Jetzt bin ich blatt, schauht mal mein Zb, wichtige Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von suesfrosch 24.08.07 - 16:44 Uhr

War gestern doch beim Fa wegen ganz starken Schmerzen. Und der hatte mir gesagt hoch aufgebaute Schleimhaut zu sehen. Jetzt meine Zyclusblatt:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=198834&user_id=701542

Jetzt meine Frage wenn man eine hoch aufgebaute Schleimhaut hat, bekommt man doch entweder seine Tage oder man ist ss? Oder habe ich da was falsch verstanden? In der Fruchtbaren Zeit hat man doch auch keine hoch aufgebaute Schleimhaut???????????????????????????????

Beitrag von suesfrosch 24.08.07 - 16:47 Uhr

der Arzt hätte mir doch gesagt sie haben ihren Es jetzt oder gehabt?????????????????????????? Das sieht er doch.

Beitrag von nickimausi21 24.08.07 - 16:48 Uhr

Hi!

Dein ZB ist ja wirklich ein wahnsinn ;-)

Laut Persona hattest du ja um den 14. ZT deinen ES, oder? Und hattest du einen pos. SST?! Sieht so aus auf dem ZB...

Ich glaub ja nicht so ans Tempi messen... Vertraue immer nur auf meinen Clearblue Monitor!

Ich weiß, helfen konnte ich dir wohl kaum...
aber ich #liebdrueck dich mal.

GLG Nicki

Beitrag von suesfrosch 24.08.07 - 16:50 Uhr

Ja einer war gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz leicht positiv das war Abends und am nächsten Morgen mit Morgenurin war er negativ und auch Nachmittags und gestern auch. Also ich denke das der da kaputt war. Mir wurde ja gestern noch Blut abgenommen und die efunde kann ich erst am Montag erfragen.

Aber weisst du was zu meiner Frage?

Beitrag von nickimausi21 24.08.07 - 16:53 Uhr

So weit stimmt es, wenn die Schleimhaut gut aufgebaut ist, kann das sowohl die Mens als auch eine SS bedeuten... Ist blöd ich weiß. Aber du bekommst das Ergebniss ja schon am Montag... Ich weiß... von wegen schon... Aber sieh es so. Ich habe erst am 02.09. NMT ... da ist Montag ein SCHON

Viel Glück :-D

Nicki

Beitrag von suesfrosch 24.08.07 - 16:55 Uhr

Ja danke. Ich hoffe eiegntlich schon das ich ..., bst nicht aussprechen;-), bin so wie die Schwester meines Freundes sie hatte auch immer einen gemacht und der war immer negativ sogar nachdem sie beim Arzt war und die SS bestäötigt hatte

Beitrag von catpina 24.08.07 - 16:52 Uhr

Hi,

soweit ich weiß, baut sich die Schleimhaut immer nach dem ES auf und wenn sich kein Ei einnistet, baut sie sich wieder ab (Mens), oder lieg ich da falsch #gruebel

Gruß Simone

Beitrag von suesfrosch 24.08.07 - 16:53 Uhr

Das stimmt schon aber meine ist hoch aufgebaut also heißt das ich habe schon mindestens seit 2 Wochen meinen Es weg.

Beitrag von nickimausi21 24.08.07 - 16:54 Uhr

aber das weißt du doch sowieso schon wegen dem Persona Computer, oder?!

Beitrag von suesfrosch 24.08.07 - 16:59 Uhr

Ja schon aber laut Tempi hatte ich keinen. Und da glaube ich das der Computer diesmal falsch angezeigt hat. Naja der Arzt hätte mir doch gesagt weil ich ja wegen Beschwerden dort war ob ich meinen Es habe oder nicht.l

Beitrag von leenane 24.08.07 - 16:53 Uhr

Als ich letztes mal beim FA war, hatte ich auch eine hoch aufgebaute Schleimhaut und gerade meinen ES. Ich glaube schon, dass man in der fruchtbaren Zeit eine hohe Schleimhaut hat. Irgendwo muss sich das Eichen ja einnisten.

Vertraust Du denn Deinem Persona? Dein ZB sieht ja wild aus. Meiner hat am ZT 23 einen ES angezeigt und bis jetzt hat sich noch nichts getan. Bin heute ZT 48. Irgendwas stimmt nicht...

Beitrag von suesfrosch 24.08.07 - 16:57 Uhr

Ich habe das Ultraschallbild gesehen und so sieht kein Es aus, beim Es sieht die gebärmutter innen auf dem UB weiß aus, Schleimhaut (richtig) aber diese war dunkel also Mens oder ss.
Naja ich glaube ich kann meinen Persona nach dem Zyclus nicht vertrauen.

Beitrag von shamea 24.08.07 - 17:03 Uhr

Hallo,

als ich letztens beim FA da ich schon bei ZT 50 angelangt war und noch keinen ES hatte war meine Schleimhaut auch sehr hoch aufgebaut und sie sah ein 1,7cm großes Follikel im Eierstock und meinte daß ich in den nächsten Tagen nen ES hab....

und so war es dann auch.:-)

Lg

Beitrag von suesfrosch 24.08.07 - 17:09 Uhr

Das Problem alle meine Follikel sind weg und das schon seit 2 Wochen

Beitrag von shamea 24.08.07 - 18:41 Uhr

Ja dann denk ich auch eher daß du den ES vor zwei Wochen hattest. Ich drück dir die Daumen, vielleicht bist du ja schon ........;-) (laut Persona)

