Pediküre selbermachen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von colinchen 24.08.07 - 14:13 Uhr

Hallo ihr Lieben,

brauche mal euren Rat. Meine Oma hat mir so ein elektrisches Pediküre-Set geschenkt. Aber ich weiß nicht so richtig, wie ich damit umgehen soll. Also einfach die "Bohrer" nehmen und ran an die Hornhaut? Muss man auf etwas achten? Was sollte man so drumherum noch machen? Fussbad? Schön eincremen? Ich war noch nie richtig zur Fußpflege, deshalb weiß ich nicht, wie so der professionelle Ablauf aussieht.

Kann mir jemand Tipps geben? Wie macht ihr das? Selbst oder bei der Fußpflege?

Vielen lieben Dank schonmal!

Beste Grüße! Colinchen.

Beitrag von gunillina 24.08.07 - 19:37 Uhr

Ich machs so:
schön ein Fußbad nehmen.
Aufgeweichte Hornhaut mit einer Reibe bearbeiten.
Fussnägel feilen.
Dreck aus den Zwischenräumen zwischen Nagel und Nagelhaut (na da oben an der Ecke, weißt du?:-))
Nägel mit Nagelöl behandeln (gibts ja für Fingernägel, kann Fußnägeln sicher nicht schaden...)
Füße schön eincremen und dabei sanft massieren.
So was läßt sich gut abend auf dem Sonnenbalkon machen, ganz in Ruhe (vorm Fernseher gehts na klar auch;-)).
L G
Gunillina, die heute die Kurzversion gemacht hat: Feilen und Ölen...#schein

Beitrag von colinchen 24.08.07 - 20:30 Uhr

Hey Gunillina,

vielen Dank für deine Antwort. Das hört sich ja gut an ... und richtig entspannend. Ich glaube, ich habe solches Nagelöl sogar. Habs bisher aber nur (selten) für die Finger genommen. Aber du hast sicher recht, dass das den Füßen auch nicht schaden kann.

Liebe Grüße! #danke
Colinchen.