Babys Herz schlagen sehen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von edith1976 24.08.07 - 16:55 Uhr

Hallo an euch alle!

Nachdem ich ja neulich schon mal hier reingeschneit bin, weil ich mir überhaupt nicht sicher war, ob ich denn nun schwanger bin oder nicht (man hat ja auf´m US auch gar nix gesehen), hab ich jetzt die Bestätigung vom FA, dass dem so ist.
Gestern hab ich dann auf´m US das Herz von unser´m Baby schlagen sehen...einfach nur schön.

ET soll der 7.4.2008 sein.

Dann hab ich gleich noch 2 Fragen an euch alle:

1. wegen dem Gewicht: laut meiner Waage zuhause hab ich 2 Kilo zugenommen, von 66 auf 68 Kilo...was ja ganz ok. ist - ich hab in den letzten drei Wochen auch einen Riiiiiiiiiiiiiiiiesenbusen bekommen und ich sag scherzhalber immer: ein Kilo pro Seite, dann erklärt sich die Zunahme ;-)
Gestern beim FA hatte ich (mit Klamotten 72 Kilo), obwohl ich mich extra daheim auch nochmal gewogen hab und immer noch 68 kg hatte...ich war #schock
Wie kann denn das sein?
Ich rechne jetzt halt einfach mit dem Gewicht daheim und seh dann ja auch, wieviel ich zunehm - solang ich jetzt noch in meine Sachen passe, ist ja alles ok.
Und ich hab echt keine abartigen Gelüste oder Fressattacken...ich weiß auch nicht...aber ich mach doch jetzt keine Diät...

und dann noch was:

2. am Montag geht bei mir die Arbeit wieder los im Kindergarten.
Der erste Tag ist immer der Planungstag, an dem für das ganze Jahr die Termine geplant werden und wer was übernimmt (zB Festgestaltung, etc.).
Zudem müssen wir alle Möbel an dem Tag einräumen, weil wir die vor den Ferien aus den Gruppen rausräumen mussten, da die Böden abgeschliffen wurden.
Jetzt ist es so, dass ich echt Schiss habe, die schweren Vollholzmöbel durch die Gegend zu schleppen...meine Kollegin kann´s auch nicht, die hat entzündliches Rheuma.
Also sollt ich´s der Chefin zumindest mal sagen, oder?
Und fairerweise auch im Hinblick auf die Jahresplanung.

Ich will´s aber auch nicht zu früh sagen, weil ja immer was schiefgehen kann...bin da schon ein bisschen abergläubisch.
ich weiß jetzt nicht so ganz, wie ich´s machen soll - hat jemand eine Idee?

Naja, danke schon mal für eure Antworten.
Ich freu mich auf die Zeit hier und dass ich nun auch zu den baldigen Kugelbäuchen gehöre #freu

Bis bald, viele liebe Grüße!

Edith (7+4)

Beitrag von shawn 24.08.07 - 17:13 Uhr

#herzlichen Gllückwunsch zu deiner #schwangerschaft
also ich hatte in Sachen Arbeit ein ähnliches Problem. Zunächst hatte ich also einen ;-) Hexenschuss und konnte nur leichte Sachen heben - wer sucht sich sowas schon aus =P und in der 10 Woche hab ich meiner Chefin den Mu-Pass vor die Nase gehalten und ihr aber passsend dazu gesagt sie sollte es bitte erstmal für sich behalten. Es geht ja jetzt nicht nur darum Möbel zu schleppen sondern ab Dienstag auch Kinder hochzuheben. Aus dem Grund würde ich ihr das vielleicht schon sagen. Ich dene sie wird diplomatisch darauf reagieren.

Ich wünsch dir eine schöne #schwangerschaft
Shawn mit #ei32+6

Beitrag von peppa 24.08.07 - 17:55 Uhr

Hallo Edith!

Arbeite auch im Kiga! Habe es meinen Kolleginnen auch schon in der 8 SSW gesagt. Meinem Vorstand dann in der 10 SSW und den Kindern + Eltern erst in der 13 SSW.

Kenne die Kindergarternmöbel und die sind wirklich extrem Schwer. Würde ich an Deiner Stelle auch nicht mehr heben. Sag es am Planungstag doch deinen Kolleginnen und bitte sie darum es noch nicht weiterzusagen.

LG Peppa
19 SSW