PS: Als die Ärztin meine hoch aufgebaute Schleimhaut gesehn hat hat sie mich erst gefragt ob es sein kann daß ich schon schwanger bin, aber dann hat sie den Follikel gesehn.:-(

Da bei dir kein Follikel mehr zu sehn ist denk ich daß du entweder die Mens kriegst oder aber auch nicht (was ich
ja für dich hoffe)

Beitrag von shamea 24.08.07 - 18:43 Uhr

Das "laut Persona" war natürlich auf den ES bezogen#hicks

Beitrag von suesfrosch 25.08.07 - 16:15 Uhr

Danke für deine Antwort. Der Arzt da es ja ein Vertretungsarzt war, hatte am Donnerstag noch einen Follikel geseh aber vor zwei Wochen waren links 5 und rechts 4 und die sind alle weg zu dem den er gesehen hat meinte er nur das das vorkommt, das einer bleibt. Heute hatte ich aber links ein ziehen und stechen. Wir waren gerade einkaufen da musste ich stehen bleiben denn das war wie als würde jedesmal jemand mit der Nadel stechen. Die Schmerzen rechts waren heute so schlimm das ich sogar gehumpelt bin, also ich weis nicht was ich denken soll. Alle tests sind negativ und ich denke auch mal das der Arzt in den Blutwerten kein HcG-Wert erkennen wird.

Beitrag von malkin 24.08.07 - 17:04 Uhr

Mh ... soweit ich weiß, ist die Schleimhaut bereits kurz vor dem ES dick aufgebaut (ca. 9 mm? - ausgelöst durch das Östrogen) und wird dann noch irgendwie auf die Einnistung vorbereitet. Ob sie dabei noch dicker wird, weiß ich nicht. Wirklich dünn ist sie nur am Anfang des Zyklus.

http://www.wunschkinder.net/theorie/krankheiten/niedrige-schleimhaut

Und
"Östrogen und Progesteron sind die Hormone, welche für die zyklusgerechte Beschaffenheit der Gebärmutterschleimhaut verantwortlich sind. Mit steigenden Östrogenkonzentrationen gewinnt die Schleimhaut der Gebärmutter an Höhe. Nach dem Eisprung wird das Endometrium (Gebärmutterschleimhaut) unter dem Einfluß des Gelbkörperhormons auf die Einnistung eines Embryos vorbereitet (Bild mit Hormonwirkung auf die Gebärmutterschleimhaut) . Der Embryo ist zu diesem Zeitpunkt ja noch im Eileiter unterwegs."

"Wenn der Embryo sich einnistet, dann bildet er das Schwangerschaftshormon (hCG), welches wiederum den Gelbkörper stimuliert. Der eingenistete Embryo ist durch die Bildung des hCG in der Lage, den Gelbkörper und damit die Gebärmutterschleimhaut zu erhalten. Er schafft sich somit auf hormonellem Wege seine optimale Umgebung. Wenn es nicht zu einer Einnistung kommt, dann bildet sich der Gelbkörper zurück und die Produktion des Hormons fällt steil ab. Dadurch wird der Gebärmutterschleimhaut ihre hormonelle Unterstützung entzogen und es kommt zu einer Blutung."

Beide Zitate aus:
http://www.wunschkinder.net/theorie/grundlagen-der-fruchtbarkeit/normaler-hormoneller-zyklus-der-frau/

LG,
M.

Beitrag von suesfrosch 24.08.07 - 17:13 Uhr

Danke aber der Arzt hätte sehen müssen ob ich meinen Es habe oder nicht denn das sieht er doch immer wenn ich bei ihm bin. Ich war aber bei ihm weil ich rechst Setige Schmerzen habe und vdas seit 3 Tagen und vor 5 Tagen davor 4 Tgae lang hatte ich Beschwerden wie als würde meine mens kommen. Ich habe so was in den ganzen Jahren noch nie gehabt das ich wenn ich meine Mens "bekommen soll" oder ein "Es stattfindet" solche Schmerzen gehabt und das kommt nicht mal vor sondern das hatte ich noch nie. Der Arzt hätte ja sagen können sie haben einen Es das hat er arber nicht ich denke die Verstehen was von ihrem Fach?

Beitrag von malkin 24.08.07 - 17:24 Uhr

Sieht er das?
Außer direkt danach dachte ich, dass man das nur über einen Bluttest nachweisen kann.
Was hat er denn gesagt? Dass er nicht weiß, ob du schon einen hattest?

LG,
M.

Beitrag von suesfrosch 24.08.07 - 18:21 Uhr

Nein er meint das ich laut der Kurve einen Es schon hatte und ich meine Mesn eiegntlich schon lange haben müsste

Beitrag von bine0072 24.08.07 - 17:41 Uhr

Hallo,

die Schleimhaut sieht via Ultraschall zum Ende des Zyklusses genauso aus, wie zum Beginn einer Schwangerschaft - man kann es nicht unterscheiden.

LG

Bine

Beitrag von jolin80 24.08.07 - 21:54 Uhr

Süsse ,

du wolltest mir nicht glauben was ?
Genau das habe ich dir vor ein paar Tagen schon zweimal geschrieben !!!
Nämlich das das gerade dein ES ist bzw. war .
Auch andere haben dir das gesagt , glaube mich daran zu erinnern .

Die Schleimhaut muss doch hoch aufgebaut sein , damit das befruchtete Ei sich gut einnisten kann !

Ich habe deine Beiträge verfolgt , wollte wissen wann du es bemerkst ;-)
Mach dich nicht verrückt , die Bienchen sitzen doch trotzallem gut !

LG Jolin 24.SSW