Wie und wo habt ihr Euren Partner kennen gelernt ?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von heute mal schwarz 24.08.07 - 12:57 Uhr

Hallo,

irgendwie stolper ich Beziehungstechnisch von einer Katastrophe in die nächste !
Ich sehne mich so nach einer festen Partnerschaft. Leider lerne ich immer nur Männer kennen, die nur Affäiren suchen, das will ich nicht !
Wer hat mal Tipps, bzw. wie war das kennenlernen bei Euch ?

LG

Beitrag von alleinerziehend_bln 24.08.07 - 13:03 Uhr

Ich habe meinen Freund in einer Disco kennengelernt, er war in den Semesterferien in Berlin, studiert eigentlich in Schottland. Haben uns dann aus den Augen verloren und hatten auch keine Nummern oder so ausgetauscht #schmoll
Ein paar Monate später haben wir uns dann durch Zufall auf einer Flirtseite im Internet getroffen #huepf haben dann viel geschrieben und als er dann wieder in Berlin war viel zusammen unternommen... Und dann hats plötzlich gefunkt #herzlich und jetzt zieht er wieder nach Berlin und studiert hier weiter #freu#huepf


Diese ganzen "Ich will zwar alles haben aber am liebsten nix geben und vorallem keine Verantwortung"Kerle kenne ich auch zur genüge #augen So fürs Bett biste ja ganz gut, aber eine Beziehung will ich nicht :-[ Anfangs habe ich das teilweise noch mitgemacht, aber schon seit längerem bin ich da konsequent. Entweder jemand möchte es mit mir ernsthaft versuchen oder er kann sich ne andere suchen, ganz oder gar nicht :-p

Du wirst auch noch einen tollen Mann finden (oder von ihm gefunden werden) #blume

Beitrag von 123_vorbei 24.08.07 - 13:10 Uhr

Hmm. also ich hatte schon Freunde, die ich im Internet kennen gelernt hatte und Freunde, die ich "live" kennen gelernt habe.

Und ich tendiere zu "live" kennen lernen. Sprich du gehst in die Stadt zum shoppen oder nur zum Bus und Schwupps hats dich erwischt. Du findest dein GEgenüber interessant/sympatisch. ihr flirtet, tauscht nummern aus und trefft euch.

Klar, mal dauert das Monate bevor was passiert und dann triffst du 3 mal die Woche Männer, die du sympatisch findest.
Im Moment bin ich sehr neidisich auf Paare und würde mich auch gern wieder verlieben. Aber genau das steht mir wohl im WEg. Denn dann verkrampft man sich innerlich und strahlt womöglich nicht mehr so viel Attraktivität aus.

Im Internet kriegt man mit der ersten Mail oft schon ne TElefonnummer. Das finde ich irgendwie abtörnend. Denn diese MÄnner scheinen Torschlusspanik oder so zu haben und machen dann womöglich an einem Abend 10 FRauen durch: chatten, telefonieren, abservieren :-O

nee nee, dann mal lieber länger warten, aber was festes finden.

LG und Viel Glück :-)

Beitrag von lillymarleen201 24.08.07 - 13:13 Uhr

In einem Techno Club in Peine (A 2).

Ich bin die Treppe runter und er rauf.
Er sagte zu mir "Na du kennst wohl auch keinen mehr,was".
Ich habe ihn nur doof angeguckt, denn ich kannte diesen Menschen gar nicht und habe ihn noch nie in meinem Leben gesehen.
Er hatte mich mit jemanden verwechselt.

Tja, das wars.

