Heute Hebi kennen gelernt :o) Januar/Dezember Mami`s

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sosch1976 24.08.07 - 12:03 Uhr

Huhu ihr Lieben,

hab heute meine Hebi kennen gelernt. War echt ein sehr nettes Gespräch und ich konnte endlich mal mit jemanden "vom Fach" sprechen, was mir Angst macht und wo ich noch Sorgen und Fragen habe.
Ich treffe jetzt Hebi und FA im Wechsel (also alle 2 Wochen einen von beiden *gg*)
Hebi hat wie verrückt nach den Herztönen von meiner Püppi gesucht und gesagt: Das wird mit Sicherheit ein Mädchen, jetzt schon eine kleine Zicke #schock
Nach 10 Min endlich Herztöne... schön regelmäßig 155 bpm.
Dann hat sie getastet und gemeint: Boah... ganz schöner Brocken, aber sie und ihr Mann sind ja auch groß ;-)
Kommende Woche Freitag hab ich 2. großes Screening beim FA und freu ich schon die Lütte zu sehen.
Ansonsten gehts mir super und freue mich jede Sekunde in der ich meine Kleine spüre.
Wie geht`s euch denn Dezembi`s und Januar-Mami`s????

LG Sonja mit Püppi 21.SSW (Ab morgen 22.SSW)

Beitrag von sunny81de 24.08.07 - 12:12 Uhr

Hallo,

ich hab gerade das 1.Mal mit meiner Hebamme telefoniert. Am Dienstag treffen wir uns im Krankenhaus zum ersten persönlichen Gespräch und dann zeigt sie uns dort auch alles. Bin ich schon gespannt.
Aber echt heftig sie hat schon Geburten für den 13.01., 15.01. und 16.01. und ich habe auch ET am 13.01. Ich kenne jetzt schon mit mir vier die am gleichen Tag im gleichen Krankenhaus Stichtag haben.
Aber da die Hebamme im Dreierteam arbeitet und man alle Drei schon im Geburtsvorbereitungskurs kennenlernt, ist auf jeden Fall eine Hebamme dabei die man kennt. Und sie macht dann halt die Vor- und Nachsorge.
Ist das normal das man sich vor der Geburt regelmäßig mit der Hebamme trifft?

Gruß Nina (19 + 5)

Beitrag von engelchencaro 24.08.07 - 12:13 Uhr

Hallo Sonja!

Dann bist du ja genauso weit wie ich :-) Habe auch am 05.01. ET. Ich habe mit meiner Hebi bisher nur telefoniert, leider. Aber bisher hätte ich sie auch noch nicht gebraucht (glaube ich). Wir haben am Donnerstag Termin zum 2. Screening. Bin schon total aufgeregt und hoffe, dass unser Zwerg dann mal zeigt, ob "er" ein Junge oder Mädchen ist.
Mir geht es ansonsten auch richtig gut, nur, dass ich jeden Donnerstag Abend seit 3 Wochen nen Flash kriege und nur noch schlecht drauf bin. Das ist mal richtig nervig!!!!
Unser Zwergi ist auch ganz viel am strampeln und Purzelbäume schlagen. Ist vol schön, auch wenn er mich jetzt schonmal richtig fest getreten hat und es ein bisschen gezwickt hat...

LG

Caro mit Zwergi (20+6) inside

Beitrag von cinderella1603 24.08.07 - 12:14 Uhr

hallo sonja.....

dann scheinst du ja mit deiner hebi zufrieden zu sein, klingt doch echt toll. ich habe meinen ersten termin erst am 31.08., mal schaun... ich hoffe die chemie passt ;-). am telefon war sie mir recht sympathisch. habe gott sei dank auch den letzten platz bekommen, der noch frei war. so würde sie mich auch in die klinik zur geburt begleiten. wäre klasse. wenigstens jemand vertrautes um einem herum.... außer mein mann natürlich ;-), der ist ja auch dabei. aber da er beim fädenziehen schon weggucken musste und viel mehr litt als ich, bin ich mal gespannt wie er bei der geburt reagiert. er war ja sowas von süß. er könne mich nicht leiden sehen, dabei habe ich gar keinen ton von mir gegeben. lach. der arzt meinte auch nur, dass er auf die geburt gespannt ist und darauf, wie mein mann sich schlägt. lol.
ansonsten geht es uns wieder gut...... alles im grünen bereich. dem kleinen geht es prima, er macht sich einfach prächtig. er hat sogar schon kleine hamsterbäckchen, sowas von süß. schwärm.
werde meine termine zwischen hebamme und fa auch im wechsel legen lassen, so dass ich jeweils nur 14 tage dazwischen habe ;-).

wünsche dir ein tolles wochenende und eine glückliche und unbeschwerte kugelzeit

lg, tanja (20 ssw)