Was zuessen für Kiga Kinder wenn Tochter Geburtstag hat?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von katn1978 24.08.07 - 12:19 Uhr

Hallo,
meine Kleine kommt jetzt bald voll in den Kiga, nun wird sie am 16. Sept. 3 Jahre, was kann ich für die Kinder im Kiga machen, Kuchen oder lieber was richtiges zu essen?
Danke schonmal.

LG
Katn+ Chiara

Beitrag von freydis 24.08.07 - 12:23 Uhr

hallo katn,

frag am besten die erzieherinnen wie sie das in ihrem kiga so handhaben ;-)

lg,
freydis die für die kita geburtstage immer schöne bunte kuchen backen darf :-)

Beitrag von gunillina 24.08.07 - 12:26 Uhr

Muffins jeder Art sind doch super, da hat jedes Kind dann einen kleinen Kuchen, ihr könnt noch Smarties draufkleben oder so und gut ist.
Rasmus hat auch mal selbstgebackene Pizzaschnecken mitgenommen (sein Papa macht so was aus Leidenschaft:-)), oder Speckbrötchen (auch selbstgemacht). Obstsalat ist auch ne tolle Sache. Auf alle Fälle finde ich es schöner, wenn es etwas selbstgemachtes gibt, anstelle von Bonbontüten oder Bäckerbrezeln. Bei Zeitdruck gehts na klar nicht anders, aber sonst... Wir geben immer noch Apfelsaft mit.
L G
Gunillina

Beitrag von kaskla 24.08.07 - 12:58 Uhr

Hi,

bei uns im Kindergarten sind Kuchen weniger erwünscht. Ich hatte dieses Jahr extra die Erzieherinnen meine Töchter gefragt. Kuchen mögen die Kinder wohl alle nicht. Ich sollte dann lieber auf einen Obstteller ausweichen. Ich fand die Idee nicht so toll, habe aber natürlich den Rat befolgt. Habe mich dann auch noch mit anderen Muttis unterhalten. Alle haben nur Obstteller mitgegeben...

klaudia

Beitrag von mausi3600 24.08.07 - 13:06 Uhr



hallo

also bei uns gab es am dienstag auch muffins. bei unserm sohn hab ich auch mal belegte brötchen gemacht. oder kkleine cocktailwürstchen. lg sylvi

Beitrag von anarchie 24.08.07 - 13:27 Uhr

Hallo!

Kuchen ist bei uns nicht gerne gesehen...schon weil die geburtstage Vormittags gefeiert werden - vor dem Mittagessen(denn anchmittags sind ja schon viele Kinder weg...)..

Alternative:
- kleine Beutelchen für Zuhause
- Tatoos sind DER Renner momentan bei uns...
- ein Frühstück ausgeben mit Eiern, Nutella, etc...(bei uns gerne
genommen)


lg

melanie mit den zwei KiGa-kids

Beitrag von kleene0106 24.08.07 - 14:12 Uhr

Hi,

ich würde auch einfach mal die Erzieherin fragen, wie das bei euch gehandhabt wird.

Bei dem ersten Geburtstag meiner Tochter im Kindergarten habe ich Muffins mitgebracht. Aber da war sie auch erst eine Woche im Kindergarten und ich habe nicht gewusst, dass die Kinder bei uns zu den Geburtstagsfeiern kein Frühstück mitbringen. Das war dann natürlich nicht ganz so sinnvoll, weil sie quasi Muffins "gefrühstückt" haben. Schlimm war es zwar auch nicht, aber ich würde es jetzt nicht noch mal machen.

Ganz aktuell sind bei uns gerade Brötchen/Brezeln mit Würstchen.
Da das irgendwie jeder mitbringt, habe ich mich gestern bei der Geburtstagsfeier von meiner Tochter dazu entschlossen, Pizzateig und Belag mitzubringen. Die Kinder konnten sich dann die Pizza selber belegen und hatten somit auch noch was zu tun. Das ist sehr gut angekommen.:-D

LG und viel Spaß
Kleene

Beitrag von bezzi 24.08.07 - 14:24 Uhr

Kuchen, Kuchen und nochmals Kuchen !

