Zusatzversicherung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von missnirtak 24.08.07 - 13:06 Uhr

Hallo zusammen, sind eure Kinder Zusatzversichert?? Wie z.B Zahnersatz, Brille, Heilpraktiker etc. Wenn ja, wo und was kostet es??

Lieben Gruß Katrin

Beitrag von susannewerner1 24.08.07 - 13:13 Uhr

Hallo Katrin,

wir haben über die Bank (R & V) eine Zusatzversicherung abgeschlossen. Sie beinhaltet u.a., Einzelzimmerbelegung, Zahnersatz, Brille, Krankenhaustagegeld, Auslandskrankenversicherung und noch einiges mehr. Sie kostet etwa 12 EUR im Monat.

LG Susanne #klee

Beitrag von nana141080 24.08.07 - 13:20 Uhr

hallo,
also wir haben bloß
haftpflicht für uns 3= 3,50 über bundeswehrverband im monat
unfall=louis und ich = glaube 8 euro im monat
zusat für kh louis= 3,50 im monat über unsere kv bzw.deutscher ring
aber mehr braucht man echt noch nicht!geldverschwendung.
wir sparen auf louis sein sparbuch jeden monat 20€.wenn was wäre könnten wir auch daran gehen.
lg nana

Beitrag von jamey 24.08.07 - 13:13 Uhr

hey, mein sohn ist nicht zusatzversichert.
brille: noch keine anzeichen für fehlsichtigkeit
zahnersatz #kratz ... ein gebiss wird er heut und morgen nicht brauchen, wir lassen in 5-6 jahren erstmal den zahnwechsel auf uns zukommen
heilpraktiker: brauchen wir (noch) nicht. wir haben einen kinderarzt der homöop. und schulmedizinisch behandelt.

die beiträge müssen erst nen zeitraum eingezahlt werden bevor du die versicherung nutzen kannst, brille wird meist nur alle 2 jahre bezahlt: leg jeden monat 10-20 euro nur für solche zwecke zurück, da hast du mehr gekonnt.

meines wissens lohnt sich soetwas für die kleinsten noch nicht.sollte doch mal eine höhere ausgabe anstehen (brille) kannst du die als sonderausgaben bzw. ausergew. belastung bei der steuer geltend machen.

Beitrag von susannewerner1 24.08.07 - 13:19 Uhr

Hallo,

aber wer weiß wie lange man solche Dinge noch von der Steuer absetzen kann. #kratz

Und je älter die Kids werden, umso teuerer werden diese Versicherungen auch. #schock

Ich habe sie aber hauptsächlich wegen der Einzelzimmerbelgung abgeschlossen. Wenn mein Kind mal sehr krank werden sollte, was ich nicht hoffe, dann hat man da einfach mehr Ruhe.

Habe das im letzten Jahr bei meiner Freundin gesehen. Deren Kleiner wurde leider sehr, sehr krank und sie war mehrere Monate im KH. War dann ihr Kind mal ruhig, hat das andere angefangen usw..

Das braucht man dann wie ein Loch im Kopf.

LG Susanne #klee

Beitrag von edaninaku 24.08.07 - 13:27 Uhr

ich kann mich Susanne nur anschliessen.. wenn man einfach für den fall eines krankenhausaufenthaltes zusatzversichert ist, dann ist das schon sehr gut.

wir hatten auch ein einzelzimmer. ich blieb 5 tage bei meinem kind im kh und hätte auf keinen fall gewollt, dass da noch ein anderes kind gelegen hätte.

auch richtig und vorteilhaft ist, dass die versicherung im mom noch zu günstigen preisen abgeschlossen werden kann.

und ehrlich? als wir die versicherung abgeschlossen haben, habe ich auch gedacht, dass es unnötig sei.. vielleicht auch, weil ich nicht damit gerechnet hätte, dass unser kind ins kh muss.. aber manchmal kommt es anders, als man denkt..