Beitrag von bienchen1975 24.08.07 - 13:14 Uhr

Letztes Jahr Karneval..............das sagt ja eigentlich schon alles........ ;-) #schock
Sollte auch nur ein Flirt werden, da ich mich erst 2 Monate zuvor von meinem Mann getrennt habe.
Tja, und nun sind wir schon 1,5 Jahre glücklich. #herzlich


Bienchen

Beitrag von viwo 24.08.07 - 13:16 Uhr

Hi,

Also ich habe meinen Mann bei einer Schulung kennegelernt. Bin 2002 von Belrin nach Aschaffenburg gezogen und die neue Firma hat mich zur Schulung nach Stuttgart geschickt. Und schon als er durch die Tür kam war ich hin und weg. #hicks

Während der schulung hatten wir uns rein geschäftlich unterhalten. Aber am Ende haben wir dan adressen ausgetauscht.

Drei Wochen später hat er mich besucht in Aschaffenburg und da hat er gefunkt. Dieses Wochenende sind wir sein 5 jahren ein paar und seit mai Jahren verheiratet.

Das das so schnell geht hätte ich mich nie erträumt.


lg
virginia

Beitrag von shania1981 24.08.07 - 13:20 Uhr

Hallo!
Ich habe meinen Mann auf einer "Dorfweihnacht" (war so ein Fest) kennengelernt. Ich war mit meinen Cousins dort, habe meinen "jetzigen" Mann mit einer tanzen gesehen, und war total eifersüchtig. Mann, war der sexy in seiner Musitracht ;-)

Beitrag von nicola_noah 24.08.07 - 13:50 Uhr

Mein Mann war damals der Freund meiner bestern Frendin.
(Bevor ich jetzt erschlagen werde:Er hat erst Schluss gemacht bevor ich mich auf was eingelassen habe.)
Neben meiner Wohnung wurde eine kleinere Frei die er bezogen hat und so ist man sich Tag für Tag näher gekommen;-)
Das ist jetzt acht Jahre her.

LG

Nicola mit#eiElias(34ssw.)

Beitrag von trixicat 24.08.07 - 13:52 Uhr

Ich hab meinen Mann vor 17 Jahren per Vorläufer der Single-Börsen = Zeitungsannonce kennengelernt. Was anfangs von mir nur als Gag gedacht war, wurde ziemlich schnell ziemlich ernst... Mittlerweile sind wir seit acht Jahren verheiratet und nach wie vor - meistens - glücklich.

trixi#katze

Beitrag von babyalarm2006 24.08.07 - 13:57 Uhr

Hallo,

meinen Mann hab ich vor 7 Jahren, ganz altmodisch, über eine Brieffreundschaft kennen gelernt.

Anfangs haben wir uns nur geschrieben, aber irgendwann habe ich gemerkt, da ist was. Tja und heute sind wir seit 7 Jahren zusammen, sind seit über 2 Jahren verheiratet und haben 2 Kinder.

Wünsche dir, dass du auch bald deinen Traummann triffst.

LG Susanne

Beitrag von anyca 24.08.07 - 14:11 Uhr

"Bloße Affären" hatte ich nie. Mal überlegen, meinen ersten Freund hab ich im Schulchor kennengelernt, Nr. 2 und 3 in der evangelischen Studentengemeinde und mein Mann ist der Sandkastenfreund meiner besten Freundin. :-)

Beitrag von vreni5 24.08.07 - 14:20 Uhr

Hi!

Bei uns wars kitschig: Meine liebste Freundin aus der Ausbildung und sein Kumpel aus der Uni haben geheiratet ... und da hats dann gefunkt. #herzlich#huepf Jetzt sind wir seit Dez. verheiratet und haben seit Februar eine kleine Tochter. #freu
Er war übrigens mein erster Freund und direkt der Mann fürs Leben...warten lohnt sich eben doch!:-):-D#freu

LG

Vreni

Beitrag von bibi22 24.08.07 - 14:35 Uhr

Hi!

Zu Silvester 2002/03 trafen wir uns bei einer gemeinsamen Freundin (zur Silvesterfete) und kamen dann auch gleich zusammen. :-)

lg bibi #blume

Beitrag von lbeater01 24.08.07 - 14:39 Uhr

Das war ganz toll. Wir haben uns auf einem 5 Tage Seminar kennengelernt. War fast Liebe auf den ersten Blick. Ich wollte niemanden kennenlernen, da ich mit meinem damaligen Freund eine Pause hatte.

