Tagesablauf mit 8 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnuffikatze 24.08.07 - 12:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wie ist denn bei euch so der Tagesablauf vor allem bezüglich des Essens? Meine Tochter wird bald 8 Monate, schläft zu wenig und ist auch so ein recht schwieriges Baby. JEtzt hab ich festgestellt, dass sie etwas besser schläft, wenn sie ihre Abendmahlzeit vor 19 Uhr einnimmt. Bei einem 4Stunden-Rhytmus würde das bedeuten 7 Uhr Frühstück (da gehts schon los, sie möchte immer früher essen #augen), 11 Uhr Mittag (im KiGa wird eigentlich 12 Uhr gegessen, die machen das aber auch früher), 15 Uhr Vesper und bis 19 Uhr Abendessen.
Wie läuft das bei euch so ab? Habt ihr schon einen festen Rhytmus? Wann essen eure Kleinen den Abendbrei?
Bei Stillkindern läuft das natürlich ganz anders, meine wird nicht mehr gestillt.

Liebe Grüße

Annett

Beitrag von spacebear 24.08.07 - 13:04 Uhr

Halo Annett!!

Florian wird nächste Woche 8 Monate!
Beim Essen haben wir schon einen festen Rhytmus - der sieht wie folgt aus:
zwischen 7 und 7:30 Uhr: Flasche
12:30 Uhr: Mittagessen
ca. 16 Uhr: Früchtebrei
ca. 19:30 Uhr: Flasche
zwischendurch nach Bedarf mal ein paar Löffel Obst

Abendbrei hab ich mal versucht, aber den mag Florian nicht, deswegen bin ich abends wieder zur Flasche gewechselt!!!
Florian schläft dann von ca. 20 Uhr - 7 Uhr durch; unter Tags schläft er mal so mal so....manchmal macht er einen Mittagsschlaf, manchmal gar nicht oder erst am späteren Nachmittag......er kommt vielleicht auf insgesamt 1 - 2 Stunden Schlaf unter Tags, ganz unterschiedlich!!

Liebe Grüsse
michaela und florian (*29.12.2006).... der momentan schläft....

Beitrag von doris.r. 24.08.07 - 13:05 Uhr

HAllo!

Ich stille Elias zwar noch 2x, antworte aber einfach trotzdem ;-)Bei Elias sieht der Ablauf so aus:

06.00 Uhr Stillen (dann bei uns im Bett weiterschlafen bis ca 8 Uhr)

10.00 halbe Banane mit Babymüsli oder ein bisschen Brot

12.30 Mittagsgläschen (Mittagsschlaf 1-2,5 Stunden)

16.00 GOB

19.00 Getreide-milch-brei

20.00 Stillen zum Einschlafen

Ich habe auch das Problem, dass er am liebsten jede Mahlzeit vorziehen möchte, aber ich gebe ihm dann einfach etwas zum Trinken (Wasser, Wasser mit etwas Saft oder Tee) oder mal ein kleines Stückchen Reiswaffel.

Allerdings haben wir momentan noch 6 Mahlzeiten. Da es aber so funktioniert, belasse ich es erstmal dabei;-)

lg#blume
doris

Beitrag von nanderl80 24.08.07 - 13:18 Uhr

Unser ablauf von julia fast 8 Monate

9.00 200 ml Fläschen
12.00 190 g Gläschen
18.00 1 Teller Brei
21.00 200 ml Fläschen
Am Nachmittag bekommt sie nichts weil sie von 12.30 bis 16 .00 Mittagsschlaf hält

Beitrag von cls2005 24.08.07 - 13:34 Uhr

Hallo Doris,
Du schreibst dass Du stillst zum einschlafen.
Was machst Du wenn Du nicht stillen kannst, weil Du vielleicht weg bist abends.
Schlaeft er dann trotzdem ein, wenn er eine Flasche kriegt oder
weint er weil Du nicht da bist (also Deine Brust :-))?
Frage deshalb, weil ich das auch mache aber es eigentlich abgewoehnen moechte.....

Beitrag von doris.r. 24.08.07 - 13:59 Uhr

HAllo!

Eigentlich bin ich um diese Zeit immer da#schein. (gehe wenn dann erst danach weg;-))

Wir hatten es abends auch schon mal ohne Stillen versucht, aber dann hat Elias nur geweint#schrei. Irgendwie gehört es abends noch zu seinem Einschlafritual;-).
Mittags schläft er aber ohne Stillen ein#kratz.

Naja, 2x war ich bis jetzt abends um die Zeit nicht daheim und mein Mann brachte ihn ins Bett. Da hat Elias jeweils eine halbe Stunde geschrien und ist dann eingeschlafen#gaehn.

Ich frage mich auch schon, wie es weitergehen wird.#gruebel
Wenn die Milch weniger wird, wenn ich nicht mehr mag, ....

Aber das lasse ich jetzt erstmal auf mich zukommen. Vielleicht stillt sich Elias auch von selber ab#pro.
Seit 14 Tagen schläft er nachts ohne Stillen durch#huepf und das ist erstmal ein Erfolg für mich;-).


Zur Not wende ich mich hilfesuchend an urbia;-)#freu#freu#freu

Ich wünsch Euch alles Liebe und Gute#blume
doris

Beitrag von susiwt52 24.08.07 - 13:31 Uhr

Hallo Annett!

