Muß jetzt auch mal Jammern "heute ET".

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baby880 24.08.07 - 12:12 Uhr

Hallo ihr lieben wartenden.

Ich habe heut ET und was soll ich sagen es tut sich nichts habe alles versucht 1#glas Rotwein, warmes Bad und #sex#sex#sex aber nichts seit tagen.

Oder bin ich zu Verwöhnt meine Tochter kam 10 Tage vorher und ich dachte immer beim 2.gehts schneller also ich mir hoffnung gemacht das es auch ehr kommt.

Ich habe noch nichtmal den Schleimtropf verloren :-( kann sich sicher nur noch um Wochen handeln.

Wem ging es ähnlich und dann doch ganz schnell ein weniog hoffnung habe ich noch das es am WE kommt .

#danke an alle und eine schöne #schwanger schaft noch.

LG Marion mit Leonie 2 1/2 Jahre
und Hanna immernoch inside (Heut ET)

Beitrag von bildchen 24.08.07 - 12:19 Uhr

hallo,

mir geht es ähnlich. bin heute schon ET+6, was soll ich da erst sagen?? also, ich versuche, nicht "bewusst" zu warten, das macht einen ja irre. vorgestern hab ich mal heiß gebadet, gestern ein glas sekt getrunken - was mich voll umhaute und ich mich irgendwie schlecht fühlte, weils ja doch ein gift fürs kind ist. ... ich halte nicht viel von diesen versuchen, den impuls für die wehenauslösung gibt das kind.
man muss einfach locker sein und versuchen, zu entspannen.
ich zum beispiel lese "das stillbuch" von hannah lothrpop, ist ein kultbuch auf diesem gebiet. kann ich nur empfehlen.

allen wartenden und nichtwartenden alles gute!

Beitrag von baby880 24.08.07 - 12:48 Uhr

Danke dir und drück dir MEGA doll die daumen das es bei dir endlich los geht.
denn gegen dich gehts mir ja noch gut .:-D

Beitrag von annek1981 24.08.07 - 12:48 Uhr

Hey,

das Buch ist wirklich klasse. Hab es auch noch von der ersten SS hier liegen :-)
ich glaube auch, dass es besser ist, wenn man nicht so kopflastig ist, das überträgt sich bestimmt auch. Warten, so schwer es fällt ...

LG & alles Gute

Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (ET-1)

Beitrag von annek1981 24.08.07 - 12:41 Uhr

Hey Marion,

ich hab morgen ET und war mir bis letzter Woche sicher, dass die Kleine früher kommt (FÄ und Hebi hatten dies unabhängig voneinander vor knapp 4 Wochen gesagt). Mein Sohn kam damals auch 8 Tage vor ET. Nun ja, jetzt sitz ich auch noch hier mit Murmel und warte. Ich glaube mit schneller gehen, ist die Geburt an sich gemeint.

Wünsch Dir alles gute & das es bald los geht!!

LG

Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (ET-1)

Beitrag von baby880 24.08.07 - 12:50 Uhr

HI Lotte

Ja das ist sicher reichtig das die Geburt an sich gemeint ist.

Hast du schon den Schleimtropf verloren??

Ich weiß garnicht wann das beim letzten Kind war kann mich da bewußt garnicht daran erinnern.
#huepf

Beitrag von annek1981 24.08.07 - 13:00 Uhr

Nee, den hab ich noch nicht verloren. Hatte ich beim ersten aber vorher auch nicht. Renne nur schon seit 2 Wochen mit nem geburtsreifen Befund rum. Das war bei Tim damals auch so, nur, dass er dann auch wirklich früher gekommen ist.
Hab nachher nochmal Termin bei FÄ - mal schauen, was sie dann sagt.

LG Anne

Beitrag von scottily 24.08.07 - 12:43 Uhr

Hallo Marion

Mir geht es ähnlich obwohl mein ET am nächsten Dienstag ist.
Ich habe ein grosses Problem was der Sonntag angeht. Denn mein Mann und ich gehen regelmässig in die Kirche und da hatte es 2 Mädels die auch schwanger WAREN. Beide haben bereits entbunden. Die eine 2 Wochen zu früh und die andere 1 Woche zu früh!! Und ich kugle mich immer noch mit meinem Bauch umher. jeden Sonntag wünschen mir die Leute viel Kraft und eine gute Geburt. Kanns nicht mehr hören!!!
Ich mag den Gottesdienst nicht verpassen aber gleichzeitig mag ich diese Glückwünsche auch nicht mehr hören #schmoll#heul#augen#schock:-)
Und wenn ich diesen Sonntag nicht gehen würde und ich nächsten Sonntag immer noch mit Bauch wäre (bitte nicht!!!!!!!) dann würde mich das ganz fest angurken #schwitz
Somit hoffe ich ganz fest, dass ich vor Sonntag entbinden werde #freu damit ich auch nicht fehlen "muss" wegen dem Baby noch im Bauch-Problem :-)
och je.... #gruebel jetzt ist es raus!
Ich hol mir glaub einen Schokoriegel... der beruhigt bestimmt!
lg
Manuela

Beitrag von baby880 24.08.07 - 12:58 Uhr

HI Manuela

Ja das kann ich auch super nachvollziehen.
Bei mir sind es alle in meinem Umfeld die ständig anrufen oder wenn ich sie Treffe fragen " na bei dir tut sich ja auch nichts" am liebsten würde ich zur zeit niemanden sehen und das Telefon ausmachen denn die ganzen Tips und wünsche sind echt nervig auf dauer.

Ich sag mir seit paar tagen immer Kopf hoch es muß ja irgendwann rauskommen.


Beitrag von cami_79 24.08.07 - 12:44 Uhr

Hallo Marion,

versteh dich gut #liebdrueck. Bin heute ET+2 und würde den Kleinen am liebsten an den Ohren vor holen.

Alle Versuche wie #sex, Rotwein, Rizinus (abgesprochen mit Gyn), laufen laufen laufen, Zimt usw. haben nix genutzt.

Am Montag wird eingeleitet, das Problem ist, dass der Kleine noch nicht mal im Becken liegt. Wenn er sich am Montag unter den Wehen nicht senkt wirds ein KS und das will ich vermeiden.

Wünsch mir einfach er macht sich ganz allein dieses WE auf den Weg. :-)

Drück dir die Daumen, dass du nimmer so lange warten musst.

LG Cami_79

Beitrag von baby880 24.08.07 - 13:02 Uhr

Hast du es gut am Montag wird eingeleidet.
Bei uns lassen sie sich damit gern zeit so 10-12 Tage übern ET und wenn ich daran denk wird mir schlecht. 5-6Tage denk ich reichen auch oder??

Hab halt auch das problem das sie noch nicht im Becken ist sondern noch weit oben.

drück die die daumen für Montag;-)