Frage zu Mutterschutzgeld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von turtlebear 24.08.07 - 16:08 Uhr

Hallo,
sagt mal, muß man Muschugeld selbst beantragen beim AG? Dachte eigentlich immer, daß das von selbst läuft#kratz

Beitrag von dianamadlen 24.08.07 - 16:31 Uhr

nein,
du bekommst acht wochen vor dem ET einen gelben Schein vom Arzt, den füllst du noch aus (glaub Bankverbindung etc.) und bringst ihn bei der Krankenkasse vorbei, die erledigen dann den rest, du solltes allerdings sobald du diesen schein hast, ihn auch bei der Kasse einreichen, denn die müssen dann bei deinem Arbeitgeber die Unterlagen anfordern und das kann u.U. etwas dauern.

lg manu

Beitrag von emmy06 24.08.07 - 17:37 Uhr

Hallo....

schließe mich der Vorrednerin an, mit einer Ausnahme... Die Bescheinigung darf erst frühestens 7 Wochen vor ET ausgestellt werden vom FA.


LG Yvonne 27.SSW

Beitrag von turtlebear 24.08.07 - 18:41 Uhr

Ach so, danke. Wußte gar nicht, daß das so abläuft.