Ab wann Lauflernrad?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von janine19854 24.08.07 - 13:22 Uhr

Hallo liebe Mami´s


Mein kleiner mann ist jetzt 25 monate und ich habe mir überlegt das wir ihm zu weihnachten ein lauflernrad holen.

Nun weiß ich aber nicht ob das jetzt schon so gut ist.

Was meint ihr

würde mich über viele antworten freuen

#danke im vorraus

Janine + Justin (13.07.05) 29 + 1 ssw
joyce inside


Beitrag von natalia73 24.08.07 - 13:25 Uhr

Hallo Janine,
Max hat damals sein Laufrad an seinem 2. Geburtstag und konnte nach 2 Wochen wie ein Weltmeister damit fahren.
Ich finde Weihnachten (dann ist Justin 2 1/2) wäre schon gut. Nur das Wetter ist dann nicht so optimal, aber vielleicht haben dieses Jahr wieder kaum Schnee :-) Max ist letzten Winter fast unterbrochen gefahren

Liebe Grüße,
Natalia und Max (05.05.04)

Beitrag von janine19854 24.08.07 - 13:26 Uhr

Danke für deine antwort.

Ich glaube nicht das wir nochmal nen richtigen winter bekommen werden.

lg janine

Beitrag von porterhouse 24.08.07 - 13:28 Uhr

Grundsätzlich ist das eine gute Idee. Kommt aber auf das Lauflernrad an. Lilly z.B. ist sehr klein für ihr Alter (86 cm, 28 Monate), da klappt das noch nicht gut. Auch bei Leon, gleiches Alter, 93 cm, gibt es ein Problem: er kommt mit den Füßen zwar prima runter aber: das Lauflernrad ist soooo schwer, daß er es gar nicht halten kann. Resümeé: Idee top, aber sich vorher verschiedene anschauen!
porterhouse

Beitrag von susannewerner1 24.08.07 - 13:34 Uhr

Hallo,

#pro

Konstantin hat ein Lauflernrad aus Holz von seiner Tante zum 1. Geburtstag bekommen, obwohl ich gesagt habe, dass ich das frühestens zum 2. Geburtstag möchte.

Resultat:

Er ist noch viel zu klein für dieses Teil und wird höchstwahrscheinlich auch im nächsten Frühjahr noch nicht mit den Füßen auf den Boden kommen. Es sei denn, er wächst noch mindestens 10 cm.

Zudem ist das Laufrad sehr schwer und läßt sich sehr schwer lencken bzw. hat so gar keinen großen Auslauf.

Hätte sie auf mich gehört, dann hätte sie ihm jetzt das kleinste Laufrad von Puky kaufen können, da ich mich inzwischn diesbzgl. schlau gemacht hatte.

So wird Konstantin mit dem Holzrad wahrscheinlich nie laufen/fahren.

Und den Helm, den sie dazu gekauft hat, kann er auch nicht draußen verwenden, da er ziemlich instabil ist. Da wurde mal wieder am falschen Ende gespart. :-[

Liebe Grüße

Susanne #klee

Beitrag von porterhouse 24.08.07 - 13:50 Uhr

Da bin ich aber froh, daß ich diese doofe Erfahrung teilen kann. Unsers ist nämlich auch aus HOlz. Und bevor Lilly damit zurecht kommt, fährt sich schon Fahrrad mit Stützrädern!!!#huepf
So ein blödes Teil. Aber Oma und Opa konnten ja nicht hören. Nun steht wieder was rum, was nur rum steht, wenn Du weißt was ich meine. :-[
Noch dazu, stand Lilly ne Zeit lang ewig davor und hat gejammert, weil sie damit spielen wollte. #schmoll
Nun stehts im Keller und gammelt vor sich hin!
Dir ein schönes Wochenende.
porterhouse

Beitrag von susannewerner1 24.08.07 - 13:58 Uhr

Hallo,

ja genau so ist es bei uns auch.

Ab und an darf Konstantin mal im Beisein von uns drauf.
Es steht oben in unserem Büro und wir haben auf der oberen Etage noch Teppich. Da kann dann nicht viel passieren, zumal wir ihn ja festhalten müssen, da er mit den Füßen nicht auf den Boden kommt.

Mein Mann hat es seiner Schwester aber schon gesteckt. Ich hoffe, dass sie demnächst keine unnötigen Geschenke mehr macht und mehr auf unsere Wünsche achtet. Zumal 50,-- EUR ja auch nicht gerade wenig Geld ist. Dafür bekommt man schon tolle Schuhe ! ANstatt eines Geschenks, was jetzt in der Ecke steht !!!

LG Susanne

Beitrag von julia61104 24.08.07 - 13:28 Uhr

Hallo

Wir haben unserer Julia zu ihrem zweiten Geburtstag ein Laufrad geschenkt. Ich finde, der Zeitpunkt war genau richtig. Habe aber auch schon Kinder gesehen, die schon viel zeitiger auf dem Laufrad herumgefetzt sind. Ich denke, dass kommt darauf an, wie geschickt die Kinder schon sind.

Lysann und ihre Mädelsbande

Beitrag von dini72 24.08.07 - 13:30 Uhr

Hallo Janine,

Ich denke schon, dass es vom Alter dann passt. Einige Kinder können das ja sogar schon sehr früh. Dazu gehört unser Sohn (2 1/4) allerdings nicht... Er bekam um den 2. Geburtstag herum ein Laufrad, doch es steht bisher unbeachtet rum. Aber wir kennen es von ihm - auch Bobbycarfahren wollte gelernt sein (siehe Beitrag weiter unten)...

Gruss,

Nadine

Beitrag von zuckermaus211 24.08.07 - 18:26 Uhr

HI !!

Leonie bekommt zu ihrem 2 geb ein Laufrad.
Ich finde es schon sinvoll auch mit 2.

LG Nadja