ein eichen was nicht hüpfen möchte ??????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von baby3011 24.08.07 - 12:51 Uhr

hallo ihr lieben ,
das ist vielleicht eine soooooooooo doofe frage , aber vielleicht kann mir ja eine von euch helfen !!!
hier mal mein zb:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=203296&user_id=636680
wie man sieht ist ja kein #eisprung vorhanden , aber jedoch son ganz ganz leichter tempi-anstieg ! zumindest sieht es nach einer zweiten zyklushälfte aus ! was meint ihr?
kann es sein das sich ein eichen entwickelt hat , es jedoch nicht geschafft hat zu hüpfen ? #gruebel#kratz gibt es sowas überhaupt? #schwitz

#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke schon mal im vorraus , für die mädels die vielleicht auf diese seltsame frage eine antwort haben !

lg jenny #blume

Beitrag von haile 24.08.07 - 12:54 Uhr

Ich habs gelesen, kenne mich aber selbst noch nicht so gut aus, vielleicht schaffts ein andereer...die Daumen sind jedenfalls gedrückt!#pro

Beitrag von baby3011 24.08.07 - 12:57 Uhr

#danke ;-)danke trotzdem für deine antwort;-) #danke
drücke dir auch die däumchen #pro

Beitrag von haile 24.08.07 - 16:39 Uhr

Danke :)

Hab eben in deine Visitenkarte gesehen, mein Beileid fürs kleine Baby #liebdrueck

Beitrag von nubuk 24.08.07 - 12:57 Uhr

soviel ich einmal in einem fachbericht gelesen habe, kann es schon sein, dass sich ein ei bereit macht und es dann doch nicht hüpft udn einen zweiten anlauf nimmt #kratz
so habe ich das zumindest verstanden mit meinem einfachen und medizinisch nicht fundierten köpfchen #liebdrueck

lg michi

Beitrag von baby3011 24.08.07 - 13:02 Uhr

das würde ja diesen leichten tempi-anstieg erklären oder? oder bin ich vielleicht die einzige die das sieht? #gruebel

Beitrag von nubuk 24.08.07 - 13:04 Uhr

ne doch du bist auf 36,7 rauf und das ist schon der bisher höchste wert in deinem zb....vielleicht solltest du ovulationstests verwenden? dann sieht du ja wie es um den ES bestellt ist...

glg michi

Beitrag von baby3011 24.08.07 - 13:15 Uhr

ich denke nicht das ich einen es hatte , da ich den immer besonders zu spüren bekomme ,aber diesen zyklus -nix !!!! schon alles komisch ! aber danke danke danke für deine antwort ! #danke

Beitrag von nubuk 24.08.07 - 13:18 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von guini 24.08.07 - 13:19 Uhr

wenn das Ei noch nicht gesprungen ist, geht Tempi auch nicht hoch.

ich tippe wirklich bei Dir darauf, dass Du Eisprung hattest und im ersten Zyklus Ausreisser hattest. (ich muss bei mir auch immer tierisch darauf aufpassen, dass meine Tempi-Messung morgens in relaxtem Zustand stattfindet sonst ist Tempi gleich um 0,2 -0,3 °C höher und so ein Wert 6 Tage vor Tempierhöhung macht dass Urbia keinen Anstieg anzeigt. Und relaxed heisst: ich darf nicht erschrecken wenn Wecker klingelt, mein Sohn der bei uns im Zimmer schläft darf nicht vor mir aufwachen... ich spüre in der Zwischenzeit wenn ich morgens etwas unruhig bin nach dem aufwachen, dann nehme ich diesen Wert als Ausreisser)

Aber: Die Tempi darf natürlich jetzt nicht wieder sinken.

LG guini

Beitrag von guini 24.08.07 - 13:11 Uhr

Schwer zu sagen. Nach meinem Wissen hast Du entweder keinen Eisprung und dann geht Tempi nicht hoch. Oder Du hast einen Eisprung und Tempi geht hoch (bei manchen Frauen aber nur um 0,2°C: da kann man dann schnell eine Hochlage übersehen)
Hast Du schon frühere Tempikurven? Wieviel geht Deine Tempi denn normalerweise in die Höhe? Wenn dieser Kurvenverlauf für Dich ungewöhnlich ist, würde ich sagen wahrscheinlich kein Eisprung.
Ansonsten musst Du beobachten, ob die Tempi jetzt auf dem Niveau bleibt oder sogar noch ansteigt. In dem Fall würde ich sagen, dass wahrscheinlich die 36,6°C-Messungen in der ersten Zyklushälfte als Ausreisser anzusehen sind und du Eisprung hattest. Wenn Du den Wert vom 17. Zyklustag um 0,1 °C runtersetzt (oder weglässst), wird Urbia Dir einen Eisprung anzeigen (heisst natürlich nicht, dass er auch mit Sicherheit stattgefunden hat).

LG guini

Beitrag von baby3011 24.08.07 - 13:22 Uhr

also ich denke das ich keinen ES hatte, bekomm den immer sehr zu spüren #augen,aber diesen monat -nix !!! aber mich wundert dieser ganz leichte tempi -anstieg ! der ist seltsam !

hier mal andere zb , Nr.1 : (jedoch zyklus nach AS)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=164504&user_id=636680

Nr.2 :

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=169858&user_id=636680

ich finde die sehen alle nicht besser aus :-[! letzte zyklus hatte ich einen bilderbuchzyklus ! allerdings habe ich keine tempi gemessen ! wahrscheinlich hatte ich deswegen auch so einen schönen zyklus, weil ich eine kiwu-pause eingelegt habe !

lg

Beitrag von guini 24.08.07 - 13:57 Uhr

nach FG ist es natürlich auch möglich, dass Dein Zyklus sich noch nicht wieder normalisiert hat. Wenn Tempi bei Dir in der 2. Zyklushälfte nur wenig steigt kann das sein, dass es bei Dir halt so normal ist oder, dass Du Dich noch etwas gedulden musst, dass Dein Körper noch nicht bereit für eine erneute Schwangerschaft ist.
Dies aus der Temperaturkurve herauszulesen ist schwierig. Ich würde an Deiner Stelle im nächsten Zyklus Ovutests benutzen um zu sehen ob ein Ei sich auf den Sprung vorbereitet. Es ist dann zwar auch noch nicht sicher ob es wirklich hüpft, wäre aber ein zusätzlicher Hinweis um Deine Kurven zu bewerten. Bei mir waren die Ovus auf jeden Fall extrem hilfreich, auch um Zervixschleim und Muttermund einschätzen zu können. Wenn man erst mal weiss wie ZS und Mumu vor Eisprung sind ist es nachher leichter die Symptome richtig zu deuten.


(ich hatte auch FG mit AS Ende Januar und habe das Gefühl, dass mein Zyklus sich erst im Juni normalisiert hat und meine letzte Zykluskurve war eindeutig mit Eisprung, die vorherige war so eine Kurve wo ich jetzt im nachhinein sage, dass Eisprung da war)
Zu Deinen Zyklusblättern: eigentlich sehen die nach Eisprung aus. Sie sind aber nicht so bilderbuchmässig, dass Du Dir sicher sein kannst. Und lassen natürlich viel Raum für Spekulationen und Unsicherheiten...

Positiv ist ja auf jeden Fall, dass Du das Gefühl hast, dass Du letzten Monat einen Eisprung hattest (auch wenn Du dazu keine Kurve hast).

LG guini