Haltet mich bitte vom testen ab ....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tabada 24.08.07 - 17:06 Uhr

Hallo Mädels,
ich halt´s nimma aus - ich glaub ich werde testen .... egal ob negativ oder positiv, aber dieser Zyklus bringt mich um #schmoll
Dauert nun schon 46 Tag (musste sogar schon zweites ZB beginnen), und die Tempi ist noch oben, nun habe ich heute sogar leichte SB bekommen - keine Ahnung ob ich jetzt die Mens bekomme, habe ganz leichtes Ziehen im UL, die Brust spannt ganz leicht (kann alles auch Mens bedeuten - ich weiß es nicht).

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=208696&user_id=588958

Soll ich testen oder nicht? Hab zwar Schiss will aber wissen woran ich bin ... Das Problem ist, dass ich bei meiner ersten #schwanger 2 Wochen SB hatte und Gelbkörperhormone nehmen musste weil es immer stärker wurde. Danach war eigentlich alles o.k. Ich habe am Mittwoch meinen FA Termin aber ich halts bis dahin echt nicht aus :-[

Sorry, dass ich euch damit quäle aber ich hoffe ihr könnt mir helfen.

danke tabada

Beitrag von mimi-windi 24.08.07 - 18:17 Uhr

Also wenn du es nicht mehr aushälts dann teste doch, dann gehts dir vielleicht besser!
Viel #klee wünsche ich dir!

LG Myriam

Beitrag von mimi-windi 24.08.07 - 18:19 Uhr

Tschuldigung ich hatte die Überschrift nicht richtig gelesen, wir sollen dich vom testen abhalten, na gut dann teste nicht!

Dann lenk dich irgendwie ab!

LG Myriam;-)

Beitrag von tabada 24.08.07 - 19:26 Uhr

:-D na du bist mir aber eine Hilfe ... erst der Tipp mit testen, dann doch wieder nicht. Ich denke es ist egal was ich mache - ich werde eh keine Ruhe geben bist der FA seinen Senf dazu gegeben hat.
Danke trotzdem
tabada

Beitrag von mimi-windi 24.08.07 - 19:37 Uhr

Was sagt dir denn dein Bauch?

Ich wünsch dir auf jeden fall viel Glück#klee

LG Myriam

Beitrag von tabada 24.08.07 - 20:12 Uhr

Hallo Myriam,
keine Ahnung - es gibt Momente da denke ich ich bin sicher wieder ss - doch dann denke ich mir wieder das kann alles bloß Einbildung sein weil ich es mir so sehr wünsche und meine Hormone bestimmt noch wegen der FG mit mir rumspielen. Ich bin echt ratlos ... wünsche Dir auch alles Gute - mal sehen was ich so tue oder wie dieser Zyklus ausgeht.

Lg tabada

Beitrag von mimi-windi 24.08.07 - 20:25 Uhr

Ich habe morgen meinen BT#schwitz
Ich kann es kaum noch ertragen zu warten!
Wenn ich morgen nicht den Test hätte, würde ich warscheinlich selber testen!
Eigentlich bin ich ganz optimistisch, aber ich habe so eine große Angst, das der Test morgen negativ ist.
Es ist unser allerletzter Versuch#heul

Diese Warterei ist echt unerträglich!
An deiner Stelle, hätte ich warscheinlich schon längst getestet!

Viel, viel Glück Myriam

Beitrag von tabada 24.08.07 - 20:50 Uhr

Na dann wünsche ich dir alles alles Gute - ich kann mir vorstellen wie es dir geht. Einerseits ist man super neugierig und will endlich wissen woran man ist - andererseits diese große Angst vor einem negativen Ergebnis - das ist bei mir eben das, weshalb ich mich nicht testen traue.
Aber ich denke, du wirst ein positives Ergebnis bekommen .... das wird schon klappen ... von den drein wird sich doch wohl zumindest einer durchgeboxt haben ;-) Hast du schon irgendwelche Anzeichen - Brustziehen, SB, flaues Gefühl im Magen? Wobei das heisst noch lange nichts - ich habe bei meiner ersten ss nichts derartiges gehabt, hab´s erst Ende 7 Woche erfahren ...

Ich drück dir auf alle Fälle für morgen ganz fest die Daumen, gehen jetzt fernsehen und schlafen.
also bis dann
tabada

Beitrag von mimi-windi 24.08.07 - 20:53 Uhr

Danke geh jetzt auch schlafen!
Habe Brustziehen, übelkeit und ein komisches gefühl im UL, hoffe ich bilde mir das alles nicht ein!

LG Myriam

Beitrag von catblue 24.08.07 - 20:45 Uhr

Hey!
Das Gefühl kennt glaube jeder! Und ich mag gar nicht zählen was die Apotheken allein schon an mir an SST verdient hat! Aber teste einfach! Dann fühlt man sich besser auch, wenn dann wieder der Zweifel kommt ob der Test richtig war! Ich habe zur Zeit mal wieder genau das gleiche Problem... bei mir fehlt nur die Übelkeit und ich fühle mich wie am Anfang der SS meiner Tochter! Ich bin dauernd müde, meine BW sind total infindlich und ich habe UL ziehen! Und meine Regel ist 5 Tage überfällig... (was eigentlich nichts besonderes ist) ich habe allerdings Mi. schon einen Test gemacht und er war neg.! Nun habe ich Di. einen Termin beim Arzt... denn nur irgendwie danach fühlt man sich besser! Naja oder halt auch total im Keller...aber man hat genaue Gewissheit!

Gruß
Bianca und hol die einen Test....