Wie lange haben sich eure Zwerge noch gedreht ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von idefix70 24.08.07 - 13:14 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nachdem meine ganze SS etwas deprimierend war hatte ich heute auf eine nette Nachricht von meinem FA gewartet.
Und was bekomme ich zu hören ? Mein Zwerg liegt komplett mit dem Füßchen im Becken.
Wie lange haben sich eure Zwerge noch gedreht ?
Eine Drehung von außen kommt aufgrund der Lage der Plazenta auch nicht in Frage.
Bin jetzt ein bischen enttäuscht :-(

LG idefix

Beitrag von atlantisy 24.08.07 - 13:18 Uhr

Kopf hoch!


Mein Zwerg hat sich letztes Wochenende sogar 2 mal gedreht. Er dreht sich seit der 33./34. SSW einmal wöchentlich.

Also noch kein Grunde zu verzweiflung.

LG Nora 38 SSW.

Beitrag von nana141080 24.08.07 - 13:23 Uhr

hallo,
ich habe die frage auch schon gestellt gehabt.
anscheinend drehen sich viele kinder sogar noch einen tag vor ks!
also,ich sag mir auch(falls jamie sich immernoch net gedreht hat) #cool bleiben und #tasse trinken!
lg nana

Beitrag von anarchie 24.08.07 - 13:30 Uhr

Hi!

Mein erstes Kind hat sich in der 35.SSW für die SL entschieden...
Das Zweite lag eigentlich immer in SL...

Nr.3 dreht sich imer noch...in der 37.SSW...#gruebel

lg

melanie

Beitrag von freesie 24.08.07 - 13:40 Uhr

hallo,

meine erste Tochter lag immer richtig und nummer 2: die hat sich in der letzten woche 3 mal gedreht. scheint spass zu machen :-D

mal sehen, wie sie sichs am ende überlegt.

LG,
Maren37.SSW

Beitrag von danimami74 24.08.07 - 14:26 Uhr

Hallo Idefix,

unser Kleiner sitzt auch in BEL, was sehr schmerzhaft ist, weil er mir die ganzen Rippen zur Seite rausdrückt. Da ich auch eine blöde, schwere SS hatte, die nach 17Stunden in einer Not-Sectio endete, habe ich mir dieses Mal sehr gewünscht "spontan" entbinden zu können. So, nun sitzt der Kleine seit der 32.SSW in BEL, aber dreht sich immer wieder um. D.h. die eine VU Eintrag im MuPa BEL, das andere Mal SL, dann wieder BEL. Ich war vor ner Woche beim FA, da hatte sich der Dickkopf wieder in SL gedreht (da war ich Anfang 36.SSW). Nun habe ich aber wieder das Gefühl gehabt, dass er sich mittlerweile wieder BEL gedreht hat. Das Gefühl hat mir meine Hebi bestätigt.
Nun muss ich aber am Montag wieder zum FA zur Lagekontrolle und meine Hebi sagt, dass er noch soviel Platz habe um sich trotz allem noch drehen zu können!
Bin ja mal gespannt.

Ich habe mich damit abgefunden, nicht spontan entbinden zu können. Denn aus BEL spontan das erste Mal entbinden - NEINE DANKE! #schock #schwitz

So werde ich nun "leider" am 13.09.07 etwa eine Woche vor ET einen KS bekommen und hoffe ganz stark, dass Baby Nr. 3 dann wenigstens irgendwann in naher Zukunft "normal" zur Welt kommen kann.

LG Daniela (Morgen 37.SSW)

Beitrag von isalabell 24.08.07 - 17:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
also genau ist das ist auch mein Problem! :-[#heul
Vor 4 Jahren hat sich meine Große etwa 30. SSW gedreht und blieb dann so, diesmal war die ganze Zeit SL und vor 3 Wochen #schock BEL ich könnte seitdem heulen.
Mache jeden Abend die Indische Brücke (Becken hoch) und creme und rede und leg die Spieluhr unten hin und nichts tut sich. :-[
Lieg ich links dann bekomm ich böse Tritte ab, lieg ich rechts krieg ich Fausthiebe ab -ganz schön frech oder!? :-(
Ich hab mir jetzt in der Apotheke Purzelbaumöol bestellt (ist aus ner Kemptener Apotheke die sehr bekannt sein soll) und hoffe nun weiter. (Hat mir hier eine Mami empfohlen ;-))
Versuche alles aber eine Wendung lasse ich mir niemals machen.
Drück Euch allen auch ganz fest die Daumen
Anderl Ende 31. SSW mit streikender Annika Juliane