Naja kam mal wieder anders als geplant. ;-)

Ich war ihm schon am ersten Tag aufgefallen, er mir nicht. Aber er hat immer meine Nähe gesucht. Abends war die ganze Truppe dann immer unterwegs was trinken und wir haben uns nur unterhalten. Stundenlang. Die Zeit und alles drum herum waren vergessen. Naja, nach 5 Tagen war leider wieder Abreise angesagt. Er wohnt 100km von mir weg. Ich habe dann mit meinem damaligen Freund Schluss gemacht und ich und mein jetziger haben täglich mehrmals telefoniert. Am Wochenende ist er mich dann gleich besuchen gekommen. Seit dem sind wir zusammen und sehen usn jedes WE.

Heute ist FREITAG und ich fahre zu ihm. #freu #freu #freu #herzlich

Schönes WE euch allen

Beitrag von lillymarleen201 24.08.07 - 14:43 Uhr

Hi hi es kommt immer anders als man denkt ;-)

Wünsche euch ein schönes Wochenende und viel Spass ;-) :-p

Beitrag von orchidee71 24.08.07 - 16:21 Uhr

Hi

Ich bin mit 15 auf meiner ersten Fete gegangen und hab dort meinen jetzigen Mann gesehen.Hab mich nicht getraut ihn anzusprechen.Er hat mich garnicht wahrgenommen.Also blieb mir nur von ihm zu schwärmen.Zwei Jahre später fuhr ich mit dem Bus zur Berufschule und wer stieg ein?? Na er.

Diesmal bin ich ihm auch aufgefallen und wir kamen ins Gespräch und alles nahm seinen Lauf.

Heute sind wir 18 Jahre zusammen davon 13 verheiratet und er ist das beste, was mir passieren konnte.#huepf#kuss


Liebe Grüße und ein hoffentlich sonniges WE
Iris#blume

Beitrag von tahiti 24.08.07 - 16:24 Uhr

Also meinen Freund hab ich beim Einkaufen kennengelernt. #huepfHAb überhaupt nicht damit gerechnet. Er war damals ADAC-Promoter und hat mich angesprochen. Allerdings wollte er mir schon nach kurzer Zeit keine Mitgliedschaft mehr andrehen, sondern wir haben uns ne ganze Weile über verschiedenes unterhalten. Irgendwie waren wir uns gleich sehr sympatisch. Er hat mich dann auf einen Kaffee eingeladen und wir haben Handynummern ausgetauscht... Und uns öfters getroffen. Und nun sind wir über ein Jahr zusammen #freu

Beitrag von haebia 24.08.07 - 16:58 Uhr

Spaßeshalber über eine Internetkontaktanzeige. Waren damals noch kostenlos. Habe auf seine geantwortet, die mir aufgefallen ist, weil er so viel geschrieben hat und so verbittert; wollte wissen, was dahinter steckt ;-)

Jetzt sind wir etwas über 3 J. verheiratet und haben eine fast 3j. Tochter.

Gruß

Beitrag von selmi22 24.08.07 - 17:06 Uhr

Hallo,
ich habe meinen Freund bei Mc Donalds kennengelernt!


Hätte nie gedacht dass der Hunger den ich an diesem Tag hatte den Rest meines Lebens verändern wird!
Das effektivste Sparmenü, einmal essen und immer glücklich!
Schon 3 Jahre her, wie die Zeit vergeht!
Nun habe ich die beiden Leckersten Schätzchen zu Hause.