Alle Kinder und Erzieherinnen lieben Kuchen !
Insbesondere die Tiefkühltorten, die mal eben auf dem Weg zum Kindergarten im Supermarkt mitgenommen werden, erfreuen sich besonderer Beliebtheit. Aber auch Muffins, selbstgebackener Apfel- oder Käsekuchen sowie die Reste vom Kindergeburtstag sind immer wieder der Hit, getreu dem Motto "ofter mal was Neues ! "

Was sonst könnte unseren Kindern besser schmecken als #torte ?

#mampf













(Achtung, dieser Beitrag war ironisch gemeint !)

Beitrag von jensecau 24.08.07 - 14:58 Uhr

Hallo!

Also ich finden nen Obst- und Gemüseteller ganz toll oder Laugenkastanien. Kann man ganz toll selbst machen und dann auch mit Mohn, Sesam, Sonnenblumenkernen und Käse belegen.

LG
claudine

Beitrag von jules0815 24.08.07 - 16:44 Uhr

Hi,

wir handhaben das immer so, dass wir einen Zettel fertig machen wo drauf steht, das am z.B. 23.08 alle Kinder nichts zum Frühstück mitbringen brauchen, da Max seinen geburtstag feiert und "einen ausgibt".

Bisher hat es jedes Jahr geklappt.

Ich habe dann einen hübschen Obstteller fertig gemacht, in der Mitte als Highlight einen Ananasigel mit angespickten Weintrauben und Physalis.
Dann belegte Mini Flutes (ohne Schweinewurst, da in seinen Kindergarten viele Moslems gehen), also mit Pute und Käse und als Beilagen Gurke, Tomate, kleine Hackbällchen, Paprika usw. .

Einen Kuchen gebe ich nicht mit, den gibts Nachmittags mit seinen Cousins/Cousinen und Freunden. Und außerdem ist Max kein Süßer, ihm macht man eher ne Freude mit was Herzhaftem.


Hoffe konnte dir ein paar Anregungen geben.

LG und viel Spass beim Feiern.

Jule

Beitrag von maxi7 24.08.07 - 17:36 Uhr

Hallo katn,

bei uns gibts einen Tag vorher auch einen Zettel mit, dass ...Geburtstag hat und die Kinder von zu Hause kein Frühstück mitbringen müssen. Die Erzieherinn hassen es, wenn eine Mutter 3 Pack Cornflakes und Milch hinstellt. Ich hatte letzes Jahr Brotspieße gemacht ( Brot mit Butter bestrichen, ausgestochen, Würstchen kleingeschnitten, Paprika, Gurke, Käse...aufgespießt) - kam prima an, war aber eine mega Arbeit für 25 Kinder. Dieses Jahr habe ich belegte Brötchen mit Wurst und Käse gemacht und seperat Gurke und Paprika u.Tomate mitgegeben. War auch bis auf 2 Hälften ratzeputz verdrückt. Sonst sind bei uns im Kiga Waffeln und Pudding auch besonders beliebt. (gabs heute!!)

LG
Yvonne

Beitrag von biene1975 24.08.07 - 21:10 Uhr

Hallo,

meine Kleine wird auch am 16.9 3 Jahre. Ich werd im Kindergarten nachfragen was Ihnen recht ist oder was die Kinder gerne mögen. ich mach das bei meinem Großen auch so. Wenn viele Geburtstage hintereinander sind, dann ist es für die Kinder auch nicht so toll immer Muffins oder Kuchen zu bekommen. Deshalb lieber nachfragen.
Hab bei meinem Großen auch schon die Zutaten für ne Pizza mitgebracht, dann haben die Kinder zusammen Pizza gemacht, kam super an.

Schöne Grüße
Sabine