Mein Baby schläft tagüber nicht!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sofja 24.08.07 - 14:07 Uhr

Halloalle zusammen.

Ich habe eine Frage, mein Baby 9 Wochen alt schläft nachts wunderbar. ich habe mit dem Stillen kein Problem- nachts. Tags über dagegen will sie gar nicht schlafen. Sie ißt auch nicht so gerne und ich habe schwierigkeiten zu erkennen wann sie wirklich hunger hat. sie will nur ihren Schnuller haben, wenn ich ihr die Brust anbieten will sie sie oft mals gar nicht, den Schnuller aber schon!
Sie ist naürlich auch manchmal müde, kann jedoch von alleine nicht einschlafen, wenn ich ihr also helfe, dauert es eine halbe Stunde und sie ist wieder wach. Das Problem hat sich seit drei vier Tagen verstärkt. Abends hatte sie auch heftige Schreiphasen (20min)- es waren aber keine Koliken. Ist das schlimm wenn das Baby in dem Alter so schlecht schläft und was kann das sein, bzw. was kann ich dagegen tun?

(Es liegt glaube ich nicht an den Koliken) Ich muß noch erwähnen, dass sie im Bauch auch tagsüber sehr viel wach war und nachts sehr gut geschlafen hat. Danke im Voraus Sofja mit Amalia

Beitrag von lana0417 24.08.07 - 15:28 Uhr

Hallo Amalia...

genau das war bei uns auch...
meine kleine hat die nacht super seschlafen und tagsüber kaum... und so um die 12-13 woche war das von heute auf morgen weg... sie hatte auch keine koliken.... aber ihre 30 schreiphase jeden tag...
bei dem schreiereinen hab ich mich gemütlich hingesetzt und sie auf meinen bauch gelegt und sie hatt weitergeschrien.-- aber ich habe mich nicht darüber aufgeregt- nach 2 tagen hatt sie mit dem schreine aufgehört- und liegt immernochmit vorliebe auch feinem bauch #freu
allerdings hab ich sie auch nie länger wie 7 min schreien lassen- wenn das bauchlegen auch nix geholfen hatt hab ich sie in den fliegergriff durch die wohnung geschleppt:-) und sie hat sich wie ein äffchen an mich geklammert.....

und ich denke das mit den essgewohnheiten pendelt sich ein...

nur nicht aufgeben....

lg Wiecky und #baby Lana (19wochen)

Beitrag von sleo1204 24.08.07 - 17:25 Uhr

Huhu,

hast du schon mal in Erwägung gezogen ein Tragetuch zu benutzen?
Bei Mia war es ähnlich, zumindest mit der Schlaferei, sie hat am Tage gar nicht geschlafen und war nur quengelig und total müde #gaehn ich kam zu nichts mehr und war auch schon etwas angespannt.
An einem Tag war es so schlimm, dass sie ziemlich doll geweint hat vor Müdigkeit und da habe ich das erste Mal zum Tragetuch gegriffen (ich hatte es schon länger aber nie benutzt - bis dato) und schwupps, sie ist ungelogen innerhalb von Sekunden eingeschlafen.
Seit dem verwende ich das Tragetuch, jetzt den Ergo, täglich und ständig.
Mia schläft viel und ist so ausgeglichen, lächelt nur und einfach bezaubernd ;-) #hicks
Zu dem kann ich auch mal was im Haushalt schaffen oder was für mich machen, denn das geht absolut prima, da ich beide Hände frei habe.
Auch sollen Tragetücher ja Kliken vorbeugen bzw. irgendwie lindern oder so #kratz

Mit den Eßgewohnheiten weiß ich leider auch keinen Rat aber ich denke, dass es in Ordnung ist solange sie genug zunimmt...vielleicht kündigt sich aber auch schon der 12 Wochen Schub an, da essen und schlafen viele Babys auch eher schlecht als recht???!!!

Also, wie geschrieben, ich kann dir nur empfehlen ein Tragetuch zu verwenden, für mich hat es sich millionenfach bewährt.

Liebe Grüße
Andrea mit Mia (*23.04.2007)

Beitrag von sofja 24.08.07 - 22:25 Uhr

Hallo, vielen Dank für deine Antwort.

kannst du mir sagen, wo man dieses Tragetuch bekommt oder kann man es selber machen?

Was meinst du mit durchschlafen,wacht dein kind etwa gar nicht auf nicht mal zum Essen? meine wacht noch alle drei Stunden auf schläft aber dann unproblematisch ein!

Liebe Grüße

Sofja

Beitrag von sleo1204 25.08.07 - 16:53 Uhr

Hallo Sofja,

ich habe das Tragetuch aus dem Nasenbärladen in Hamburg, da kann man aber auch online bestellen soweit ich weiß (www.nasenbaerversand.de) das Tuch ist klasse, da man nicht großartig binden "lernen" muss und es ganz einfach über der Schulter zu tragen ist. Kannst ja mal auf die Seite gehen und schauen, ob das was für dich ist????

Nachts schläft Mia durch (20:30 Uhr bis ca. 7:00 Uhr) und ich bin der Meinung, dass es u.a. auch an dem Pucken liegt. Dafür verwende ich den Swaddle Me, der ist mit Klettverschlüssen, das hält besser, denn sonst hat sie sich immer "frei" bekommen ;-) und da sie sonst sehr häufig durch ihre Armruderei wach wurde ist das Ding einfach genial.
Den gibt es bei "Ideen rund ums Kind" da weiß ich die Internetadresse leider nicht mehr aber ich denke wenn du das bei Google eingibst, wirst du das finden...
Allerdings ist das natürlich keine Garantie fürs Durchschlafen, denn da hat wohl jedes Kind seinen eigenen Willen bzw. entwickelt seinen eigenen Rhythmus.

Na hoffentlich denkt jetzt keiner ich will hier Schleichwerbung machen aber ich bin begeistert von den Sachen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Viel Erfolg und liebe Grüße
Andrea mit Mia (*23.04.2007)

Beitrag von sofja 25.08.07 - 21:33 Uhr

Hi Andrea,
vielen Dank für deine Tipps, ich werde darauf zurückgreifen,

alles Gute

Sofja

Beitrag von lara0805 24.08.07 - 18:57 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist auf den Tag genau 9 Wochen alt. Er schläft durch...

Jedoch ist der den Tag über wach, schläft 5 Minuten und wacht wieder auf! Koliken hat wir auch ,aber die sind vorbei.

Will jetzt nicht mit dem Wachstumsschub kommen aber evt. ist da ja was dran?!

Was hälst du von Pucken? Noah liebt es :-)

Probier es aus, Baby´s schreien abends öfter, da sie den Tag damit verarbeiten!

Lg Lorena