Beitrag von jamey 24.08.07 - 13:36 Uhr

ja sicher, das muss jeder halten wie er will. mein sohn war schon drei mal im krankenhaus, ich konnte nur das erste mal bei ihm bleiben, die beiden weiteren male konnte ich immer nur nach der arbeit und am we hinflitzen... er hatte ein zweibettzimmer und ne superbetreuung. das zweibettzimmer war in dem fall von vorteil, die zwerge haben sich unterhalten auf babyisch #augen

ich überlege hinsichtlich ner vers. für eventuelle kieferort. behandl....

ist ja ein wust von möglichkeiten..

Beitrag von edaninaku 24.08.07 - 13:40 Uhr

überflüssig hin, oder her.. ich finde einfach, dass 12 euro nicht die welt sind, für den fall, dass man das mal in anspruch nehmen muss..

eigentlich müsste man bei dem günstigen preis gar nicht über sinn oder unsinn dieser versicherung reden..

sind wir mal ehrlich.. das geld geben wir doch an einem nachmittag aus, wenn wir nur einmal an der pommesbude sind.

in diesem sinne
viel viel gesundheit für all unsere mäuse #blume

Kati

Beitrag von jamey 24.08.07 - 13:45 Uhr

na du bist gut, 12 euro geb ich nicht mal eben an der pommesbude aus....

bin alleinerziehend mit totem vater zum kind. halbwaisenrente ein witz, kitakosten enorm.... ich muss sehr genau hinschauen wo die kohle hingeht.

natürlich will ich mein kind absichern, verstehs nicht falsch. habe daher auch nen termin mit nem unabhängigen berater und guten freund meiner eltern um mal alles durchzusprechen und zu schauen, was geht, was macht sinn...

wenns anstatt für 12 auch für 8 euro geht bin ich auch nicht böse...

Beitrag von susannewerner1 24.08.07 - 13:51 Uhr

#pro
sehe ich auch so.

LG Susanne

Beitrag von edaninaku 24.08.07 - 13:18 Uhr

hallo Katrin,

für unsere tochter haben wir das AOK securado-komplettpaket abgeschlossen -zähne, heilpraktiker, brille.. alles dabei -.

http://www.aok.de/rh/rd/171969.php es kostet knapp 12 euro im monat und hat sich -leider- schon gelohnt, weil wir schon im krankenhaus waren.

bekommen krankenhaustagegeld und hatten chefarztbehandlung, worüber ich echt froh war. denn nach einem junge im nachbarzimmer, dem es viel viel schlechter ging, als unser tochter, wurde nicht so oft geschaut #schmoll.

ob das so sinnvoll ist, brille und zähne mit im paket zu haben bei einem kleinkind.. #kratz ? *grins

aber es lohnt sich allemal.. kostet auch nicht die welt.

lg
Kati

Beitrag von havecat 24.08.07 - 13:24 Uhr

Huhu, wir sind bei der Viktoria und zaheln inkl. heilpraktiker, Zahnersatz, Zahn&Kieferersatz, Chefarztbehandlung, einbettzimmer knapp 11€ #pro

Unsere Krankenkasse (IKK) sagt, das das sehr sinnvoll ist #pro

lg

Beitrag von michi0512 24.08.07 - 13:26 Uhr

wir haben für 8 euro im monat ne zusatzversicherung.

auslandsversicherung, heilpraktiker, brille, zahnersatz, schönheitsop`s (nach unfall o.ä., weiß gerade net genau wies genannt wird), chefarzt behandlung, eventuell KH-zimmer mit mama, krankenhaustagegeld, ... usw.

natürlich hoffen wir, wir werden es nie brauchen.

glg

Beitrag von crystall 24.08.07 - 15:48 Uhr

hi

wir sind bei uniquq und ahebn für 50 euro folgendes dabei.

zahnspange
brille
einzelzimmer, auch für begleitperson klassebehandlung (also anderes essen,getränke......)
alternativbehandlungen wie akupunktur, homöpathische medikamente,alle medikamente
heimtransport aus urlaub......
tagegeld,
chefarztbehandlung
wahlarzt als kinderarzt

....also alles was es irgendwie gibt, hab nur nicht alles im kopf

lg crystall