noch nicht. es gibt viele mädels die es drin lassen können. bin mal gespannt ob sich da bei mir auch noch was tut. ansonsten gibt es ja schwangerschaftspiercing. bekommt man auch schon für 6 euro die sind halt elastisch.

also viel erfolg und alles gute

lg jona86 mit #babymaria 21+4

Beitrag von traenchen 24.08.07 - 11:48 Uhr

es gibt bestimmte piercing stäbe für schwangere... die sind mindestens doppelt so lang wie die eigendlichen... die sind aus kunststoff und eigendlich ganz bequem zu tragen....

hoffe konnte dir weiter helfen ^^

traenchen #ei 17.ssw

Beitrag von geli03062000 24.08.07 - 11:48 Uhr

Hallo Hera,

also ich habe mein Piercing bis dato ohne Probleme drin! Muss aber dazu sagen, dass ich mir ein SS-Piercing zugelegt habe, denn das ist dann auch beim US problemlos. Ist so ein Plastikpiercing, welches Du in verschiedenen Größen kaufen kannst und noch selber "zuschneiden" kannst.

Sieht zwar nicht Super schön aus, aber ich hatte auch Angst #schwitz, dass es mir zuwächst und habe diese Alternative genommen.

Hab ich bei Ebay ersteigert für wenig Geld, im Piercing Studio wollten die richtig Kohle dafür sehen.

Alles Gute und eine schöne Kugelzeit,

LG Angelika + #baby-girl (29 SSW)

Beitrag von bettilein 24.08.07 - 11:51 Uhr

Hallochen, also bei meiner ersten SS hatte ich es noch im Kreissaal drin und erst kurz vor den Preßwehen rausgetan. War damals kein Problem.
Bei der jetzigen SS tat es mir schon in der 8 SSw dermaßen weh das ich es seit dem draußen habe. Und trotzdem hab ich bis jetzt einen total entzündeten Bauchnabel, und ich krieg es einfach nicht in den Griff.
Aber ich denke, solange es dich nicht stört oder wehtut kannst du es ruhig drinlassen, wenn´s unangenehm wird, machst du es halt raus.

Liebe Grüße
Betti mit Luis und Lana inside (30 SSW)

Beitrag von engelchencaro 24.08.07 - 12:06 Uhr

Hallo!

Also ich habe mein Piercing schon seit über nem halben Jahr nicht mehr drin (aber nicht wegen der Schwangerschaft) und mache es nur ab und zu nohcmal rein. Zugewachsen ist da bis dato noch gar nichts. Glaube nicht, dass es in der "kurzen" Zeit der SS zuwächst - es sei denn, es ist relativ frisch gestochen und noch nicht ganz verheilt. Ich würde es an deiner Stelle aber auch irgendwann raus nehmen, hätte Angst, dass die Haut an der Stelle reisst.

LG

Caro mit Zwergi (20+6) inside

Beitrag von nanju 24.08.07 - 12:12 Uhr

hallo

also ich musste meins letztes jahr bei den zwillis rausnehmen...so ca in der 23.-24.ssw...habs ab und an mal durchgeschoben,damit es net zuwächst...diesmal hab ich es bis jetzt noch drin,und hab bisher auch noch keine probleme...hoffe,das bleibt so...
wenn ich zum doc muss und us gemacht wird,nehm ich es vorher einfach raus und setz es hinterher wieder ein...
lass es so lange drin,wie es für dich angenehm,bzw schmerzlos is...
ich dene auch das es so schnell net zuwächst...
von den sogenannten ss-piercings halt ich gar nix...soll auch nur geldmacherei sein...hat mir ne bekannt erzählt die ein studio hat...
aber das is ansichtssache...

lg nadine mit 4 boys fest an der hand und püppi (34.ssw) inside

Beitrag von electra86 24.08.07 - 12:21 Uhr

Ich musste es so um die 30 SSW rausnehmen, weill es sich durch den Zug auf dem Nabel (wegen dem dicken Bauchi) total entzündet hatte, sah echt übel aus....
Ich war echt enttäuscht #schmoll! Hab es aber immer so alle 1-2 Tage durchgestochen und mit Wund- und Heilsalbe eingecremt und das hat super geklappt.
Gestern (fast 4 Wochen nach der Geburt) hab ich es endlich wieder reingetan und bis jetzt klappts supi. Toi toi toi ... ;-).

LG

Beitrag von ianneke 24.08.07 - 13:42 Uhr

Hallo Hera!
Ich hab meins auch noch drin, allerdings ein SS-Piercing, für 6 € bei ebay ersteigert, das waren zwei Kugeln und zwei verschieden lange Stifte aus Kunststoff. Seit etwa der 24. SSW hab ich jetzt das lange drin und habe absolut keine Probleme. Ich creme an dieser Stelle aber auch noch immer zusätzlich gut ein.

LG
Anneke mit Finnja ET-15

Beitrag von enjoythesilence 24.08.07 - 22:42 Uhr

habe seit heute ein klasse ss-piercing für 6 euro von ebay und finds toll, habs gleich reingemacht #freu

13+4