Ab wann ist Wasser beunruhigend???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gypsy2701 24.08.07 - 16:41 Uhr

Hallo ihr Lieben,

gestern war ich bei der FÄ, alles super. Leider war es etwas hektisch gestern, deshalb kam ich nicht dazu,alles zu fragen.

Ich versuch es deshalb bei euch: Ab wann soll man wegen Wasser in der Beinen zum Arzt gehen? Mein rechter Fuß ist über Nacht ganz heftig angeschwollen (fast doppelt so dick wie der linke) und mein rechtes Bein tut auch weh. Ich weiß. daß damit fast jede Schwangere z kämpfen hat, aber ab wann weiß ich, daß es gefährlich ist?

Die Hausmittelchen wende ich schon alle an( Brennesseltee, Kühlung, Hochlegen usw.), sie helfen aber nicht wirklich.

Lieben Dank für die Antworten und ein schönes Wochenende.

Sandra + #baby Kerem 22+1

Beitrag von shawn 24.08.07 - 16:49 Uhr

Hallol Sandra,
also wenn dein bein Nachts anschwillt würde ich mal nach kucken lassen, denn die normale Wasseransammlung der Beine ist dadurch bedingt dass die Venen einfach in ihrer Spannung nachlassen und das Venenblut im Gewebe versackt. Ist dein Bein aber heiss und rot dann spricht das eher für eine Thrombose oder so. Lass es auf jeden Fall abklären, mein Motto gilt da immer eher einmal zu viel als einmal zu wenig gegangen.

LG
Shawn mit #ei32+6

Beitrag von yvonnechen72 24.08.07 - 16:51 Uhr

Hallo,

bist du dir sicher, dass es sich hierbei um Wassereinlagerungen handelt?????
Als erstes, trink keinen Brennesseltee, entwässern ist NICHT gut!!!
Als zweites, für mich klingt es nicht nach Wassereinlagerung und ich denke, du solltest ins KKH fahren.

LG Yvonne 38.SSW

Beitrag von natm 24.08.07 - 17:19 Uhr

Hallo!
Geh gleich in die Klinik, denn dass dein Bein wehtut und dein Fuss geschwollen sind eher ein Zeichen von Thrombose, als von Wassereinlagerung !!!!! ( Ich bin physiotherapeutin und kenne daher die Symptome aus meinen Praxis im Spital)


Besser einmal zuviel nachschauen als zu wenig..

LG
natm mit #babyboy (26+5)

Beitrag von hebigabi 24.08.07 - 21:33 Uhr

Dermaßen einseitig könnte auch was anderes sein.

Lass es noch am Wochenende kontrollieren und bei Schmerzen im Bein SOFORT!

LG

Gabi