Sophia ist jetzt 8,5 Monate alt und unser Ess-/Schlafensplan sieht so aus:

6.45 Uhr Aufstehen und dann Frühstück! Eine #flasche Milch
9.30 Uhr ein paar Löffelchen Obst
12.30 Uhr Mittagessen
13.15 Uhr Mittagschlaf für ca. 2 Stunden
16.30 Uhr Getreide-Obst Brei
19.00 Uhr Abendfläschchen und dann ab in die Falle

Es handelt sich natürlich um ca. Angaben! ;-)

Den Abendbrei will sie nicht haben, deshalb gibt's ne Flasche vorm Bettchen gehen.
Ab und an macht sie vor- oder nachmittags auch noch ein "Zwischenschläfchen" von etwa ner halben Stunde in KiWa.

lg
susanne & Sophia *9.12.06

Beitrag von schnuffikatze 24.08.07 - 13:38 Uhr

Vielen Dank für die Antworten.

Hab nun festgestellt, dass hier doch noch einige vor dem Schlafen Milch geben (Stillen oder Flasche). ICh glaube, dass würde bei uns auch gut funktionieren. ICh werd das mal ausprobieren. Hab mich nur immer sehr an die Anweisung vom KiA gehalten mit dem Essen, da unser Schatz etwas groß und kräftig geraten ist und ich große Angst hab, einen Moppel groß zu ziehen, wenn ich ihr immer nachgebe.

Unas Daten:
Geburt/heute
48 cm/78 cm
2980 g/10100 g

Liebe Grüße

Annett und Una (27.12.2006)

Beitrag von ende20 24.08.07 - 14:02 Uhr

Hallo zusammen
Meiner wird jetzt 8 Mon.
Also:( alles circa )

7:30 Flasche
10:00 Obst
13:00 Mittag ( Glas ), ca.1,5 Std. Schlaf
Joghurt oder Obst
18:00 Abendbrei
Baden. Schlafen ca 21:00 wecken zur Flasche mit Grieß

Beitrag von mica_mama2006 24.08.07 - 14:19 Uhr

Hallo Annett,

also wir haben eigentlich auch einen ganz guten Rhythmus, der wird durchs Zahnen momentan aber ganz schön durcheinander gewürfelt.

Also:

06:00 Uhr Flasche
dann nochmal weiterschlafen bis. ca. 8:00 Uhr
ca. 09:00 - 10:00 Uhr Obst
12:00 Uhr Mittagsbrei
dann evtl. ein Mittagsschläfchen #augen
15:00 GOB
ein kurzes Schläfchen (ca. 0,5 h)
je nach Hunger 18:00 - 19:00 Uhr Abendbrei
(und der wird IMMER verschlungen, ich muss immer mehr machen, als angegeben!)
gegen 20:00 Uhr ins Bett (momentan mit viel Theater)
nachts dann noch eine Flasche

So, du siehst, alles doch ein wenig chaotisch bei uns, obwohl ich mir echt Mühe gebe, immer den selben Tagesablauf hinzubekommen... Aber die Zahnerei ist echt schlimm bei uns.

Ciao

Maria & Babyboy *22.12.2006

Beitrag von schnuffikatze 24.08.07 - 14:38 Uhr

Hallo Maria,

unsere bekommt auch grad ihren 2. Zahn, der erste war schon eine KAtastrophe, aber jetzt wirds richtig fett...
Daher auch meine ÜBerlegungen zum Abendbrei. Meine verschlingt den auch immer so. Was machst du gegen die Zahnungsprobleme? Meine Tochter schreit sich abends ab 19.30 Uhr (auch wenn sie da noch nicht im bett liegt) bis ca. 22.30 Uhr (dazwischen haben wir abwechselnd eine Stunde getragen, eine Stunde Kiwa geschoben und sind eine Stunde mit dem Auto gefahren) einen ab. Es ist echt schlimm, weiß manchmal nicht mehr aus noch ein. Dentinox und Kügelchen helfen bei uns leider gar nicht. Na, hoffen wir auf bessere ZEiten.

Liebe Grüße

Beitrag von mica_mama2006 24.08.07 - 15:14 Uhr

Also wir haben hier auch Dentinox und Osanit rumliegen, hilft allerdings auch garnichts! Bis ich es geschafft habe bis zum Mund zu kommen (stößt mich wegen der Schmerzen logischerweise weg), hat er sich schon so reingesteigert mit dem Schreien, dass ich erstmal eine halbe Stunde wieder beruhigen darf #augen

Ich hoffe auch einfach auf bessere Zeiten *hoff*...

Ach da fällt mir ein, ich massiere ein paar mal täglich das Zahnfleisch mit so einem Massagestick, war in so einem Zahnputzset für Babies (bei DM) dabei und das gefällt ihm supergut und er sperrt den Mund auch freiwillig dafür auf. Vielleicht wäre das ein Tipp für dich um das Ganze erträglicher zu machen.

Beitrag von nigicat 24.08.07 - 15:33 Uhr

Das Mittagessen ist unser einziger fester Rythmus.

Wozu brauchst du den?
Die Kinder werden früh genug in einen "Plan" geschoben, lass sie doch so essen und schlafen wie sie es möchte.

Morgens wird gestillt, wenn mein Wecker klingelt (muss danach in den Dienst)
Vormittags gibts kurz vor dem Schläfchen Obst
Mittags immer mit uns
Nachmittags vor dem Schlafen stillen
Nach dem Schlafen Obst
Vor dem Baden Grießbrei
Vor dem Schlafen Stillen