"badabadada im loving them"#herzlich
LG
Selma

Beitrag von glückliche 24.08.07 - 17:21 Uhr

tja,bei uns war das ganz "langweilig".

wir haben uns im job (verschiedene abteilungen) kennen gelernt bzw kannten uns schon 12 jahre bevor wir zusammen kamen.#freu

wir sind also beruflich und privat verbunden.#huepf

damit es nicht wirklich langweilig wird arbeiten wir ab und zu mal gegenschicht.;-)

Beitrag von tiffels 24.08.07 - 19:29 Uhr

Hallo,

wir haben uns vor 9 Jahren auf der Arbeit kennengelernt und sind nach der Weihnachtsfeier im trunkenen Zustand zusammen in der Kiste gelandet#augen#freu

Seitdem sind wir ein glückliches Paar#freu
LG
Susi

Beitrag von snaky18w 24.08.07 - 20:31 Uhr

Hallo!

Mein Freund und ich haben uns 2001 im Internet kennen gelernt und seid März 2003 sind wir zusammen.

Viel #klee

Gruß Nati

Beitrag von heute mal so 24.08.07 - 21:00 Uhr

ich(29 jahre) habe den vater meiner kinder mit 15 kennengelernt,durch eine ehemalige freundin.ich war mit ihm bis april dieses jahres zusammen.allerdings waren wir erst,als wir 19 waren offiziell zusammen.davor war es eher ein hin und her....wir haben 2 kinder zusammen....

dann starb mein vater dieses jahr im januar und ich sah dadurch viele verwante wieder,darunter auch meinen cousin.wir haben uns 16 jahre nicht gesehen,wobei er in berlin,so wie ich wohnt...wir schrieben uns dann jeden tag über icq telefonierten und trafen uns ab und zu...und verliebten uns ineinander.es war sehr schwer für uns,wir wussten nicht was wir tun sollten.wir hatten beide eine beziehung und kinder...sind cousin und cousiene...
aber er hat sich dann für mich entschieden und ich für ihn,er hat seine frau und ich meinen mann verlassen.allerdings muss ich dazu sagen das es in unseren beziehungen sehr gekrieselt hat und nur eine frage der zeit war.er war mit seiner ex 17 jahre zusammen und sie haben einen 4jährigen sohn.meine beiden töchter sind jetzt 8 und die kleine ist 2 jahre.ich war mit meinem ex 10 jahre zusammen.er wohnt schon über drei monate bei mir.wir wollen nächstes jahr heiraten (waren beide nicht verheiratet)und noch ein kind bekommen.sein sohn ist jedes wochenende bei uns und es klappt alles prima und wir sind überglücklich das wir es gewagt haben...es war die beste entscheidung meines lebens!

Beitrag von badguy 24.08.07 - 21:03 Uhr

Auf www.transfermarkt.de

Eine Frau auf ner Fussi-Seite, Fan vom Klassenfeind aber unheimlich nett. Aus einem Mail wurden zwei, aus zwei drei, zeitgleich machte meine Ex-Frau die Biege und dann kam die Mail mit den Sätzen "Ich habe dieses We frei, ich könnte dich besuchen, wenn du magst!"
Den Augenblick, als sie vor der Tür stand, werde ich wohl mein Leben nie vergessen, so was ist mir noch nie passiert. Das Abendessen hätte ich fast verbockt, als ich das nächste Mal auf die Uhr geschaut habe, waren es halb zwei des nachts und der badguy handzahm :-)

Wie sagte Picasso einst? Ich suche nicht, ich finde! Zwei Samstage im Jahr, wenn Bayer gegen Bayern spielt, wird das Kriegsbeil ausgegraben, ansonsten ist alles paletti

Beitrag von rosebed 24.08.07 - 21:27 Uhr

Gekannt hab ich ihn schon ein paar Monate, allerdings hat er mich NIE wahrgenommen#schock#schock#schock

Tja, und zusammen gekommen sind wir dann auf dem OKTOBERFEST 2003!!#aha#pro#fest

Das sagt ja wohl schon alles#cool

  • 1
  • 2